Niederlande: Reisetipps

Niederlande Reisen

Reisetipps, Empfehlungen und Bewertungen.

Sortieren

  • Hotels & Unterkünfte

    Hotel Acacia

    Niederlande: Amsterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 15. November 2007, 09:51 Uhr

    Am schönsten sind die beiden Hausboote auf der Gracht vor dem Haus. Zimmer 120 €/F, Hausboot 130 €/F.

  • Hotels & Unterkünfte

    Hotel New York

    Niederlande: Rotterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2009, 12:25 Uhr

    Zimmer 212, kurz vor Sonnenuntergang. Im World Port Center gegenüber springen die Deckenfluter an. Hinter dem stromlinienförmigen Büroturm von Sir Norman Foster schlägt die Erasmusbrücke wie ein stählerner Blitz ein in die Skyline von Rotterdam. Eigentlich Zeit für ein Glas auf der „Maaskant“, derzeit die trendigste Terrasse der Stadt. Zimmer 212 liegt noch zwei Stockwerke über ihren Stühlen und Liegen, hat Loftgröße und hindert seine Gäste mit übermannshohen Schiebefenster am Heruntergehen: mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Tempo doeloe

    Niederlande: Amsterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 15. November 2007, 09:54 Uhr

    Der beste Indonesier der Stadt. Schick, trotzdem kinderfreundlich. Unbedingt reservieren; nur abends.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Batavia Werft

    Niederlande: Lelystad | von tautau006 | zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2008, 12:30 Uhr
    Batavia Werft

    Für Freunde des Historischen Schiffsbaus und überhaupt Segelbegeisterten ist diese Werft ein absolutes Muss. Man kann diese Werft besichtigen, eigentlich ist sie mehr wie ein Museum aufgebaut in dem gearbeitet wird. Komplett zu besichtigen ist die Batavia, ein originalgetreuer Nachbau. der vor Australien gekenterten originalen Batavia und die durch die dann folgende Meutererei weltberühmt wurde. Man kommt bis in die letzten Ecken dieses hochinteressanten Schiffes und kann erahnen was die mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Lloyd Hotel

    Niederlande: Amsterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2009, 14:18 Uhr

    Einträchtig stehen sie nebeneinander am Empfang: Der Samsonite mit ledernem Namensanhänger und der Rucksack mit der Free-Tibet-Flagge. Ihre Besitzer checken aus. Der eine zahlt 450 Euro für die Übernachtung, der andere 90. Und keiner beschwert sich. Denn das geschichtsträchtige „Lloyd“ im trendigen Osthafen-Viertel in amsterdam bietet seinen Gästen Zimmer in Kategorien von einem bis zu fünf Sternen an – die durchgestylte Luxus-Maisonette genauso wie spartanisch eingerichtete Räume ohne mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Radelferien in der niederlande

    Niederlande: Vlagtwedde | von Bahama2 | zuletzt aktualisiert am 13. April 2010, 19:19 Uhr

    Reise mit dem Auto nach Ter Apel Grezübergang Haren/Deutschland A31, dann Richtung Rütenbrock, über die grenze nach Holland 7 Km bis Ter Apel, hier gibt es ein kloster aus dem 16 Jahrhundert ,Schön angelegt in einem Wald, von außen sehenswet,Besichtigung kostet 6 Euro. Besser mit dem Fahrrad in Naturschutzgebiet dahren Richtung Sellingen ,ca-20 km. Hier durch den Wald fahren,sehr gut ausgeschilderte Radwege,Auch für Nodic-Walker gut geeigent. Bis nach Sellingen entlang der Grenze durch mehr

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Koffiehuis van den Volksbond

    Niederlande: Amsterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 15. November 2007, 09:57 Uhr

    Das Lieblingslokal von Leo und Mieke. Große Halle, Bistroküche, hier essen viele Amsterdamer Familien zu Abend. Tägl. 18–22 Uhr.

  • Hotels & Unterkünfte

    Bommeljé

    Niederlande: Domburg | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2009, 14:53 Uhr

    Die südniederländische Provinz Zeeland steht für weite Strände, hohe Dünen, herrliche Radtouren, moderate Preise, solides Essen und leider oft: düstere Pensionen. Das „Bommeljé“ ist licht, gemütlich und urban designt. Perfekt für Familien. DZ/F ab 84 €

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Restaurant Praq

    Niederlande: Amsterdam | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 15. November 2007, 10:01 Uhr

    Maltische, bunte Möbel, Krabbeltunnel. Leider kann die Küche mit dem preisgekrönten Design nicht mithalten. 1/2 Stunde außerhalb der Stadt.

  • Shopping

    "Süsse Sachen"

    Deutschland: Juist | von amcon | zuletzt aktualisiert am 15. Juli 2008, 18:34 Uhr
    "Süsse Sachen"

    Etwas für Naschkatzen . Beschreiben muss man es nicht... bei DEM Namen . Alles was man möchte .... von süss bis herb, fest und flüssig ( hochprozentig ) * lach * Exclusiv und Einmalig auf der Insel...die Nougat-Spezialitäten von Günther Thomas. Seit Jahrzehnten ein immer wieder gern besuchtes Geschäft in der Strandstrasse, oben am Kurhotel. Die ehemaligen Eigentümer aus Oldenburg waren schon Geschichte . Nun führen Herr Thomas und seine Frau unter altem Namen, in eigener Regie mehr

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps