Martinsloch

Dass die Sonne zweimal jährlich durch das Martinsloch auf den Kirchturm von Elm scheint, ist allgemein bekannt. Dutzende Schaulustige und Hobbyfotografen lockt dieses Naturschauspiel jeden Frühling und Herbst in den kleinen Ort im Kanton Glarus. Doch auch von der Flimser Seite aus ist das Lichtspektakel beizeiten zu bewundern – und zwar beim Sonnenuntergang

Dufourspitze

Mit 4634 Metern ist die Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv (links im Bild) der höchste Gipfel der Schweiz – und nach dem Mont Blanc sogar der zweithöchste in ganz Europa. Eine schöne Sicht auf das Massiv eröffnet sich vom Gornergrat aus

Churfirsten

In einem schönen Gegensatz zu den sanften Tälern, die sie umgeben, stehen die schroffen Felsformationen der Churfirsten. Das Toggenburg, eine Tallandschaft am Fuße der Bergkette, gehört zu den schönsten Wandergebieten der Schweiz

Triftgletscher

Über 100 Meter hoch und 170 Meter lang schwebt die Triftbrücke über dem türkisblauen Gletschersee und gibt einen fabelhaften Blick auf die Zunge des Triftgletschers frei

Mein Sommer in der Schweiz

Sie haben einen Ort in der Schweiz besonders lieb gewonnen? Dann teilen Sie Ihr Wissen auf unserer Schweiz-Karte und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Aufenthalt in der Schweiz

Eiger, Mönch und Jungfrau

Das Panorama von Eigner, Mönch und Jungfrau zählt zu den bekanntesten der Schweiz. Zu Recht! Besonders beim Alpenglühen ist dieser Anblick ein wahrer Traum

Säntis

Der 2500 Meter hohe Gipfel des Säntis nimmt im Alpstein eine derart exponierte Stellung ein, dass man ihn selbst vom Schwarzwald aus sehen kann. Aber auch der Blick hinab hat einiges zu bieten. Vom Säntisgipfel kann man auf sechs Länder schauen: Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Frankreich, Italien und Deutschland

Rigi

Wer die Rigi bis zum Aussichtpunkt Känzeli hinaufsteigt, wird belohnt mit einer herrlichen Sicht auf den Vierwaldstättersee, die Gemeinde Weggis und den Pilatus. Schon die englische Königin Victoria wollte sich diesen spektakulären Rundumblick nicht entgehen lassen

Matterhorn

Natürlich darf bei unserer Liste auch das Matterhorn nicht fehlen. Einen ganz besonderen Blick auf den wohl bekanntesten Berg der Schweiz haben sie vom Riffelsee aus. Die Spiegelung der Ostwand des Matterhorns auf der Wasseroberfläche zählt zu den begehrtesten Fotomotiven des Alpenlandes

Monte Brè

Mit 925 Metern ist der Monte Brè zumindest für schweizerische Verhältnisse relativ klein. Riesig ist hingegen seine wunderschöne Lage am Luganersee mit der Aussicht auf Lugano und den gegenüberliegenden Monte San Salvatore (912 m, im Bild). Und ganz nebenbei zählt der Monte Brè auch noch zu den sonnigsten Punkten der Schweiz

Pilatus

Erst vor wenigen Tagen eröffnete die Luftseilbahn "Dragon Ride" am Pilatus. Die neuen Kabinen können je 55 Passagiere auf den Luzerner Hausberg befördern. Die großen Panoramafenster erlauben einen spektakulären Blick auf die Umgebung. Wer es etwas rustikaler mag, fährt mit der Zahnradbahn auf den Aussichtsberg. Mit einer maximalen Steigung von 48 Prozent gilt sie als steilste ihrer Art

GEO Reise-Newsletter