Mohndorf Armschlag

Reisetipp

Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

Mohndorf Armschlag

Mohndorf Armschlag: 4 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • Mohndorf Armschlag: Bewertet mit 4 Sternen
    agezur 31.07.18

    Mohndorf Armschlag

    Für alle die im Großraum Wien einen netten Tagesausflug machen möchten hab ich einen ganz besonderen Tipp:
    Mitte Juli blüht im Waldviertel und speziell in der Gegend um Ottenschlag, der Graumohn. Es ist unbeschreiblich schön entlang der in Rot und Weiß leuchtenden Felder zu spazieren. Armschlag, sonst ein kleines unbekanntes Dörfchen hat damit eine Marktnische für sich entdeckt und vermarktet den Mohn auf sehr sympathische Art.
    Wer sich hier eine umwerfende Sehenswürdigkeit erwartet wird enttäuscht sein. Aber alle die Natur, blühende bunte Mohnfelder und Stille in der Landschaft erwarten, sind hier richtig,
    Leider ist die Zeit der Vollblüte sehr sehr kurz aber es lohnt sich wirklich den genauen, oft vom Wetter abhängigen Termin wahrzunehmen. (Internet!!)
    Mitten im Dorf erwartet der „Mohnwirt“ seine Gäste und lockt mit teils gesunden aber auch deftigen Gerichten .
    Spezialitäten, wie Mohnnudeln, Mohnstrudel, Mohneis mit Eierlikör und vieles Andere aus der Region sollte unbedingt probiert werden! Man hat für Besucher einen kleinen Rundweg zusammengestellt der an netten Fotomotiven vorbeiführt . Es gibt einen „Bankerlweg, einen Mohngarten, ein winziges Mohnmühlenmuseum und einen großen Kiosk mit einem Angebot aus typischen Produkten der Region.
    Auch Besuchern mit Handycap ist der Zugang bis zu den Blüten möglich. Sei es im eigenen Auto oder im Rahmen eine Traktorfahrt die man für eine kleine Gruppe buchen kann.
    Auch außerhalb der Blütezeit , bis weit in den Hebst gibt es immer wieder kleine Veranstaltungen (Mohnkirtag!) die Besucher anlocken.

    Bilder von agezur zu Mohndorf Armschlag

Teilen auf

Mohndorf Armschlag 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps