Kolumbien - Höhepunkte

Reisebericht

Kolumbien - Höhepunkte

Seite 1 von 3

Anreise - 06.08.2016

Der Flug von Europa nach Bogotá ging am Nachmittag in Frankfurt los. Nach einer Flugdauer ca. 11,5 Stunden sind wir um 19:00 (Ortszeit) in Bogotá an gekommen (Zeitverschiebung von 7 Stunden). Vom Flughafen geht es direkt zum Hotel und gleich ins Bett. Es war ein langer Tag.



Bogota - 07.08.2016

Kolumbien - Bogota - Kathedrale

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Unser Hotel war direkt neben Nationaltheater und unweit vom Plaza de Bolivar. Plaza de Bolívar ist der zentrale Platz von Bogotá, mit einer Statue des Befreiers im Zentrum.
An der Ostseite des Plaza de Bolivar erhebt sich die 1823 fertiggestellte Cathedral de la Inmaculada Concepción. Sie ist die vierte Kirche an dieser Stelle.



Kolumbien - Bogota - Teatro de...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Das Teatro Colon von Bogota ist das Nationaltheater von Kolumbien , auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern errichtet. Sein Stil ist neoklassizistisch mit toskanischer Fassade. Es wurde von dem italienischen Architekten Pietro Cantini gebaut, der in dem Bau des Nationaltheater den ersten Stein am 5. Oktober als 1885 an der gleichen Stelle gelegt hat, wo einst das Kolosseum Ramirez und Maldonado Theater lief. Dekoration wurden vom Schweizer Architekten Luigi Ramelli gemacht. Das Nationaltheater wurde zu Ehren von Christopher Columbus im Dezember Oktober 1892 zum Gedenken an den vierten Jahrestag der Entdeckung Amerikas geweiht. Es hat eine Kapazität von etwa 900 Zuschauern.



Kolumbien - Bogota - Monserrate:

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Die Reise geht weiter zum Monserrate. Der Monserrate ist ein 3152 Meter hoher Berg in der Nähe von Bogotá. Zusammen mit dem Guadalupe (3317 Meter) prägt er das Panorama der kolumbianischen Hauptstadt. Der Berg befindet sich auf dem Gebiet des Nationalparks Enrique Olaya Herrera.

Die Kirche auf dem Monserrate mit dem Schrein des „Gefallenen Jesus“ (El Señor Caído) ist ein beliebtes Wallfahrtsziel. Die Christusstatue des Schreins wurde im 17. Jahrhundert von Pedro de Lugo Albarracín gefertigt.

Auf den Berg führt eine Seilbahn und eine Standseilbahn. Außerdem ist er über einen Wanderweg erreichbar. Von oben hat man eine sehr gute Aussicht über die Stadt.



Kolumbien - Bogota - Plaza de Mercado de...



Zipaquira - 08.08.2016

Kolumbien - Zipaquirá -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Zirka 50 Kilometer nördlich von Bogota ist die Kolonialstadt Zipaquira. Der koloniale Kern des im Jahr 1600 gegründeten Zipaquira ist fast vollständig erhalten.
Faszinierend ist die unterirdische Catedral de Sal. Die Kathedrale wurde in einer aktiven Salzmine aus dem 250 Millionen Jahre alten Salzgestein geschnitten.
Auf der oberen Ebene führen breite Wege vorbei an den 14 Kreuzwegstationen, die in blaues, grünes und rotes Licht getaucht sind. Auf der untersten Ebene gibt es eine von den Bergarbeitern geschaffene Kapelle. Hier befindet sich auch die Hauptkathedrale von 1954, 120 Meter lang und 22 Meter hoch. Sie weist über dem Altar ein aus dem Salzgestein geschnittenes Kreuz auf. Interessant ist auch das Relief "Creacion del Hombre" (Erschaffung des Menschen), das Michelangelos Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle nachempfunden ist.



Chiquinquira

Kolumbien - Chiquinquirá -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Das ganze Jahr über strömen Pilger hierher, um "Unserer Lieben Frau von Chiquinquira", der Schutzheiligen von Kolumbien, Dank zu sagen oder ihr gegenüber ein Versprechen einzulösen.



Villa de Leyva - 09.08.2016

Kolumbien - Villa de Leyva -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Etwa vier Busstunden von Bogotá entfernt, auf der Straße nach Cúcuta, liegt das restaurierte Städtchen Villa de Leiva auf 2140 m Höhe. Seine Entstehung reicht in die erste Zeit der spanischen Eroberung zurück. Das malerische Villa de Leyva ist die kolumbianische Vorzeigestadt in Sachen Denkmalschutz. Die Stadt besteht aus einem fast perfekten Raster um die große Plaza Mayor herum.
Jedes Gebäude ist weiß getüncht und hat rote Ziegeldächer sowie minzgrüne Türen und Balkone, viele davon sind mit Geranien geschmückt. Die nur einstöckigen Häuser mit ihren Ziegeldächern, die Kirche mit ihren massigen und niederen Türmen und das jahrhundertealte Kopfsteinpflaster der riesigen Plaza waren deshalb immer wieder Kulisse für historische Filme.



Kolumbien - Villa de Leyva - Plaza Mayor - Dorf...



Museo El Fosil

Kolumbien - Villa de Leyva - El...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Nahe von Villa des Leyva ist das Museo El Fosil. In dem Museum ist ein versteinertes, 8 Meter langes Skelett eines 120 Millionen Jahre alten Kronosaurus, eines Meeressaurier mit flossenartigen Gliedmaßen und 2,70 m langen Krokodilskopf zu bestaunen.



Parque Arqueologico de Monquira

Kolumbien -Villa de Leyva -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Ganz in der Nähe von dem Museum ist der Parque Arqueologico de Monquira. In diesem Parque sind rund 30 Steinmonolithe erhalten. Das Mini-Stonehenge ist fast 2000 Jahre alt und diente den Muisca als Ritualstätte und Sternwarte.



Sutamarchán - Convento Santo Ecce Homo

Kolumbien - Sutamarchán -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Das Kloster Santo Ecce Homo in Kolumbien ist ein Dominikanische Kloster aus dem siebzehnten Jahrhundert in der Stadt Sutamarchán zirka 8 km von Villa de Leyva entfernt. Ist jetzt ein Museum mit einem sehr schönen Innenhof.



Kolumbien - Sutamarchán - Convento Santo Ecce Homo



In den mystischen Süden - 10.08.2016

Kolumbien - Puenta de Boyacá

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Bei der Weiterfahrt in Richtung Süden sind wir zur Puente de Boyacá gefahren. Hier fand eine der wichtigsten Ereignisse der kolumbianischen Geschichte statt. Am 7. August 1819 errang eine zusammengewürfelte patriotische Armee unter Simòn Bolivar und Francisco de Paula Santander einen entscheidenden Sieg über die spanischen Truppen unter General Josè Maria Barreiro - mit dieser Niederlage wurde das Ende der spanischen Kolonialherrschaft eingeläutet. Die hügelige Gedenkstätte mit ihren verschiedenen Monumenten wird von der Hauptstraße von Bogotà nach Tunja in zwei Teile geteilt.

Die Schlacht tobte um eine kleine Brücke über den Rio Teainos herum, den Puente de Boyacà. Den Hügel östlich der Brücke krönt das 18 Meter hohe, pompöse klassizistische Monumento a la Gloria de Bolivar.

Von der Gedenkstätte ging es weiter nach Bogotà, mit dem Flugzeug nach Pitalito und von dort waren es nur mehr zirka 30 km nach San Augustin.



Steinskulpturen von San Agustin - 11.08.2016

Kolumbien - San Augustin -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Die Monumentalgräber mit Skulpturen aus Andesit und Tuffstein in den archäologischen Parks um San Agustín sind UNESCO-Kulturerbe – wir folgen den Pfaden zu den bildhaften Steinstatuen und den Spuren der alten indigenen Hochkultur.



Kolumbien - San Augustin -...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Am Nachmittag hatten wir Zeit genug um auf eigene Faust durch San Augustin zu spazieren. Dabei konnten wir viele interessante Dinge sehen, wie zum Beispiel diese Zuckerrohrpresse.



Im Anschluss ging es wieder zurück zu unserem Quartier und wir konnten dort den wunderschön angelegten Garten genießen.



Kolumbien - San Augustin - Akawanka Lodge



Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag war die Verlängerung (zwei Leitern zusammen binden) einer zu kurzen Leiter, bzw. wie man fehlende Sprossen einer Leiter einfügt.



Kolumbien - San Augustin - Akawanka Lodge


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • agezur

    Eine tolle Reise - mit Bildern und Text sehr gut dokumentiert!!
    LG Christina

  • Dieter54

    Liebe Christina!
    Vielen Dank für die positive Bewertung.
    LG Dieter

  • Blula

    Ein interessanter Bericht voller nützlicher Reiseinformationen über Kolumbien, ein Land, das sicher noch nicht viele von uns kennen.
    LG Ursula

  • therese

    Da kann ich mich nur blula anschließen. Auf meiner Reisewunschliste steht Kolumbien ganz oben.
    LG therese

  • ursuvo

    da hast Du ja eine sehr interessante Reise gemacht - das Land würde mich auch mal interessieren. Dein Bericht mit den vielen guten Infos hat richtig Appetit drauf gemacht;-)
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Kolumbien - Höhepunkte 5.00 9

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps