Unterwegs in Südtirol: Über den Partschinser Waalweg und den Saxnerweg nach Vellau

Reisebericht

Unterwegs in Südtirol: Über den Partschinser Waalweg und den Saxnerweg nach Vellau

Reisebericht: Unterwegs in Südtirol: Über den Partschinser Waalweg und den Saxnerweg nach Vellau

Jede Woche freuen sich die Naturfreunde in unserem Haus über geführte Wanderungen. Letzte Woche ging es über den Partschinser Waalweg und den Saxner Weg in die Ortschaft Vellau bei Meran.

Tagestour mit einem einmaligen Blick auf das Meraner Land

Vom Dorfkern Partschins geht’s los auf dem „Sagerweg-Waalweg“ in Richtung Osten. Dieser führt Sie über die Spauregg- und die Römerstraße nach Vertigen. Nun geht’s von der Vertigenstraße, auf der Sie sich befinden, auf dem Weg Nummer 10B in Richtung Töllgraben. Hier hören Sie, nach einem kurzen, etwas steileren Anstieg, das Wasser plätschern – dies ist der Abfluss des Partschinser Waals. Dieser vor Jahrhunderten angelegte Bewässerungskanal verteilt noch heute das Wasser an die umliegenden Obstanlagen. Schon befinden Sie sich auf dem Parschinser Waalweg, der, wie die meisten seiner Art, fast eben verläuft.
Um weiter zum Saxnerweg zu kommen, folgen Sie der Beschilderung nach Plars, die Sie über eine schmale Asphaltstraße über ca. 1,3 km führt. Dann folgt man links der Beschilderung „Plars/Vellau“, überquert einen Graben und wandert weiter bis zum Gasthaus Köstenwaldele, der zu einer kleinen Pause einlädt.
Danach geht’s weiter bis zur Kreuzung der Vellauerstraße und dort dann links hinauf für etwa 200 Meter. Dann erreichen Sie eine erneute Beschilderung, wo man bereits den „Saxnerweg“ erblicken kann (Weg Nummer 26A). Die dort anschließende steile Asphaltstraße führt Sie am Saxnerknotten vorbei zum eigentlichen Ausgangspunkt des Weges, dem Saxnerhof. Von hier aus führt der Saxnerweg nach Vellau, von wo aus man einen einzigartigen Blick auf Meran und seine Umgebung genießt.
Nach einer kleinen Stärkung im Saxnerhof geht es nun auf demselben Weg zurück nach Partschins und ins Hotel nach Naturns.

Diese kleine Wanderung ist vor allem in den Übergangszeiten Frühling und Herbst empfehlenswert, wenn es nicht zu heiß ist. Besonders im Herbst ist diese Wanderroute durch das kräftige Leuchten der Blätter ein absolutes Highlight!



Blick vom Waalweg auf das Meraner Land

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Unterwegs in Südtirol: Über den Partschinser Waalweg und den Saxnerweg nach Vellau 4.00 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps