Bolivien

Bolivien Reisen

Alles rund ums Reisen nach Bolivien: Tipps, Informationen, Sehenswürdigkeiten und Bewertungen.

Bolivien-Informationen

Der Andenstaat Bolivien – der Landesname geht auf den Unabhängigkeitskämpfer und ersten Präsidenten Simon Bolívar zurück – hat mit rund 1,1Mio. km² die doppelte Größe Frankreichs. Seine Anrainerstaaten sind Argentinien im Süden, Chile und Peru im Westen sowie Brasilien im Norden und Osten. Mit seinem Nachbarn Paraguay im Südosten teilt Bolivien das Los, keinen direkten Zugang zum Meer zu haben.

Der Kernraum des Landes ist das in über 3500m Höhe gelegene Andenhochland, das etwa ein Drittel der Landesfläche umfasst. Die Anden erreichen hier ihre größte Breite. Ihre beiden Hauptketten, die Westkordillere mit dem 6520m hohen Vulkangipfel Nevado Sajama und die ...weiterlesen

Beliebte Reiseziele:

Bolivien: Die besten Reisebilder

GEO.de - Artikel zu Bolivien Reisen

Bolivien: Aufbruch ins gelobte Land
Evo Morales, der erste indianische Präsident in der Geschichte Boliviens, will Millionen Hektar Boden im ganzen Land verteilen: Ansporn für Tausende Ureinwohner vom Volk der Guaraní den Aufstand gegen die Großgrundbesitzer auf den Haciendas zu wagen mehr »
Berauscht vom Salar de Uyuni
Der größte Salzsee der Welt entlohnt die Weitgereisten mit einem surrealen Naturspektakel. Mit Fotogalerie
mehr »
Vier Jahreszeiten im Regenwald
Ein wundersames Dorf, Urubichá. Nur ein Telefon, ein Auto und der Strom fällt immer wieder aus. Die Indio-Kinder vom Volk der Guarayo üben ihre Bach- und Vivaldi-Partituren eben im Licht von Petroleumlampen. Denn sie lieben Bach und Vivaldi. Sie leben mit ihnen
mehr »

Bolivien: Die besten Reiseberichte

  • Auf dem Weg in die Süße

    Den Hut fest auf dem Kopf nahm er die Hacke auf seine Schultern und ging hinauf zu den Feldern. An seiner Schulter baumelte eine Tasche, aus der der Dampf von gekochtem Mote und Kartoffeln in die kalte Morgenluft stiegen. Von weitem sah man den ... mehr

  • Piranha und Bananen zum Frühstück

    Wenn man von der beschwerlichen Anreise mit 7 Stunden Busfahrt über unasphaltierte Holperstraßen, einer Stunde im hemmungslos überladenen Taxi und einer halben Stunde im Einkaum-Kanu einmal absieht, ist der Aufenthalt im bolivianischen Urwald im ... mehr

  • Eindrücke aus Bolivien

    Bevor wir nach Bolivien fuhren, machten wir noch einen kleinen Abstecher nach Chile, genauer nach San Pedro de Atacama, glücklich und nicht ahnend, was uns gleich bevorstehen sollte. Nachdem wir unseren Stempel erhalten hatten, mussten wir ... mehr

Bolivien: Die besten Reisetipps

  • Reisetipps

    Salar de Uyuni

    Bolivien: Uyuni | von Tucan-Tour (RP) | zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2011, 23:31 Uhr
    Salar de Uyuni

    Der Salar de Uyuni ist die größte Salzpfanne der Erde und eines der bekanntesten Reiseziele Südamerikas. Ausgehend von Santa Cruz de la Sierra, La Paz oder auch direkt von Uyuni haben wir geführte Mehrtagestouren über und am Salar de Uyuni. Dabei ist die Kakteeninsel mit seinen teilweis 1.200 Jahre alten und bis 12 Metern hohen Kakteen nur eines der Reiseziele, Die Lagunen schimmern in prächtigen Farben und die Übernachtung im aus Salz bebauten Hotel ist ein Erlebnis. Den genauen Reiseverlauf mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Entspannung pur im ewigen Frühling, Coroico, Bolivien

    Bolivien: Coroico | von tfk78 | zuletzt aktualisiert am 3. Juni 2009, 00:44 Uhr
    Entspannung pur im ewigen Frühling, Coroico, Bolivien

    Der Ort zum Entspannen, wenn man in diesem Entwicklungsland umher reist. In Coroico herrscht ewiger Frühling: es gibt weder die Hitze des tropischen Tieflandes, noch die Kälte des Altiplano. Stechmücken lassen den Reisenden hier in Ruhe und die Einwohner sind freundlich und hilfsbereit, sofern man nur offenen Herzens und positiv neugierig auf sie zu geht. In Coroico gibt es eine bescheidene touristische Infrastruktur, für bolivianische Verhältnisse aber alles, was das Herz begehrt: Cafés, mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien

    Bolivien: Tarabuco | von Bolivianer | zuletzt aktualisiert am 18. August 2008, 11:13 Uhr
    Der Sonntagsmarkt von Tarabuco / Bolivien

    60 km auf ausphaltierter Strasse östlich von Sucre liegt das Städtchen Tarabuco auf 3 250 m Höhe. Hier treffen sich an jedem Sonntag die Indigenen der umliegenden Dörfer zum Klönen, Tauschen, Kaufen und Verkaufen. Sie tragen die montera, der den spanischen Sturmhauben nachempfundene Hut aus Rindsleder, spielen die Charango - ein Nachbau der Gitarre - und kauen Coca immer dann, wenn wir Kaffee oder Tee trinken würden. Ihre Kleidung wird auf einfachen Webstühlen mit immer gleichen Mustern gewebt mehr

Informationen vom Bernhard-Nocht-Institut zu Bolivien Reisen

Bolivien: Die aktivste Gruppe

Bolivien - Land voller unentdeckter Schätze

Bolivien | Länderreise | Bolivianer

Bolivien hat viel zu bieten: Sechstausender, Salzseen, koloniale Städte, abenteuerliche Strassen, Urwald, traditionsbewusste Indigene, Nebenflüsse des Amazonas, riesige Naturschutzgebiete, freundliche Menschen. In der Gruppe werden Erfahrungen ausgetauscht, Tipps gegeben, auf neueste Bücher und Filme verwiesen und vieles mehr. mehr

21 Mitglieder | 1 Diskussion | 0 Nachrichten der Moderatoren | 71 verlinkte Beiträge


Letzter Diskussionsbeitrag: Evo Morales Ayma, Präsident aus dem Volk der Aymara (31. Oktober 2008)
Neu verlinkt: Reisebild: Überleben in der Wüste (12. Januar 2012)

Bolivien Reisen: Mitglieder die vor Ort waren

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Teilen auf

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps