Mosi-oa-Tunya von oben

Reisetipp

Reisetipps

Mosi-oa-Tunya von oben

Mosi-oa-Tunya von oben: 5 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • "Flight of Angels" über den Viktoriafällen

    Dieser "donnernde Rauch" (Mosi-oa-Tunya), wie die Einheimischen die Fälle nennen, ist schon von unten sehr beeindruckend - und zu naß, um ohne Unterwasserausrüstung für die Kamera zu fotografieren. Die ganze gewaltige Natur kann man aber erst aus der Luft überschauen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten: entweder vom internationalen Flughafen "Victoria Falls" aus mit dem Kleinflugzeug oder dem Ultralight. was recht zeitaufwendig ist. Oder aber der Kurztrip "Flight of Angels" mit dem Helikopter direkt aus der Stadt. Bei Buchung am Vortag im Büro hat man die Chance, einen der ersten Flüge am Morgen zu ergattern, da ist da Ganze noch nicht so frequentiert. Die kleine Runde, nur über die Wasserfälle, dauert etwa 10 Minuten ($ 165 incl. NP-Eintritt pro Person), die große zusätzlich weitere 10 Minuten Sambesi aufwärts. Die Helis sind modern und gut gewartet, es wird auch sehr gemütlich geflogen, kein Expreßfahrstuhleffekt. Also für jeden machbar. Die Route geht in Achterform über die Landschaft, sodaß jeder Passagier alle Perspektiven bewundern (und fotografieren) kann. Die Scheiben sind sauber, aber getönt und nicht reflexfrei - Polarisationsfilter angeraten. Nach der Landung dann das volle touristische Programm: Vorführung des eben gedrehten Films (10 % individuelle Ergänzung zu einem Standard-Dokustreifen, relativ teuer, aber ja optional zu erwerben ;-) ), Souvenirshop, Café etc etc. Es gibt aber auch einen Nebenausgang.....
    Trotzdem sollte man sich diesen speziellen Blick unbedingt gönnen.

    Bilder von SchroedingersKatze zu Mosi-oa-Tunya von oben

Teilen auf

Mosi-oa-Tunya von oben 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps