Ägypten: Reiseführer

Ägypten Reisen

Der Ägypten-Reiseführer: die wichtigsten Informationen auf einen Blick (Sicherheit, Impfungen, Zeitunterschied, Flugdauer und vieles mehr).

Ägypten: Länderdaten

Ägypten Reisen

Region: Afrika
Sprachen: Arabisch
Hauptstadt: Kairo1
Zeitunterschied: +1 Std. (UTC +2 Std.)
Währung: 1 Ägyptische Pfund = 100 Piaster zum Währungsrechner
Vorwahl: +20
Flugzeit: 4 Std.

Ägypten: Aktuelles

siehe Fachinformationen aktuell

Ägypten: Allgemeine Informationen

Feiertage
  • Nationalfeiertag: 23. Juli: Tag der Revolution (1952).
  • Weitere Feiertage 2010: 7. Januar: Weihnachten (orthodox), 28. Februar: Geburtstag des Propheten, 5. April: Sham An-Nessim, 25. April: Sinai´s Befreiungstag, 1. Mai: Tag der Arbeit, 18. Juni: Befreiungstag, 11. August: Beginn des Ramadan, 9.-12. September: Islamischer Fastenmonat - Ende, 11. September: Neujahrsfest (koptisch), 6. Oktober: Tag der Streitkräfte, 24. Oktober: Sueztag, 16.-19. November: Islamisches Opferfest.
  • Die angegebenen Daten für islamische Feiertage sind nach dem Mondkalender berechnet und verschieben sich daher von Jahr zu Jahr.
Geographische Einordnung
  • Das Land liegt im Nordosten des afrikanischen Kontinents. Ägypten grenzt im Westen an Libyen, im Süden an den Sudan, im Norden an das Mittelmeer und im Osten an Israel und das Rote Meer.
Netzspannung
  • 220 V, 50 Hz; Euronormstecker/Adapter sind nur noch selten erforderlich.

Regierungsform

  • Präsidialrepublik seit 1953.

Religion

  • Religionen: Über 90 % Muslime (davon 99 % Sunniten, 1 % Schiiten); ca. 6 % Christen (davon 91 % koptisch-orthodox, 5 % koptisch-katholisch). Zahlenangaben betr. Kopten differieren erheblich.

Sprachen

  • Schriftsprache: Modernes Hocharabisch, Umgangssprache: ägyptisch-arabischer Dialekt; als Geschäfts- und Bildungssprachen sind Englisch und in geringerem Ausmaß Französisch verbreitet.

Infrastruktur

  • Es gibt 3 große internationale Flughäfen: Kairo International Airport (CAI), Borg El Arab (HBE) sowie Luxor Airport (LXR). Weitere internationale Flughäfen befinden sich bei Sharm el Sheikh, Hurghada und Marsa Alam.
  • Die größten Seehäfen sind Alexandria, Nueba, Port Said und Suez.
  • Gute Bahnverbindungen existieren auf der Ost-West-Linie von Sallom an der libyschen Grenze nach Alexandria und Kairo und am Nil entlang nach Luxor und Assuan. Port Said und Suez sind ebenfalls per Bahn erreichbar.
  • Das ägyptische Straßennetz ist nur am dicht besiedelten Nildelta verhältnismäßig dicht. Die meisten touristisch interessanten Strecken sind asphaltiert und in gutem Zustand.

Währung

  • 1 Ägyptisches Pfund (EGP) = 100 Piaster. 1 € = 7,93 EGP (Stand Januar 2010).

Wichtige Verhaltensregeln

  • Respekt gegenüber der islamisch geprägten Kultur und Religion wird erwartet und vorausgesetzt. Zu den Besonderheiten gehören ein striktes öffentliches Alkoholverbot (außerhalb der Hotelanlagen oder Restaurants). Außerdem müssen Frauen auf kulturangepasste Kleidung achten. Während des Ramadan (Fastenmonat) gelten besondere Regeln: Nicht in der Öffentlichkeit Essen, Rauchen oder gar Zärtlichkeiten austauschen. Häufig wird in Ägypten Trinkgeld ("Bakschisch") erwartet.

 Statistische Daten

Ägypten: Sicherheit

Sicherheitshinweise

Update: Aktuelle Sicherheitshinweise finden Sie in der Länderdatenbank fortan unter der Rubrik "Fachinformationen aktuell".

  • Regional muss mit einer labilen Sicherheitslage gerechnet werden.

Ägypten: Kontaktadressen

Die Kontaktdaten der Botschaften und der Konsulate erhalten Sie auf folgenden Seiten:

  • Vertretung der Bundesrepublik Deutschland in Ägypten:
    Embassy of the Federal Republic of Germany
    www.kairo.diplo.de
     
  • Vertretung Ägyptens in Deutschland:
    Botschaft der Arabischen Republik Ägypten
    www.egyptian-embassy.de
     
  • Vertretung von Österreich in Ägypten:
    Embassy of Austria
    www.austriaegypt.org

Aktuelle Einfuhr- und Einreisebestimmungen finden Sie auf den Seiten der Außenministerien:

Ägypten: Links

Ägypten: Hygiene

Wasser:

  • Sicheres Trinkwasser ist abgekocht (Beispiel: Tee) oder kommt aus verschlossenen Flaschen.
  • Wasser aus Leitungen oder Handpumpen ist nicht zum Trinken geeignet.
  • Süßwasser ist häufig belastet durch Keime oder Schadstoffe.

Nahrung:

  • Sichere Nahrung wurde erhitzt (Beispiel: Pfannengericht) oder stammt aus (selbst)abgeschälten Früchten.
  • Feuchtheißes Klima begünstigt das Wachstum von Krankheitserregern.
  • Die Hygiene der Nahrungsmittelzubereitung kann sehr unterschiedlich sein: Vorsicht!

Luft:

  • Smog in Ballungsräumen.
  • Einatmung von Nebel aus alten, ggf. rostigen Duschleitungen oder Klimaanlagen birgt Infektionsrisiken.
  • Luft in geschlossenen Innenräumen kann stark herabgekühlt sein und Schadstoffe enthalten (Insektizide).

Gesundheitswesen:

  • Qualitativ gute Gesundheitsversorgung ist nur in größeren Städten erreichbar: Reiseversicherung!
  • Vom Gesundheitswesen können Gefahren ausgehen: Infektionsübertragungen oder Fehlbehandlungen.
  • Viele angebotene Medikamente (auch pflanzlicher Herkunft) sind gefälscht, schadstoffbelastet, unbrauchbar.

Ägypten: Klima

Mediterranes Klima an der Küste und im Nildelta. Im größten Teil Ägyptens (Kairo, Mittel- und Oberägypten) herrscht trockenheißes Wüstenklima. Es gibt zwei Jahreszeiten, den kühleren Winter von November bis April und den heißen Sommer von Mai bis Oktober. Von März bis Juni weht der Khamsin, ein Sturm, der heiße Luft aus der Sahara mitbringt.

Nachfolgend finden Sie hier Klimadaten ausgewählter Wetterstationen des Landes:


Klimastation KAIRO-ESBEKIJA (Stadt)
Höhe über NN in m: 20
geographische Position:
31° 15’ E, 30° 3’ N

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temp. ø Max. (°C) 19,8 21,6 24,5 28,6 32,8 35,2 35,9 35,1 32,7 30,6 26,4 21,4
Temp. ø Min. (°C) 7,8 8,6 10,8 13,7 17,3 20,1 21,9 22,0 20,1 17,7 14,1 9,8
Regentage  1  1  >1  >1  >1  >1  0  0  0  >1  >1  1
Niederschlag (mm)  5  4  4  2  2  >1  0  0  >1  2  2  6
Sonnenstunden ø  7,5  8,4  8,9  9,6  10,6  11,7  11,6  11,2  10,6  9,6  8,6  7,3
Wasser-Temp. ø (°C)                        
Klimabelastung  --  --  --  --  zs  s  s  s  s  zs  --  --
 
Klimabelastung: -- = keine, zs = zeitweise schwül, s = schwül, ss = sehr schwül, h+t = heiß und trocken

Frühwarnungen bezüglich Wettergefahren können Sie den folgenden Seiten entnehmen:

World Meteorological Organization
HEWS - Humanitarian Early Warning Service
Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Zuletzt aktualisiert: 01.05.2014

Informationen des Reisemedizinisches Zentrums am Bernhard-Nocht-Institut
Telefonische Hotline für Gesundheitsfragen zum Thema Reisen: 0900-1234 999 (€ 1,86/Min.) Hier können Sie den Newsletter des Reisemedizinischen Zentrums abonnieren: http://www.gesundes-reisen.de/newsletter Haben Sie Hinweise oder Verbesserungsvorschläge zu den Informationen auf diesen Seiten? Wir würden uns über einen Hinweis an rmz@md-medicus.net

Ägypten-Informationen aus dem GEO-Themenlexikon

Das eigentliche Ägypten ist die dicht besiedelte Stromoase des Nils, des mit einer Länge von 6671 km längsten Flusses der Erde. Nahezu die gesamte Bevölkerung lebt hier auf nur etwa einem Dreißigstel der Landesfläche. Dank des 1970 fertig gestellten Assuanstaudamms sind die Menschen nicht mehr von den saisonalen Überschwemmungen abhängig, sondern können ihre Felder das ganze Jahr über bewässern. Kehrseiten dieses menschlichen Eingriffs in die Natur sind vor allem das Ausbleiben des fruchtbaren Nilschlamms, der sich früher bei Überschwemmungen auf den Äckern ablagerte sowie die Versalzung des Bodens – das zur Bewässerung auf die Felder geleitete Wasser verdunstet rasch und lässt seine Salze im Boden zurück.

Der Staat umfasst den äußersten Nord­osten des afrikanischen Kontinents und erstreckt sich von der Mittelmeer­küste rund 1000 km weit nach Süden. Im Osten grenzt Ägypten an das Rote Meer, im Nordosten umfasst es die noch zu Vorderasien gehörende Sinaihalbinsel. Nach Westen erstreckt sich die Libysche Wüste mit kesselartigen Oasen, die zum Teil unter dem Meeresspiegel liegen, z.B. die 20000 km² große Kattarasenke, nach dem Assalsee in Djibouti der zweittiefste Punkt Afrikas (bis zu 137 m u.M.). Über neun Zehntel der Landesfläche sind Wüste.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps