9 Tage Diskobucht im Sommer 2018

Reisebericht

9 Tage Diskobucht im Sommer 2018

Seite 7 von 15
06.07.2018

7. Tag: Tagesausflug zum Eqi-Gletscher

Die Sonne scheint. Es ist wolkenlos.
Heute fahre ich mit dem Schiff zum Eqi-Gletscher.
Am Morgen treffen wir uns vor dem Reisebüro World of Greenland. Mit Kleinbussen werden wir zum Hafen gebracht, wo wir in ein kleines Schiff umsteigen. Ungefähr 60 Passagiere befinden sich auf dem Schiff, darunter auch einige Leute, die am Eqi-Camp aussteigen.
Der Eqi-Gletscher ist ca. 80 km von Ilulissat entfernt.
Zunächst fahren wir durch die Diskobucht und bewundern die vielen Eisberge.
Mit zunehmender Entfernung von Ilulissat nehmen die Eisberge ab.

Nach ca. einer Stunde Fahrt biegen wir in den Ataa-Sund ab. Hier gibt es nur noch wenige Eisberge. Dafür ist die Bucht von hohen schneebedeckten Bergen umgeben. Gelegentlich sehen wir auch einen Wasserfall.

Nach fast 3 Stunden Fahrt erreichen wir dann den Eqi-Gletscher. Hier gibt es auch wieder mehr Eisberge, aber nicht so große wie in der Diskobucht.
Wir fahren bis auf einen Kilometer an die Gletscherkante heran. Das Wasser ist hier fast vollständig mit Eisschollen bedeckt. Der Gletscher selbst ist ca. 3.5 km breit.
Noch vor wenigen Jahre war er wesentlich breiter. Auch hier hat der Klimawandel deutliche Spuren hinterlassen. An den Stellen, wo vor einigen Jahren noch der Gletscher war, sind jetzt kahle graue Flächen zu sehen. Unsere Reiseleiterin erzählt, dass, wenn sich der Gletscher weiter in dem Tempo wie bisher zurückzieht, wird er in ca. 15 Jahren nicht mehr das Meer erreichen.
Nun bleiben wir 2 Stunden vor dem Gletscher stehen und beobachten, was passiert.
Gelegentlich kalbt der Gletscher. Dann brechen mit lauten Getöse große Eismassen ab und fallen ins Meer. Von weitem sieht das so aus wie ein Wasserfall aus Pulverschnee.

Nach 2 Stunden setzt sich unser Schiff wieder in Bewegung. Zunächst fahren wir zum nahegelegenen Eqi-Camp. Hier steigen einige Abenteuerlustige aus und einige Andere wieder ein.
Das Eqi-Camp besteht aus ein paar kleinen Hütten mit direktem Blick auf den Gletscher. Von hier aus kann man zur Gletscherzunge oder zu einem See wandern.

Anschließend geht es zurück.
Am Abend sind wir dann wieder in Ilulissat.



Versorgungsschiff der Royal Arctic Line in der...


Teilen auf

Kommentare

  • Blula

    Hallo Eckart!
    Um diese neun Tage an der Discobucht seid Ihr wirklich zu beneiden. Allein die Fotos, die Du dort gemacht hast, sprechen für sich, und Dein schöner Tagebuchbericht dazu lässt mich jetzt träumen.
    Danke!
    LG Ursula

  • u18y9s26

    Es hat mir sehr gefallen, mit dir zu reisen, so ohne Mücken und mit dem Blick auf immer neue Eisberge in magisch sonnigem oder verhangenen Wetter. Danke fürs Mitnehmen! LG Ursula

  • frieden_schenker

    Hallo Ursula (zweimal),

    vielen Dank für Euer Interesse und für Eure positiven Bewertungen meines Grönland-Reiseberichtes.

    Liebe Grüße

    Eckart

  • bezi

    Ein sehr guter Reisebericht mit Bildern bei denen man ins Schwärmen kommt. LG Claudia

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. 9 Tage Diskobucht im Sommer 2018 5.00 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps