Ausflug zur Mecklenburgischen Bäderbahn Molli im Juni 2018

Reisebericht

Ausflug zur Mecklenburgischen Bäderbahn Molli im Juni 2018

Reisebericht: Ausflug zur Mecklenburgischen Bäderbahn Molli im Juni 2018

An der Ostseeküste zwischen Bad Doberan und dem Ostseebad Kühlungsborn fährt eine außergewöhnliche Bahn – die Mecklenburgische Bäderbahn Molli.
Wir waren im Juni 2018 zu Besuch bei der Bäderbahn.

Seite 1 von 5
02.06.2018

1. Von Bad Doberan zum Ostseebad Kühlungsborn

Nach knapp 1 !/2 Stunden Autofahrt erreichen wir den Bahnhof Bad Doberan.
Wer nicht weiß, wo sich Bad Doberan befindet: die Stadt ist ca. 20 km von Rostock entfernt.

Bad Doberan ist der Ausgangspunkt für Deutschlands einzige Schmalspurbahn mit 900 mm Spurweite.
Die Strecke führt gut 15 km über das Ostseebad Heiligendamm zum Ostseebad Kühlungsborn.
Während der Hochsaison von Mai bis Ende Oktober fahren die Züge stündlich – und alle mit Dampfloks!
Während der Wintersaison wird der Fahrplan dann auf einen Zweistundentakt ausgedünnt.

Vor dem Bahnhofsrestaurant von Bad Doberan (so etwas gibt es hier noch!) sammeln sich schon die Fahrgäste für den Zug nach Ostseebad Kühlungsborn.
Einen Fahrkartenschalter gibt es hier auch.
Gegenüber dem Bahnsteig des „Molli“, auf der anderen Seite des Bahnhofsgebäudes, befindet sich der Bahnsteig von DB Regio. Von hier fahren die Normalspurzüge nach Rostock und Wismar.
Im Bahnhof Bad Doberan befindet sich die Werkstatt der Mecklenburgischen Bäderbahn.

Schon von weitem ist das Bimmeln der Glocke zu hören. Unser Zug fährt ein, ein langer Personenzug mit 8 Personenwagen, einem Gepäckwagen und einem Salonwagen.
Im Salonwagen gibt es Essen und Getränke.

Nach gut 20 Minuten Aufenthalt für Lokwechsel und Wasserfassen geht es endlich los.

Der erste Streckenabschnitt ist zugleich der spannendste. Mit maximal 15 km/h dampft unser Zug unter ständigem Gebimmel durch die Fußgängerzone Bad Doberans. Nach wenigen 100 Metern hält der Zug das erste Mal. Am Haltepunkt Bad Doberan, Stadtmitte steigen die meisten Fahrgäste zu. In langsamer Fahrt geht es durch enge Straßen, vorbei an Geschäften und Cafés, wie eine Straßenbahn.
Ein weiterer Halt in Bad Doberan ist der Haltepunkt Bad Doberan, Goethestraße.
Unsere Fahrt führt vorbei an schicken Villen, bis wir das Ende der Stadt erreichen.
Jetzt dreht der Zug auf: auf 40 km/h beschleunigt die Dampflok den Zug außerhalb der Ortschaft.
Nun fahren wir durch herrliche Buchenalleen, bis zum Bahnhof Ostseebad Heiligendamm.
Entlang der Bahnstrecke gibt es noch die schönen alten Telegrafenmasten. Sie sind auch heute noch als Fernsprechleitung in Betrieb.

In Bahnhof Heiligendamm haben wir Aufenthalt und warten auf den Gegenzug aus Kühlungsborn. Hier gibt es noch funktionierende historische Einfahrtsignale (Formsignale) und Schranken, die mit der Hand bedient werden.
Der Gegenzug fährt ein. Kurz darauf geht es weiter.

Wir verlassen den Buchenwald und fahren jetzt über weite Felder, nicht weit entfernt von der Steilküste.
An einem Campingplatz, nicht weit von der Steilküste entfernt, halten wir erneut.

Von hier sind schon die ersten Häuser von Kühlungsborn zu sehen.
In Kühlungsborn verlangsamt unser Zug seine Fahrt wieder. Mit ständigem Gebimmel fahren wir in den Bahnhof Kühlungsborn Ost ein.
Weiter geht es dann durch den Ort, mit einem weiteren Halt am Haltepunkt Kühlungsborn Mitte.
.
Nach 40 Minuten Fahrt erreichen wir dann den Endbahnhof Kühlungsborn West.
Hier ist einiges los: neben dem Bahnhof gibt es ein Kinderfest. Die Dampflok der Baureihe 99 331 pendelt im Bahnhof hin und her. Für ein paar Euro können Kinder im Führerstand der Lok mitfahren.
Auf einem Abstellgleis steht die Dampflok der Baureihe 99 332 als Denkmal.
In einem alten Güterwagen neben dem Bahnsteig befindet sich das Bahnhofsrestaurant. Und gleich dahinter gibt es ein „Molli-Museum“.



Dampflok der Baureihe 99 2324 beim Umsetzen im...


Teilen auf

Kommentare

  • Blula

    Die Fahrt mit "Molli" hat mir sehr gut gefallen, nicht zuletzt auch wegen des reizvollenden Streckenverlaufs und der schönen Gegend. Danke für diesen ausführlichen Bericht und die wieder anschauliche Bilddokumentation dazu.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Ausflug zur Mecklenburgischen Bäderbahn Molli im Juni 2018 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps