Indien: Reisetipps

Indien Reisen

Reisetipps, Empfehlungen und Bewertungen.

Sortieren

  • Hotels & Unterkünfte

    Nilaya Hermitage

    Indien: Nord-Goa | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 19:18 Uhr

    Ein eigenwilliges kleines Luxushotel, auf einer Anhöhe oberhalb von Baga Beach gelegen. Die Räume sind kunterbunt, die Speisen europäisch-indisch. Die deutsche Mitbesitzerin hat früher in der Modebranche gearbeitet, unter den Gästen finden sich deshalb viele Models, Designer und Fotografen. DZ je nach Saison ab 235 €.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Museumsdorf Dakshina Chitra

    Indien: Muttukadu | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 19:06 Uhr

    30 Kilometer südlich von Chennai liegt das Museumsdorf Dakshina Chitra, wörtlich „Bild des Südens“, mit historischen Gebäuden aus ganz Südindien. Hier wird die Funktion alter Kochutensilien, Schleifsteine und Gebetsglocken erklärt, demonstrieren Töpfer, Weber und andere Handwerker ihre Fertigkeiten; geöffnet tgl. außer Di 10–18 Uhr. Im hervorragenden Restaurant kann man traditionelle südindische Gerichte kosten. Übernachtung ist in schlichten Zimmern möglich (ab 9 €).

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Marina Beach

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 19:01 Uhr

    Marina Beach, der Stadtstrand von Chennai, eignet sich weder zum Schwimmen noch zum Sonnenbaden. Der Spaziergang hier ähnelt mehr einem Besuch auf dem Jahrmarkt. Man kauft Haarschmuck aus Jasmin und stärkt sich mit shundhal (gekochten Linsen und Erdnüssen mit Salat) und Ingwerkaffee, während die Kinder Karussell fahren.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Woodlands Drive-In

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 18:57 Uhr

    Einheimische strömen in Scharen in dieses alte Drive-in-Restaurant. Hier gibt es herausragende sambhar vada, Reiskuchen mit Linsen, und masala dosa mit scharfer Kartoffelfüllung. Und für nur etwa 3,50 € wird man hier zu zweit satt.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Raintree

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 18:53 Uhr

    Im Außenhof des Taj-Connemara-Hotels wird authentisches, scharf gewürztes Chettinad-Essen serviert, bei gutem Wetter unter einem jahrhundertealten Regenbaum, dessen ausladende Krone mit Tausenden von kleinen Glühbirnen geschmückt wurde. Auf der Bühne wirbeln Bharata-Natyam-Tänzerinnen zu Sitar- und Tablaklängen. Kalkulieren Sie mit 12 € pro Person.

  • Restaurants, Cafes & Bars

    Dakshin

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 18:45 Uhr

    Hier gibt es das vielleicht beste südindische Essen der Stadt. Ein Erlebnis ist der „Iyer’s Trolley“ – eine mobile Garküche, auf der ein Koch vor Ihren Augen tamilische Gerichte zubereitet. Dazu wird karnatische Musik gespielt. Für ein Tellergericht (thali) zahlt man etwa 9 € pro Person.

  • Hotels & Unterkünfte

    Nilgiri’s Nest

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 18:41 Uhr

    In der Stadtmitte, aber dennoch ruhig liegt dieses Hotel. Die geräumigen Zimmer haben saubere Betten und ein eigenes Bad. Über die Fülle von Plastikblumen sieht man gern hinweg, wenn man die Lage, den hervorragenden Supermarkt im Erdgeschoss und die Zimmerpreise in Betracht zieht. DZ etwa 32 €.

  • Hotels & Unterkünfte

    The Residency Towers

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 18:35 Uhr

    Die Eingangshalle dominiert eine aufgemalte Fassade, aus deren Fenster Frauenköpfe schauen. Von dieser bizarren Dekoration abgesehen, bietet das Hotel guten Service, einen Swimmingpool im dritten Stock und eine für alleinreisende Frauen reservierte Etage. Das Restaurant Southern Aromas serviert eine gute Auswahl an südindischen Gerichten. Im Herzen der Stadt gelegen und deshalb nicht ganz leise. DZ ab 53 €.

  • Hotels & Unterkünfte

    The Park Chennai

    Indien: Chennai | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 15:03 Uhr

    Der beste Ort, um dem neuen Indien auf die Spur zu kommen! Lounge-Musik wummert aus einer ganz in Leder gehaltenen Bar, die hohe Rezeption wird durch eine Lichtskulptur erleuchtet, in den 214 Gästezimmern schmiegen sich Plasmabildschirme an die Wände, liegen abends Orchideen und ein Stück Schokolade auf den Seidekissen. Die Badezimmer sind futuristische Wellness- Oasen. Was Design und Architektur betrifft, kann das Park Chennai mit den hippsten Design-Hotels in New York oder London mehr

  • Shopping

    Planet M

    Indien: Bangalore | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 14:56 Uhr

    In diesem riesigen Musikgeschäft gibt es Tabla Trance und Bollywood-Schlager, aber auch westliche Popmusik, klassische indische Musik und DVDs zu günstigen Preisen. Sehr empfehlenswert: Episoden des Epos „Ramayana“ als Zeichentrickfilm in englischer Sprache.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps