Abenteuer in der Berberhütte - In der Oase in Agdz

Reisebericht

Abenteuer in der Berberhütte - In der Oase in Agdz

Reisebericht: Abenteuer in der Berberhütte - In der Oase in Agdz

Eigentlich haben wir Agdz nur als Durchgangsstation auf dem Weg von Marrakesch nach Zagora eingeplant. Doch die Übernachtung in der wunderschönen Palmeraie ist ein Highlight unserer Reise.

Eigentlich bloß als Durchgangsstation auf dem Weg von Marrakesch nach Zagora gedacht, hat Andi die perfekte Geheimtipp-Unterkunft gefunden:
Versteckt im Palmenhain etwas außerhalb des kleinen Örtchens Adgz, dem ehemaligen Standort französischer Fremdenlegionäre, gelegen, stehen wir zunächst vor einem riesigen Holztor und wissen noch nicht, was uns dahinter, im Garten des Chant des Palmiers, erwartet:

Ein wunderschöner Palmengarten mit den tollsten Rosen-, Oleander- und anderen unzähligen, üppigen Blumensträuchern, einem grossen Wasserbecken mit Springbrunnen, in dem man auch baden bzw. die müden Beine erfrischen kann, verwunschene Terrassen mit gemütlichen Sitzecken, Brunnen, alte Bewässerungsanlagen und überhaupt unheimlich viel zu entdecken, wie z.B. laut quakende Kröten. Die Jungs stromern glücklich umher und sind ganz entzückt von der Katzenfamilie mit ihren drei Jungen, die um unser Hütte streunen (und uns nachts leider kaum schlafen lassen, da freut sich Milan nicht mehr über sie).

Aber erstmal bekommen wir den landestypischer frischen Minztee mit unheimlich viel Zucker serviert (die Jungs lieben ihn, uns schmeckt er auch), dazu eine große Schale Erdnüsse, die die Jungs nach der langen Reise glücklich verdrücken.

Abends essen wir hier für faire Preise (für uns alle 240 Dirham, d.h. etwa 22 EURO) ein liebevoll zubereitetes, sehr leckeres Menü, am ersten Abend gab es die typische Tajine mit Gemüse und Hühnchen, am zweiten wurde gegrillt, dazu immer frischen Salat, Reis, Pommes und zum Nachtisch Obstsalat, köstlich!



In der Oase von Agdz



Unser "Berberzelt" ist eine gemütliche Lehmhütte mit selbstgebauten Möbels aus Palmenholz, sehr urig. Die Duschen und Toiletten liegen direkt gegenüber und sind sehr sauber. Und wir haben Glück, dass wir die ganze großzügige Anlage ganz für uns haben und uns die sehr freundlichen Angestellten Mohammed und Ali immer wieder zu verstehen geben, dass die Jungs hier keinen stören. Der freundliche ältere Ali spricht die Jungs immer wieder sehr nett an, trommelt mit Ihnen im Salon und zeigt Ihnen verschiedene Dinge im Garten.



Übernachtung in der Berberhütte



Schade, dass wir nach zwei Tagen unsere Zelte schon wieder zur Weiterreise abbrechen. Hier hätten wir es uns auch noch ein paar Tage länger gut gehen lassen können, und auch ohne Meer und Pool wäre uns hier mit Sicherheit nicht langweilig geworden.



Im Le Chant des Palmiers in Agdz


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps