Azoren - eine atlantische Fotoreise

Reisebericht

Azoren - eine atlantische Fotoreise

Reisebericht: Azoren - eine atlantische Fotoreise

Ganz weit draußen, ca. e i n t a u s e n d f ü n f h u n d e r t Kilometer vom europäischen Festland und doppelt so weit von Amerika entfernt, liegen die 9 kleinen Inseln im Blau des Atlantik. Vielleicht ist es einfach diese Entfernung, die dafür sorgt, dass dort kein Stress ankommt, man noch von Landwirtschaft oder Fischerei leben kann und dass die wenigen Touristen als Gäste willkommen sind.

Seite 6 von 6

Warmwasserspiele



Furnas und Osten

Fangoküche

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Unser letzter Reiseabschnitt führte über die Schwefelquellen von Furnas in den Osten Sao Miguels. In Erwartung spektakulärer Aussichtspunkte entlang der Küste starteten wir im schönen Städtchen Nordeste Richtung Südosten um unsere Inselumrundung zu vollenden. In den vergangenen 2 Wochen hatte sich das Wetter nicht unbedingt als Azorenhoch geoutet, aber was jetzt kam, ließ sich mit 'Tief' nur schmeichelnd beschreiben. Ein Inferno aus Wolken, Regen und Nebel machte uns klar, welches Wetterglück wir auf den Inseln die ganze Zeit erlebt hatten.



No milk today



Blick auf Nordeste



Nordeste



Wasseridyll im Osten von Sao Miguel



Nordöstliche Idylle



Die berühmten Azulejos von Lagoa



Alt aber charmant



Wellenspiele



Heute geschlossen



Lediglich im Süden bei Lagoa ließen Sturm und Regen ein paar Lücken zum Fotografieren.



Haushoch



PS: An diesem wettergebeutelten Samstag fand auf Sao Miguel eine internationale Ralley statt, die Hälfte der Insel war für den normalen Verkehr gesperrt. Der Zieleinlauf befand sich am Hafen von Ponta Delgada und die ganze Stadt schien auf den Beinen. Da wir für unseren Rückflug früh raus mussten, ignorierten wir das Spektakel und gingen zu Bett. Sonntagmorgen trauen unseren Augen kaum: 4:00 Uhr und die Menschen feiern noch immer in den Straßen, als wir uns auf den Weg zum Flughafen machen. Er ist wohl doch nicht immer so ruhig - der Sonntag auf den Azoren.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • mamaildi

    Ein interessanter Bericht mit wunderschönen Fotos - ich freue mich auf die Fortsetzung!
    Liebe Grüße - Ildiko

  • Ulich

    Wunderschön geschrieben mit großartigen Bildern!
    Gruß Beate (Nord)

  • Bille

    Unglaublich schöne Landschaften in klarer. blankgeputzter Luft, Farben wie man sie selten sieht. Danke für den lebendig geschriebenen Bericht.
    LG Bille

  • doubleegg

    Ähm, sorry mamatembo für den 2. Teil. Ich dachte man kann die Berichte auch in Etappen veröffentlichen. Nächstes Mal weiß ich es besser.
    Herzliche Grüße
    Elke

  • RdF54

    Sehr schöner Bericht - informativ und gut be- und geschrieben - mit tollen Fotos.
    Die Azoren scheinen wirklich eine Reise wert zu sein :-)

    LG Robert

  • Blula

    Das ist ein sehr gut formulierter und informativer Reisebericht, den ich wirklich mit großem Interesse gelesen habe. Auch die sehenswerten Fotos haben mich auf den Geschmack gebracht, auch einmal Kurs auf die Azoren zu nehmen.
    LG Ursula

  • trollbaby

    Schöner Bericht mit tollen Fotos, der Erinnerungen an meine heurige Azoren-Reise aufkommen lässt. Leider war ich "nur" auf Sao Miguel, aber die anderen Inseln kommen auch noch irgendwann an die Reihe.
    LG Susi

  • nach oben nach oben scrollen
  • RainerB (RP)

    sehr schöner und informativer Bericht mit schönen Fotos ! Gruß, Rainer

  • Elaira

    Sehr interessanter und kurzweilig geschriebener Reisebericht mit tollen Fotos, die Sehnsucht wecken! LG Tamara

  • Frank_E

    Klasse geschrieben! Die Azoren stehen auf unserer "bald mal hin"-Liste, Du hast uns noch darin bestärkt.
    LG Frank

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Azoren - eine atlantische Fotoreise 4.62 21

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps