Singapur: Reiseführer

Singapur Reisen

Der Singapur-Reiseführer: die wichtigsten Informationen auf einen Blick (Sicherheit, Impfungen, Zeitunterschied, Flugdauer und vieles mehr).

Singapur: Länderdaten

Singapur Reisen

Region: Asien
Sprachen: Englisch. Malaiisch, Chinesisch, Tamilisch
Hauptstadt: Singapur
Zeitunterschied: +7 Std. (UTC +8 Std.)
Währung: 1 Singapur-Dollar = 100 Cents zum Währungsrechner
Vorwahl: +65
Flugzeit: 11 Std.

Singapur: Aktuelles

  • siehe Fachinformationen aktuell

Singapur: Allgemeine Informationen

Feiertage
  • Nationalfeiertag: 9. August: Unabhängigkeitstag (1965).
  • Weitere Feiertage 2010: 1. Januar: Neujahrstag, 14./15. Februar: Chinesisches Neujahrsfest, 28. Februar: Buddhas Geburtstag, 2. April: Karfreitag, 1. Mai: Tag der Arbeit, 10. September: Islamischer Fastenmonat - Ende, 17. November: Islamisches Opferfest/Berg Arafat Tag, 25. Dezember: Weihnachtsfeiertag.
  • Die oben angegebenen Daten für islamische Feiertage sind nach dem Mondkalender berechnet und verschieben sich daher von Jahr zu Jahr.
 Geographische Einordnung
  • Singapur liegt vor der Südspitze der malaiischen Halbinsel und besteht aus 57 kleinen Inseln und der Hauptinsel Singapur.
 Netzspannung
  • 220/240 V, 50 Hz. Adapter empfohlen.
 Regierungsform
  • Republik (im Commonwealth) seit 1959.
 Religion
  • Buddhismus und Taoismus 51 %, Islam 14 %, Christen 15 %, Hinduismus 4 %, Ohne Religion 15 %, Andere 2 %.
 Sprachen
  • Englisch (Verkehrs-, Handels- und Verwaltungssprache), Chinesisch (Mandarin, südliche Dialekte), Malaiisch (offizielle „Nationalsprache“), Tamilisch.
 Infrastruktur
  • Singapur hat den internationalen Flughafen Changi (SIN).
  • Der Fährverkehr sowie das Straßennetz sind sehr gut ausgebaut. Linksverkehr. Die Hauptstadt hat eines der besten U-Bahnnetze weltweit.
 Währung
  • 1 Singapur-Dollar (S$) = 100 Cents. 1 € = 2,02 S$ (Stand Januar 2010). 
 Wichtige Verhaltensregeln
  • Reisende sollten sich dringend an die örtlichen Gesetze halten, um nicht selbst mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Rauchen ist in Kinos, öffentlichen Gebäuden, Verkehrsmitteln, Aufzügen, und manchen Restaurants nicht erlaubt. Im Bereich der U - Bahn darf nicht gegessen und getrunken werden. 
  • In größeren Hotels und Restaurants ist das Trinkgeld bereits in der Rechnung enthalten. Trotz öffentlicher Aktionen gegen Trinkgeld, wird es überall gerne genommen. Geben Sie nicht mehr als zehn Prozent des Rechnungsbetrags. Bei Taxifahrten und in kleineren Restaurants wird kein Trinkgeld erwartet.
 Statistische Daten

 

Singapur: Sicherheit

Sicherheitshinweise

Update: Aktuelle Sicherheitshinweise finden Sie in der Länderdatenbank fortan unter der Rubrik "Fachinformationen aktuell".

Singapur: Kontaktadressen

Die Kontaktdaten der Botschaften und der Konsulate erhalten Sie auf folgenden Seiten:

Aktuelle Einfuhr- und Einreisebestimmungen finden Sie auf den Seiten der Außenministerien:

Singapur: Links

Singapur: Hygiene

Wasser:

  • Sicheres Trinkwasser ist abgekocht (Beispiel: Tee) oder kommt aus verschlossenen Flaschen.
  • Wasser aus Leitungen ist nicht zum Trinken geeignet.

Nahrung:

  • Sichere Nahrung wurde erhitzt (Beispiel: Pfannengericht) oder stammt aus (selbst)abgeschälten Früchten.
  • Feuchtheißes Klima begünstigt das Wachstum von Krankheitserregern.
  • Die Hygiene der Nahrungsmittelzubereitung kann sehr unterschiedlich sein: Vorsicht!

Luft:

  • Smog!
  • Einatmung von Nebel aus alten, ggf. rostigen Duschleitungen oder Klimaanlagen birgt Infektionsrisiken.
  • Luft in geschlossenen Innenräumen kann stark herabgekühlt sein und Schadstoffe enthalten (Insektizide).

Gesundheitswesen:

  • Qualitativ gute Gesundheitsversorgung ist erreichbar.
  • Vom Gesundheitswesen können Gefahren ausgehen: Infektionsübertragungen oder Fehlbehandlungen.
  • Viele angebotene Medikamente (auch pflanzlicher Herkunft) sind gefälscht, schadstoffbelastet, unbrauchbar.

Singapur: Klima

Tropisches Klima unter Monsuneinfluss. Die jährliche Niederschlagsmenge beträgt durchschnittlich 2.410 mm, die Temperatur liegt zwischen 24 und 32 °C. Überflutungen und Stürme (sogenannte Sumatras) treten häufig auf.

Nachfolgend finden Sie hier Klimadaten ausgewählter Wetterstationen des Landes:


Klimastation SINGAPUR-CHANGI (Flughafen)
Höhe über NN in m: 5
Geographische Position:
103° 59’ E, 1° 22’ N

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temp. ø Max. (°C) 29,9 31,0 31,4 31,7 31,6 31,2 30,8 30,8 30,7 31,1 30,5 29,6
Temp. ø Min. (°C) 23,1 23,5 23,9 24,3 24,6 24,5 24,2 24,2 23,9 23,9 23,6 23,3
Regentage 12 10 13 14 14 13 14 13 14 15 19 19
Niederschlag (mm) 198 154 171 141 158 140 145 143 177 167 252 304
Sonnenstunden ø 5,6 6,5 6,2 5,8 5,8 5,9 6,1 5,8 5,2 5,0 4,3 4,3
Wasser-Temp. ø (°C) 27 27 28 28 28 29 28 28 28 28 28 27
Klimabelastung* ss ss ss ss ss ss ss ss ss ss ss ss

Klimabelastung: -- = keine, zs = zeitweise schwül, s = schwül, ss = sehr schwül, h+t = heiß und trocken


Frühwarnungen bezüglich Wettergefahren können Sie den folgenden Seiten entnehmen:

World Meteorological Organization
HEWS - Humanitarian Early Warning Service
Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Zuletzt aktualisiert: 03.05.2014

Informationen des Reisemedizinisches Zentrums am Bernhard-Nocht-Institut
Telefonische Hotline für Gesundheitsfragen zum Thema Reisen: 0900-1234 999 (€ 1,86/Min.) Hier können Sie den Newsletter des Reisemedizinischen Zentrums abonnieren: http://www.gesundes-reisen.de/newsletter Haben Sie Hinweise oder Verbesserungsvorschläge zu den Informationen auf diesen Seiten? Wir würden uns über einen Hinweis an rmz@md-medicus.net

Singapur-Informationen aus dem GEO-Themenlexikon

Auf einer Fläche, die kleiner als das Stadtgebiet von Hamburg ist, erstreckt sich einer der reichsten Staaten der Welt. Singapur liegt vor der Südspitze der zu Malaysia gehörenden Halbinsel Malakka, nur einen Grad nördlich des Äquators. Es umfasst neben der gleichnamigen Haupt­insel 64 kleinere Inseln, von denen 20 bewohnt sind.

Die höchste Erhebung, der 177m hohe Bukit Timah, liegt in einem Gebiet mit steilen Granitfelsen im Innern der Haupt­insel. Der Westen und Süden sind flachwellig bis hügelig, der Osten besteht aus einem niedrigen, unfruchtbaren Plateau. Trotz zahlreicher kurzer Flüsse und einiger Stauseen verfügt Singapur nicht über genügend Trink- wasser. Die teuren Wasserlieferungen aus Malaysia waren schon oft Anlass für Konflikte mit dem Nachbarland.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps