Mit Auto auf Reisen: Tipps für eine entspannte Fahrt

Nach wie vor fahren die meisten Familien mit dem eigenen Auto in die Ferien. Und nach wie vor ist die Anreise die größte Herausforderung des Urlaubs. Neun Tipps für eine gute Reise

1 Gemeinsam planen: Machen Sie den Urlaub zur Familienangelegenheit, indem Sie die Route zusammen erstellen, Picknick-Stopps planen, Mittagspause, Eisdielenbesuch, Spielplatzaufenthalt. Etappenziele geben der Frage „Wann sind wir endlich da?“ eine andere Bedeutung.

2 Wissen sammeln: „Wir erfahr’n Deutschland“ heißt ein Kinder-Straßenatlas von Jako-o (12,95 €), in dem die Rückbank-Gang mit Filzstift die Route einzeichnen kann. Dazu das Standardwerk „Links und rechts der Autobahn“ (9,95 €), und die Kids werden zu Reiseführern.

3 Platz nutzen: Die Spielzeugbox (ca. 10 €) von Kamei lässt sich auf dem freien Sitz der Rückbank anschnallen. Vorteil: Muss schärfer gebremst werden, fliegt nicht der ganze Kram durch den Wagen. Für alle, die von einer Familienkutsche mit Ordnung träumen.

4 Daddelhalle: Eltern, die Nintendo für Teufelskram halten, ignorieren diesen Tipp. Allen anderen sei gesagt, dass es ein hübsches Reiseset für die Konsole gibt - mit 12- bzw. 24-Volt-Anschluss, Kopfhörer, Trageschlaufe (ca. 30 €). Geeignete Spiele: "10 gewinnt", "Professor Leyton".

5 Nach Afrika? "Ubongo" ruft, wem es gelingt, als Erster aus seinen Figuren ein vorgegebenes Muster nachzulegen. Woher das afrikanisch klingende Wort kommt, ist unbekannt. Tolles Reisespiel (ca. 20 €).

6 Autokino: Zwei TFT-Displays, ein DVD-Player an, und das Auto wird zum rollenden Kino. Preisgünstige Systeme gibt es bereits ab 100 Euro. Für rund 300 Euro bietet Philips zwei Monitore mit integriertem DVDSpieler, damit hat jedes Kind ein eigenes Programm.

7 Ein Mann steckt tot im Schnee, aber es führen keine Fußspuren hin“. Diesen und andere Mitratekrimis findet man auf www.spielewiki.org

8 Bingo! Von der Website www.mit-kindern-reisen.de kann man Bingo-Karten runterladen und drucken. Da geht es etwa darum, Verkehrsschilder wiederzuerkennen und abzustreichen. Wer als Erster eine Reihe voll hat, gewinnt.

9 Was die Hersteller bieten: Erstaunlich wenig. Die Autos werden größer und größer, doch nur wenige Autobauer bieten durchdachtes Zubehör für mitreisende Kinder. Es gibt teure Entertainmentsysteme mit fest eingebauten Monitoren in den Kopfstützen der Vordersitze und Radios, die Programme für vorn und hinten getrennt abspielen können. Wir wünschen uns: neue Ideen.

58534cfd676f27735dc01cb36f7e1e1e

Wann sind wir endlich da? Wer diese Frage vermeiden will, muss gut vorbereitet sein

Mehr Tipps für Urlaub mit Kindern

Das Leben mit 13 ist nicht leicht, nicht einmal in den Ferien. Nadja Rogers beschreibt schwierige Tage in der Bretagne - und wie Surfkurs und Pizza sie retteten. Hören Sie ihr Tagebuch "Vive le surf" aus GEO SAISON Extra "Reisen mit Kindern". (Länge: 09:19 Min.; 8,52 MB)

Hier können Sie eine Kopiervorlage für das Reisetagebuch (aus GEO SAISON Extra "Reisen mit Kindern 2010") als PDF herunterladen
GEO Reise-Newsletter