Japan

Japan Reisen

Alles rund ums Reisen nach Japan: Tipps, Informationen, Sehenswürdigkeiten und Bewertungen.

Japan-Informationen

Das Inselreich besteht aus fast 4000 Inseln, die vor der Küste Ostasiens einen weiten Bogen bilden. Die größte Insel Honshu- nimmt mit 231069km² fast zwei Drittel der Landesfläche ein. Weitere Hauptinseln sind Hokkaido- (83452km²) im Norden, Shikoku (18780km²) vor der Südküste von Honshu- sowie Kyu-shu- (42161km²) noch weiter im Süden.

Zwischen Japan und den Küsten Russ­lands, Chinas und Koreas im Westen liegt das Japanische Meer (Ostmeer), ein Teilmeer des Pazifiks. Honshu-, Shikoku und Kyu-shu- werden von der Inlandsee getrennt, einem 500km langen, aber nur 10–60km breiten Binnenmeer. Nördlich von Japan liegen die Insel Sachalin sowie die Inselgruppe der Kurilen. ...weiterlesen

Beliebte Reiseziele:

Japan: Die besten Reisebilder

GEO.de - Artikel zu Japan Reisen

Okinawa: Die Insel der glücklichen Alten
Nirgendwo erreichen Menschen ein so hohes Alter wie auf der Insel Okinawa. Wie lautet die Zauberformel, der sie ihre Kraft und Lebensfreude verdanken? mehr »
Miyako - Insel des langen Lebens
Insel der Hundertjährigen: Auf Miyako leben zahlreiche Hochbetagte. Was ist das Geheimnis dieser Lebenskünstler, die mit 92 noch ein Kimono-Atelier eröffnen oder mit 101 Rinder züchten? Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (21. November) um 20.15Uhr und am Sonntag (29. November) um 18.05 Uhr
mehr »
Kyuchu - Wo Japans grüner Tee wächst
Tee-Philosophie: Der Bio-Teebauer Kazuo Watanabe hofft, mit seiner ersten Jahresernte für Grünen Tee den Höchstpreis zu erzielen. Bei jedem Arbeitsschritt zählt er auf Qualität und den Fluss der Lebensenergie Ki, die in Japans Teephilosophie alles durchströmt
mehr »

Japan: Die besten Reiseberichte

  • Mit dem Campervan durch Japan reisen

    Unsere Leidenschaft für Japan hat sich über Jahre entwickelt. Vielleicht entstand sie damals 2001 in Wien, als wir uns in ein Sushi-Restaurant verirrten und ganz angetan von der für uns bis dahin unbekannten Küche waren. Vielleicht liegt es auch ... mehr

  • Okinawa - das "Mallorca der Japaner"

    Der Blick aus dem Flieger auf den tiefblauen Pazifik ist verlockend. Kleine, meist runde Inseln mit einem Saum aus weißen Stränden liegen wie hingestreut unter uns. Langsam ziehen wir über sie hinweg und der Airbus des Low-Cost-Carriers Jetstar ... mehr

  • Mit dem Zug durch Japan

    Tokyo - nachdem ich im strömenden Regen vom Busbahnhof in Taipei zum Flughafen gefahren und natürlich am falschen Terminal ausgestiegen bin (es gibt nur zwei, also 50%ige Wahrscheinlichkeit, den richtigen zu erwischen oder nicht), musste ich ... mehr

Japan: Die besten Reisetipps

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Asakusa-Kannon-Tempel

    Japan: Tokio | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. September 2007, 14:30 Uhr

    U-Bahn: Asakusa (Ginza und Toei-Asakusa Line)

  • Reisetipps

    Mt. Inasa

    Japan: Nagasaki | von Binmalebenweg | zuletzt aktualisiert am 25. Dezember 2015, 02:16 Uhr
    Mt. Inasa

    Erreichbar per Seilbahn von Nagasaki aus. 360 Grad Rundumblick mit sehr abwechslungsreichem Panorama miut der Stadt auf der einen Seite und absolut unbebauten Hügeln als Kontrastprogramm. 333 Meter hoch gelegen. Die Seilbahn ist von 09:00 bis 22:00 Uhr in Betrieb und fährt mindestens alle 30 Minuten. Preis für eine Berg- und Talfahrt (2015): 1.230 yen. Detaillierte Beschreibung auch auf meiner Homepage: http://japan-impressionen.npage.de/nagasaki.html

  • Hotels & Unterkünfte

    Hosenji Zen Center

    Japan: Kyōto | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 14. September 2007, 17:01 Uhr

    In der „Stadt der 1000 Tempel“ haben Besucher die Möglichkeit, in einem Zen-Tempel zu wohnen und aktiv zazen zu praktizieren. Im Hosenji Zen Center heißt das: täglich sechs Stunden oder länger zwischen dem Weckruf um 5.20 Uhr und dem Löschen der Lichter um 22 Uhr im Sitzen meditieren. Wer will, kann sich gleich einen ganzen Monat im Hosenji einquartieren, für insgesamt etwa 530 € inkl. Unterkunft und Verpflegung. Ein dreitägiges Zazen- Training kostet 67 €.

Informationen vom Bernhard-Nocht-Institut zu Japan Reisen

  • Umwelt: Ein starkes Erdbeben hat am Freitag, den 01.06. den Osten Japans erschüttert. Fernsehberichten zufolge erreichte das Beben eine Stärke von 5,2. Eine Tsunami-Warnung wurde demnach nicht ausgegeben. Auch in der Hauptstadt Tokio waren die Erdstöße zu spüren. Berichte von Schäden oder Verletzten gab es zunächst nicht (01.06.: Reuters).
  • siehe Fachinformationen aktuell

Japan Reisen: Mitglieder die vor Ort waren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Teilen auf

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps