RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016

Reisetipp

Unterhaltung, Ausgehen & Veranstaltungen

RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016

RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016: 4 Sterne bei 1 Bewertung
Das FestungsLeuchten auf der Festung Ehrenbreitstein

RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016

Vierzehn Abende, drei Spielorte, unzählige Eindrücke und gesonderte Aktionen entlang des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal

Allgemeine Informationen

Vom 20. März bis 02. April 2016 erstrahlen ab Einbruch der Dunkelheit bis 24 Uhr die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, die Burg Klopp in Bingen und die Burg Pfalzgrafenstein in Kaub in ungewöhnlichem Licht.

Zwischen Bingen und Koblenz laden zudem die unterschiedlichsten Akteure zu Aktionen rund um das Thema „Licht“ ein.

Informieren Sie sich tagesaktuell auf der Internetseite www.rhein-leuchten.de.

Das FestungsLeuchten auf der Festung Ehrenbreitstein

Zum Start in die Sommersaison 2016 veranstaltet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz bereits zum vierten Mal ein aufwendiges Lichtkunstspektakel an vierzehn Abenden

von Sonntag, 20. März 2016
bis Samstag, 02. April 2016.

Das erlebten unsere Mitglieder

  • RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016: Bewertet mit 4 Sternen
    Thomas12 10.03.16

    Das FestungsLeuchten auf der Festung Ehrenbreitstein

    Vom 20. März bis 02. April 2016 erstrahlen ab Einbruch der Dunkelheit bis 24 Uhr die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz, die Burg Klopp in Bingen und die Burg Pfalzgrafenstein in Kaub in ungewöhnlichem Licht.

    Zwischen Bingen und Koblenz laden zudem die unterschiedlichsten Akteure zu Aktionen rund um das Thema „Licht“ ein.

    Informieren Sie sich tagesaktuell auf der Internetseite www.rhein-leuchten.de.

    Das FestungsLeuchten auf der Festung Ehrenbreitstein
    Zum Start in die Sommersaison 2016 veranstaltet die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz bereits zum vierten Mal ein aufwendiges Lichtkunstspektakel an vierzehn Abenden

    von Sonntag, 20. März 2016
    bis Samstag, 02. April 2016.

    Am Abend des 20. März startet mit dem „FestungsLeuchten“ ein Ereignis, auf das viele schon seit dem letzten Frühling sehnlichst warten. Mehr als 35.000 Menschen ließen sich 2015 von den atemberaubenden Licht- und Klanginstallationen in eine Welt aus Fantasie und Emotionen entführen.

    Und auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucherinnen und Besucher wieder auf viele neue Inszenierungen freuen. „Es wird spektakulär und wieder ganz anders“, sagt der künstlerische Leiter Richard Röhrhoff. In einem szenischen Parcours geht es durch die imposante Festung und ihre Geschichte.

    Viele Spielorte laden zum Verweilen ein, bieten Platz zum Staunen, Mitmachen, Träumen und Tanzen. Höhepunkte in diesem Jahr sind das Videomapping „3000 Jahre befestigter Ort“, das die Besucher mit auf eine fulminante Reise nimmt, und eine beeindruckende Lichtshow in den retirierten Gräben. „Wir haben uns in diesem Jahr noch stärker an den Ort angelehnt.

    Das wird pure Festungs-Klasse und einmalig“, so Produzent Röhrhoff. Für frischen Wind sorgen zudem die Studentinnen und Studenten vom Lehrstuhl für Intermediales Design der Universität Trier, die das Wahrzeichen ihrer Stadt, die Porta Nigra, gleich als Installation mitgebracht haben.

    „Wir laden alle Besucher zum Mitspielen ein: Sturm und Verteidigung der Porta“, sagt Professor Linda Breitlauch.

    Besonders schön klingt der Abend bei der Rückfahrt mit der Seilbahn Koblenz aus. Sie fährt während des „FestungsLeuchtens“ vom 20. März bis 2. April täglich bis 0.30 Uhr.

    Das Restaurant Casino auf dem Oberen Schlosshof, Biergärten und die Kuppelsäle sind mit gastronomischem Angebot geöffnet.

    Die Ausstellungshäuser der Festung Ehrenbreitstein schließen an den Tagen des FestungsLeuchtens wie gewohnt um 18.00 Uhr.

    Für das FestungsLeuchten wird kein gesonderter Eintritt, sondern die normalen Eintritts- oder Seilbahnkombipreise erhoben. Inhaber der Kombi- bzw. Festungs-Dauerkarten haben somit freien Eintritt. Die Anreise wird mit der Seilbahn Koblenz empfohlen, Parkmöglichkeiten stehen eingeschränkt zur Verfügung.

    Impressionen aus 2015 hier:

    http://www.diefestungehrenbreitstein.de/index.php?id=rheinleuchtenundfestungsleucht

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

RheinLeuchten und FestungsLeuchten 2016 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps