Meilenstein der modernen Architektur: Die Allianz-Arena der schweizer Architekten Herzog und de Meuron

Der Dom zu Unserer Lieben Frau, kurz Frauenkirche, gilt als Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt

Die Residenz in der Münchner Innenstadt war als Stadtschloss Sitz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige

Der Monopteros, eine kleine Tempelanlage, entstand nach Entwürfen von Leo von Klenze 1836/37 auf einem künstlichen Hügel im Englischen Garten

Der Gebäudekomplex des Schlosses Schleißheim ist eine der bedeutendsten Barockanlagen Deutschlands

Im Norden der Stadt liegt das für die Olympischen Sommerspiele 1972 errichtete Olympiagelände. Das Ensemble aus Stadion, Schwimmhalle und Olympiahalle ist besonders wegen der gewagten Zeltdachkonstruktion des Olympiastadions sehenswert

Das Deutsche Museum ist mit rund 28 000 Objekten aus rund 50 Bereichen der Naturwissenschaften und der Technik das größte naturwissenschaftlich-technische Museum der Welt

Die Philharmonie im Kulturzentrum Gasteig ist seit 1985 die Heimat der Münchner Philharmoniker

Biergarten in Englischen Garten. Im Hintergrund: der Chinesische Turm, ein 25 Meter hoher Holzbau, der 1789/1790 errichtet wurde

Über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus bekannt: das Oktoberfest

GEO Reise-Newsletter