Im spanischen Lleida haben die Fermín Váquez Architectos den Tower in ihre Konstruktion aus Stahl und Holz integriert

Wie eine Bienenwabe wird das dritte Terminal im chinesischen Shenzhen aussehen. Jeder Arm hat seine eigene Funktion: Abflug, Ankunft und Service

Das neueste Terminal des internationalen Flughafens in Zaragoza ist seit 2008 in Betrieb und wurde nach dem Expo-Thema gestaltet, die damals hier stattfand: Wasser und Nachhaltigkeit

Der Airport in Wellington, Neuseeland möchte zukünftig die Passagierzahlen verdoppeln. Damit der Flughafen diese Zahlen auch fassen kann, eröffnete 2010 das Terminal "The Rock" welches sich an die umliegende hügelige Landschaft anpassen soll

Die Bauweise des neuen Suvarnabhumi Airport in Bangkok lässt viel Licht zu und ist sehr offen gehalten, was die Abläufe für die Passagiere vereinfachen soll

Auch vor dem Eurovision Song Contest war Baku der Hub für die Kaukasusregion. Das neue Terminal offeriert viel Platz und Luxus-Shopping

Allein der Name macht schon was her und nun auch die Architektur: Der Arctic Circle Airport in Norwegen orientiert sich an den umliegenden schneebestäubten Gipfeln

Um den neuen internationalen Standards gerecht zu werden, wurde der Pierre-Elliott-Trudeau Airport in Montreal 2009 komplett renoviert

Die wenigsten Flughäfen beziehen ihren Tower in das angewandte Design mit ein. In Kutaisi in Georgien ist der Tower sogar das Design-Herzstück

Farbenfroh geht es in der neuen Station des Flughafenzuges in Miami zu. Christopher Janney ist ließ einfach 150 Glasfragmente vor die bereits bestehende Fensterfront montieren

Flughäfen sind längst nicht mehr nur Etappen auf einer Reise. Mancherorts sind sie zu kleinstadtähnlichen Komplexen herangewachsen, die neben Hotels und Restaurants auch Shopping-Malls und Bürogebäude beherbergen. Um den Bedürfnissen der Reisenden auf allen Ebenen gerecht zu werden, präsentieren sich viele Flughäfen weltweit inzwischen mit Designelementen international anerkannter Architekten.

Ob die futuristischen Bauansätze des internationalen Flughafens von Kuwait City oder die ökologisch wertvolle Bauweise des Flughafens von Lleida in Spanien, eins ist klar: Flughäfen werden heutzutage nicht mehr nur an ihrer Multifunktionalität gemessen, sondern auch an ihrem Erscheinungsbild.

Der Autor Chris van Uffelen hat eine besondere Leidenschaft für die Architektur öffentlicher Gebäude. Auf seine Bildbände, die sich mit den Bauweisen von Bahnhöfen oder Einkaufszentren beschäftigten, folgt nun ein bildträchtiges Buch zur gegenwärtigen Flughafen-Architektur. Auf 272 Seiten zeigt er, was zwischen Check-in und Boarding alles möglich ist.

956d3fdee9ce2a5b84076c1f0b7d383d

Airport Architecture, 272 Seiten, 2012, Text in Englisch, 49,90 Euro,

erschienen bei Braun Publishing AG

Weblinks

Die Homepage des Verlages
GEO Reise-Newsletter