Cabrio Tour durch die Südpfalz nach Bitche/Elsaß

Reisebericht

Cabrio Tour durch die Südpfalz nach Bitche/Elsaß

Hinfahrt

Am 03. Oktober 2015 war ja der Tag der deutschen Einheit und bei uns alle Geschäfte hatten geschlossen. Da die Wetter-App für dieses Wochenende nochmals Sonne versprach, war klar was wir unternehmen wollten.

Die Tour führte uns dieses Mal durch die schöne Südpfalz, über Bellheim-Landau-Bad Bergzabern nach Weißenburg (Wissembourg). Von Wissembourg entlang der deutsch-französischen Grenze nach Bitche.



Von Speyer durch die Südpfalz nach Landau/Pfalz



Ziele unterwegs:

Speyer
http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Startseite/
Technik-Museum:
http://speyer.technik-museum.de/
Kaiserdom:
http://www.dom-speyer.de/
Historisches Museum der Pfalz:
http://www.museum.speyer.de/

Landau
http://www.landau.de/startseite.phtml
Zoo:
http://www.zoo-landau.de/

Schweigen
Deutsches Weintor
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Weintor

Wissembourg/Frankreich



Von Landau/Pfalz nach Bitche/Elsaß



Speyer

Wenn man die Tour in Speyer beginnt hat man die Möglichkeit sich vielleicht vorher noch den Kaiserdom anzuschauen. Besonders empfehlen kann ich eine Besteigung des Westturms des Doms (in den Wintermonaten nicht möglich). Von hier oben hat man eine traumhafte Aussicht auf die Rheinebene und den Pfälzer Wald, sowie auf der badischen Seite zum Odenwald und Heidelberg.





Die Tour

Von Speyer hat man mehrere Möglichkeiten nach Landau zu gelagen. Wenn man Zeit hat, dann empfiehlt es sich über die kleinen Landstraßen nach Landau zu fahren. Hier wäre die Strecke über Dudenhofen, Schwegenheim, Weingarten, Freisbach, Freimersheim, Kleinfischlingen, Edesheim, Walsheim sehr empfehlenswert. Aber bekanntlich führen viele Wege nach Landau. Man kann auch links der B 272 Richtung Landau fahren, was nicht minder reizvoll ist.

Wir fuhren an diesem Tag über Bellheim, Knittelsheim und Offenbach a.d. Queich nach Landau.

Von Landau dann auf der B 38 nach Bad Bergzabern und Weißenburg. In Schweigen hat man die Möglichkeit am deutschen Weintor nicht die Umgehung zu nehmen, sondern direkt unter dem Weintor hindurch zufahren. Weißenburg hat eine schöne Altstadt, die es sich lohnt zu besichtigen.

Von Weißenburg fährt man auf der D 3 weiter immer in Richtung Bitche. Wenn man durch Lembach fährt kommt man zwangsläufig an der "Boulangerie Bischung" vorbei, diese liegt gegenüber der Kirche (9 Route de Bitsch, Lembach). Hier gibt es köstliches Baguette und lokale Schmankerl -->> unbedingt probieren!

Kurz hinter Lembach hat man die Möglichkeit mehrere Ruinen zu besichtigen (Ruine Fleckenstein, Ruine Wasignstein). Man fährt durch nahezu unbewohntes Gebiet immer entlang der deutsch/französischen Grenze Bis nach Bitche. In Bitche angekommen sieht man bereits von Weitem die Zitadelle auf dem Berg. Die Zitadelle kann man besichtigen.

Von Bitche aus fuhren wir zurück nach Deutschland. Diesemal direkt durch den Pfälzer Wald nach Hauenstein (im Navi Hauenstein eingeben). Es ist eine wunderschöne Strecke, gerade jetzt im einsetzenden Herbst. Die Färbung des Laubes - einfach toll. Wer braucht hier den Indian Sommer? Wir nicht!.

Über Eppenbrunn-Hauenstein (hier die Schuhmeile interessant)-Annweiler (hier ist der Trifels imposant und zum Besichtigen zu empfehlen) zurück auf der B 10 nach Landau, durch ein paar etwa 1km lange Tunnels.

Von Landau stehen die eingangs erwähnten Strecken zur Auswahl um wider zurück in Richtung Speyer zu fahren.



Von Hauenstein/Pfälzer Wald nach Speyer


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Cabrio Tour durch die Südpfalz nach Bitche/Elsaß 5.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps