Route 50 in Nevada Das ist die einsamste Straße der USA

Wie mit dem Lineal gezogen verläuft sie in unerbittlicher Gleichförmigkeit bis zum Horizont, durch Wüste, Bergland, verschlafene Kleinstädte. Die Route 50 durch Nevada gilt als die einsamste Straße der USA. Ein Kurzfilm zeigt den Roadtrip

Portrait Of The Loneliest Road In America

 

Immer geradeaus, durch weites Land, stundenlang, tagelang. Gelegentlich eine Tankstelle, vereinzelte Häuser, dann wieder nichts als schroffe Wüste und Schneegipfel am Horizont, nur selten passiert man eine Kleinstadt. Der New Yorker Filmemacher Addison Post war auf der einsamsten Straße der USA unterwegs, dem Abschnitt der Route 50 durch Nevada. In ihrer gesamten Länge verbindet sie Ost- und Westküste von Ocean City in Maryland bis nach West Sacramento in Kalfornien, insgesamt 4846 Kilometer. Auf seinem Roadtrip in Nevada filmte er die beeindruckende Weite der Natur und sprach mit den Einwohnern. Heraus kam ein beeindruckendes Kurzflim-Portrait über eine der abgeschiedensten Routen der Welt.

Campervan in der Wüste Arizonas
USA
So schön ist ein Roadtrip in der Elternzeit
Ein Paar aus Hamburg durchquert mit ihrem acht Monate alten Sohn in zwei Monaten den Südwesten der USA in einem VW-Bus von 1971. Der Kurzfilm von den beiden dürfte nicht nur bei jungen Eltern Fernweh wecken
GEO Reise-Newsletter