Geheilte Wunde Stari Most

Das Wahrzeichen Mostars, im Krieg zerstört, überbrückt heute wieder die Neretva

Make love not war

Das Liebespaar könnte - theoretisch - auf Sarajevo blicken, aber hat nur Augen füreinander

Ländliche Stille

In ihrer Familienkutsche zuckeln die bauern durch die ländliche Stille des Nationalparks Una

Fuß im Wasser

In der mittelalterlichen Stadt Jajce, wo sich die Pliva als Wasserfall in die Vrbas-Schlucht stürzt, wurde einst die Gründung der Republik Jugoslawien proklamiert

Blühende Landschaften

Die Gärten im alten Kern von Jajce und die ungezähmte Natur der Berge drum herum, erzählen von einer rosigen Zukunft

Kriegsnarben

Mitten in Sarajevo sind noch die Kriegsnarben sichtbar. Ein zerschossenes Haus behauptet sich vor einem neuen Wohnblock in der ehemaligen "Sniper Alley", der Gasse der Heckenschützen

Falscher See

Hier ruht kein stiller See, sondern die Pliva: In den ausgedehnten Wäldern rund um Jajce macht sich dieser Fluss so richtig breit

Auf zu neuen Ufern

Im Una-Nationalpark bei Bihać stürzt das Wasser in die Tiefe, und der Guide Irman Handukic tut es ihm gleich. Nahe der Kaskade Štrbački buk können Besucher baden, angeln und raften, wandern und radeln

GEO Reise-Newsletter