Philippinen

Philippinen Reisen

Alles rund ums Reisen nach Philippinen: Tipps, Informationen, Sehenswürdigkeiten und Bewertungen.

Philippinen-Informationen

Die philippinische Inselgruppe im nord­östlichen Teil des Malaiischen Archipels hat eine strategisch bedeutsame Lage zwischen Südchinesischem Meer, Sulusee, Celebessee und Philippinensee. Sie hat eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von 1851km und eine maximale West-Ost-Ausdehnung von 1107Kilometern. Von den über 7100 Inseln haben nur 13 eine Größe von mehr als 1000km²; nur etwa 2000 sind bewohnt. Allein auf die beiden Hauptinseln Luzon (104688km²) und Mindanao (94630km²) entfallen etwa zwei Drittel der Landmasse mit sieben Zehnteln der Bevölkerung.

Die philippinischen Inseln sind Teil des zirkumpazi­fischen Feuerrings, eines Gebiets mit hoher Erdbebentätigkeit und ...weiterlesen

Beliebte Reiseziele:

Philippinen: Die besten Reisebilder

GEO.de - Artikel zu Philippinen Reisen

Das Perlenimperium von Palawan
Goldene Perlen: Ein Franzose betreibt auf der philippinischen Insel Palawan eine Perlenfarm. Seine Mitarbeiter kümmern sich aufopferungsvoll um das Wohlergehen der Austern. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (08. Oktober) um 19.30 Uhr und Sonntag (09. Oktober) um 14 Uhr mehr »
Philippinen - Rendezvous mit einem Adler
Das philippinische Adlerweibchen Kahayag soll künstlich befruchtet werden vorher muss der Pfleger es mit Balzspielen in Stimmung bringen. Die "360°- GEO Reportage" am Samstag (18. Juli) um 20.15 Uhr und am Sonntag (26. Juli) um 18.05 Uhr.
mehr »
Menschen weltweit: Palawan
Was bewegt Lawrence Ponciano, Gefangener in einer Strafkolonie im Inselparadies Palawan? Ein Video-Interview aus unserer Serie "Menschen weltweit"
mehr »

Philippinen: Die besten Reiseberichte

  • Schlangen und Katzen

    Wir sitzen gemuetlich auf unserer Veranda. Kaum drei Meter entfernt schaut eine unserer Katzen regungslos in einen Busch. Ich gehe mal hin und da ist doch tatsaechlich eine Schlange. Auch sie regungslos. Die Katze scheint die Schlange nicht zu ... mehr

  • Der schwimmende Markt von Taling Chan

    Ich mache die Augen zu, drehe mich im Kreis und lasse mich von den Gerüchen leiten. Zu meiner Rechten rieche ich gebratenen Fisch. Der leicht rauchige Geruch mischt sich mit etwas Fruchtigem, danach mit etwas Süßem zu meiner Linken, dann ... mehr

  • San Juanico Brige

    Was ist besonders in Tacloban City? Vieles, aber archetektonisch ist sicher die San Juanico Bruecke das Highligth. Die laengste und schoenste Bruecke der Philippinen. Sie verbindet Leyte mit Samar. An ihrer hoechsten Stelle ist die Fahrbahn 41 ... mehr

Philippinen: Die besten Reisetipps

  • Hotels & Unterkünfte

    Malapascua Island / Traumstrände a la Robinson

    Philippinen: Malapascua Island | von poseydon | zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2008, 21:06 Uhr
    Malapascua Island / Traumstrände a la Robinson

    Malapascua, das heißt salopp übersetzt "Scheiß Weihnachten". Einheimische tauften die winzige Insel nördlich von Cebu auf diesen Namen, nachdem die japanische Flotte im zweiten Weltkrieg vor den Stränden des Eilandes von den Amerikanern versenkt worden war. Vom Krieg ist natürlich nichts mehr zu sehen - außer beim Wracktauchen. Die Insel ist ein sehr friedlicher Ort, hat wunderbare, schneeweiße Traumstrände, unberührte Korallenriffe, eine kunterbunte Unterwasserwelt. Unter Reisenden ist sie mehr

  • Reisetipps

    Fatima Center

    Philippinen: Iriga | von alterfalter (RP) | zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2012, 10:09 Uhr
    Fatima Center

    Hast du Lust auf eine andere Art von Urlaub? Möchtest du die Philippinen „von innen“ kennenlernen und nicht nur die Touristenpfade betreten? In einem Workcamp gewinnst du nicht wie ein normaler Pauschaltourist, nur einen oberflächlichen Eindruck. In dem Projekt der Kolping Jugendgemeinschaftsdienste reisen wir nach Iriga City auf der Insel Luzon und werden dort 3 Wochen im Fatima Center leben und arbeiten. Das Fatima Center ist eine Heimat für ca. 110 Kinder und Jugendliche, die aus sehr mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Gourmet-Buffet für jeden Geschmack

    Philippinen: Manila | von globetrotter | zuletzt aktualisiert am 20. April 2011, 14:14 Uhr

    Wir hatten die Empfehlung , das Buffet im Hyatt zu probieren, in einer Reisezeitschrift gefunden.Zum Abschluss unseres Aufenthaltes beschlossen wir , uns nochmal etwas Gutes zu gönnen. Für einen Preis von ca. 23 € /Person gab es hier unzählige Kostproben, Softdrinks und philippinisches Bier inclusive. Es gab Sushi, Antipasti , Dim Sum, chinesische Nudelsuppen, chinesische Köstlichkeiten (Ente,...) man konnte sich Steaks frisch zubereiten lassen, ebenso frischen Fisch auf verschiedenerlei mehr

Informationen vom Bernhard-Nocht-Institut zu Philippinen Reisen

Philippinen: Die aktivste Gruppe

Die Philippinen

Philippinen | Länderreise | schlabbi

Die Pluralform für die Benennung dieses Landes ist mehr als berechtigt, handelt es sich doch um die Kombination von unzähligen Kulturen, fast 200 Sprachen und unterschiedlichste, wunderschöne Landschaften. Von einsamen Inseln und weißen, unberührten Stränden, über spannende Höhlen bis hin zu traumhaften Berg- und Vulkanlandschaften lässt sich hier alles finden! mehr

15 Mitglieder | 2 Diskussionen | 0 Nachrichten der Moderatoren | 58 verlinkte Beiträge


Letzter Diskussionsbeitrag: Wie / wo kann man soziale Projekte zum kulturellen Austausch auf den Philippinen bewerben? (28. April 2014)
Neu verlinkt: Reisebericht: Nach Haijan (8. Juni 2014)

Philippinen Reisen: Mitglieder die vor Ort waren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Teilen auf

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps