Westerhever, Leuchtturm

Nirgendwo gibt es mehr Weite, mehr Himmel, Horizont und Wolken als an der Nordseeküste - hier am berühmten Leuchtturm von Westerhever auf der Halbinsel Eiderstedt

Mölln, Altstadt

Zu den schönsten Altstädten Norddeutschlands zählt das Ensemble rund um die reich ausgestattete Kirche St. Nicolai mit seinen Fachwerkhäusern aus dem 16. und dem 17. Jahrhundert. Rund um die Stadt locken zahlreiche Wälder und Seen zu Spaziergängen oder sportlicheren Aktivitäten

Helgoland

Die Nordseeinsel mit ihrem markanten Wahrzeichen, der "Langen Anna", ist an der Nordseeküste ein Unikum. Sie besteht aus Buntsandstein, der durch eine tiefer liegende, mächtige Salzschicht hochgedrückt wurde

Fischersiedlung Holm (Schleswig)

Die Fischersiedlung Holm in der Nähe des imposanten Schleswiger Doms bezaubert mit ihren historischen Fischer- und Kapitänshäuschen. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein

Flensburg

Im historischen Hafen von Flensburg, ganz im Norden des Lands, geben sich alljährlich die maritimen Oldtimer ein Stelldichein. Aber auch außerhalb der Regattasaison sind Altstadt und Hafen sehenswert

Ratzeburg

Malerisch auf einer Halbinsel liegt der romanische Backsteinbau des Ratzeburger Doms. Wassersportler finden hingegen auf dem neun Kilometer langen Ratzeburger See - einem Relikt der Eiszeit - reichlich Gelegenheit, sich auszutoben

Lübeck

Die Altstadt von Lübeck ist seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe. Das Holstentor in der Bildmitte, eines von zwei erhaltenen Stadttoren, stammt aus dem Jahr 1478. Zu den bekanntesten Söhnen der Stadt zählen die Nobelpreisträger Thomas Mann und Willy Brandt

Schloss Glücksburg

Einmalig schön gelegen ist das Wasserschloss Glücksburg - inmitten der welligen Landschaft Angeln, umgeben von hellsandigen Ostseestränden

Ostseeküste

Die sandigen Kliffs der Ostseeküste sind nicht nur schön anzusehen. Sie zeugen auch von den letzten Eiszeiten, ohne die es Schleswig-Holstein gar nicht gäbe. Denn das Bundesland besteht fast komplett aus Schutt, den die Gletscher vor Jahrzehntausenden aus Skandinavien herübergeschoben haben

Haithabu

Haithabu, nahe dem heutigen Schleswig, war im frühen Mittelalter einer der bedeutendsten Handelsplätze in Nordeuropa. Erhalten ist heute nur noch der imposante Schutzwall. Mit Hilfe von Archäologen wurden hier einige Häuser originalgetreu wiedererbaut. Nebenan bietet das Wikingermuseum einen Einblick in das Leben der Händler und Handwerker

Schaalsee

Die verträumte Schaalseeregion im äußersten Südosten des Landes teilen sich Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern je zur Hälfte. Wer nach Ruhe und Natur sucht, ist hier genau richtig

Wattenmeer

Das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer ist mit seinem steten Wechsel von Ebbe und Flut ein weltweit einmaliger Lebensraum für zahllose Tiere und Pflanzen. Und ein lohnendes Ziel für Touristen

Großer Plöner See

Die Holsteinische Schweiz ist zwar nicht so bergig, wie der Name suggeriert. Doch Erholung-Suchende kommen hier - zum Beispiel am gezeigten Großen Plöner See - ebenso auf ihre Kosten

GEO Reise-Newsletter