Feuerwachturm, Terrebonne, Oregon, USA

Das perfekte Schriftstellerexil: Dieser dreistöckige Turm auf der Crooked River Ranch in Oregon ist einem US-amerikanischen Feuerturm nachempfunden, ganz oben bietet er die typische Rundumsicht mit umlaufender Balustrade. In der Mitte des Raums, wo sich sonst die Landkarte zur Peilung der Brände befindet, steht der Küchentisch. Der Blick schweift über die Wälder, die sich bis zum Horizont mit den schneebedeckten Gipfeln der Kaskadenkette erstrecken. Der komfortable Turm ist das ganze Jahr über bewohnbar, samt Whirlpool und Internet. Auf dem nahen Deschutes River kann man fischen und raften, im Smith Rocks State Park klettern und wandern.

Feuerwachturm Haukenestårnet, Østfold, Norwegen

Rot wie die Feuerwehr leuchten diese Brandschutztürme über den Tannenwäldern der norwegischen Provinz Østfold an der Grenze zu Schweden. Sie stehen im besonders dichten Wald des Haukenesfjellet, der mit 333 Metern die zweithöchste Erhebung der Gegend ist. In einem der Türme, dem 1953 erbauten Haukenestårnet, können Wanderer übernachten. Um den Brandschutzturm kümmert sich die Kommune und der Wandererverband Den Norske Turistforening (DNT).

Mittelalterlicher Turm, Asti, Italien

Mediterran und mittelalterlich: Der historische Turm aus dem 13. Jahrhundert in Asti beherbergt großzügige Räume und einen Balkon mit Blick über die roten Dächer der Stadt im Piemont. Das Bauwerk steht unter der Denkmalpflege des Ministeriums der Schönen Künste. Wer sich hier bettet, blickt noch unter authentisches Gebälk inmitten dicker Backsteinmauern. Die minimalistische Einrichtung lässt die Räume ihre heimelige Wirkung entfalten.

Wasserturm im Wald, Elk, Kalifornien, USA

Nur wenige Meilen vom Pazifischen Ozean entfernt hockt dieses Turm-Loft samt Wasserspeicher wie ein Geheimversteck inmitten der hohen Redwood-Bäume. Die Gegend ist herrlich abgelegen, weder Handyempfang noch Internet lenken vom Wesentlichen ab, das da lautet: Vogelgesang, Baumkronenrascheln, Plattenspieler, Büchersammlung. Die kleine Gemeinde Elk, auch Greenwood genannt, kauert 150 Kilometer nördlich von San Francisco auf einer hohen Meeresklippe. Dazwischen: Weinberge, Küsten, Canyons, Creeks. Eine malerische Küstenstraße führt zum historischen Dörfchen Mendocino.

Grand Designs Water Tower, London, UK

Eher etwas für Design- und Architekturfans ist der Grand Designs Water Tower, ein umgebauter Wasserturm aus der viktorianischen Zeit im Londoner Stadtteil Kennington. Die Backsteinelemente, Verzierungen und länglichen Schießschartenfenster erinnern noch an seine Historie, die stylishen Wohnwürfel mit ihren großzügigen Fensterfronten erlauben atemraubende Perspektiven auf Central London, den besten Ausblick hat man jedoch ganz oben vom alten, nachträglich verglasten Wassertank aus.

GEO Reise-Newsletter