Gabun

Gabun Reisen

Alles rund ums Reisen nach Gabun: Tipps, Informationen, Sehenswürdigkeiten und Bewertungen.

Gabun-Informationen

Das sicherste und politisch stabilste Land Zentralafrikas hat wilde, tropische Natur zu bieten, ist aber wegen des schwülheißen Klimas kein Touristenziel.

Die über 800km lange Küste am Atlantischen Ozean, zum Teil von Mangroven gesäumt, ist im Süden eine hafenlose Nehrungsküste, während im Norden das weit ins Meer vorspringende Kap Lopez (mit Port-Gentil) und das breite Gabun­äs­tuar (mit Libreville) gute Voraussetzungen für Häfen bieten. An das bis 200km breite Küstentiefland schließen sich – im Norden mit schroffem, im Süden mit allmählichem Anstieg – stark zerschnittene Mi­ttel­gebirge an. Den Norden und Osten des Landes nimmt ein 500–700m hohes Hochland ein, ...weiterlesen

Beliebte Reiseziele:

Gabun: Die besten Reisebilder

Gabun: Die besten Reiseberichte

  • Gut geschmiert ist halb geflogen

    In der Abflughalle des Flughafens von Libreville /Gabun erwartete uns an diesem Morgen eine lange Menschenschlange, an deren Ende wir uns zunächst mal brav anstellten. Es ging unendlich langsam voran. Ich machte mir ernsthaft Gedanken, wie wir ... mehr

  • Unterwegs mit einem Schutzengel

    Den Nachmittag des 23. Dezember 1999 hatten mein Mann Pascal und ich in Libreville, der Hauptstadt von Gabun, verbracht. Bei Einbruch der Dunkelheit machten wir uns auf den Weg ins 36km entfernte N`Toum, wo wir für zwei Wochen zu Gast bei ... mehr

  • Mit dem Buschtaxi nach Libreville

    An diesem Morgen waren wir bereits um 8 Uhr zu Fuß unterwegs zum Haus von Pascals Bruder Kenneth. Das Hausmädchen Anna hatte für uns ein Frühstück zubereitet. Ein kleines, ungefähr drei Jahre altes Mädchen, namens Chinomso, die Tochter des ... mehr

Gabun: Die besten Reisetipps

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Telefonieren in Afrika

    Gabun: Libreville | von bernie-99 | zuletzt aktualisiert am 15. September 2008, 16:07 Uhr

    Für selbstorganisierte Reisen ist es sinnvoll, sich einheimische SIM-Karten für die Handys zu kaufen, denn man muss doch recht viel telefonieren, um etwas geregelt zu bekommen. Die SIM-Karten gibt es nur in Libreville, Karten zum Aufladen aber überall im Land. Schwierig ist die Anbieterwahl, denn in bestimmten Gegenden sind nur bestimmte Anbieter empfangbar. CelTel scheint mir der größte Anbieter im Land zu sein.

  • Hotels & Unterkünfte

    Auberge vom Lopé-Hotel

    Gabun: Ayem | von bernie-99 | zuletzt aktualisiert am 15. September 2008, 17:11 Uhr

    Die meisten Touristen werden, wenn sie am Bahnhof in Lopé ankommen, zum teuren Lopé-Hotel geführt. Selbst die Reisebüros in Libreville glauben, es sei die einzige Unterkunftsmöglichkeit in Lopé. Das Lopé-Hotel betreibt aber auch eine Auberge (Motel E. Mbeki), wo ein Zimmer nur 10 Euro kostet. Für den, der wie wir nur auf der Durchreise ist, wäre das eine günstige Alternative.

Informationen vom Bernhard-Nocht-Institut zu Gabun Reisen

Gabun Reisen: Mitglieder die vor Ort waren

Chinomso
Chinomso
(RP)

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Teilen auf

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps