Thailand, Kambodscha & Vietnam

Reisebericht

Thailand, Kambodscha & Vietnam

Reisebericht: Thailand, Kambodscha & Vietnam

Nachdem wir im letzten Urlaub uns fast den Ars...abgefroren haben (wir waren auf Island, wo es trotz der Kälte wunderschön war) ging es diesmal zur Belohnung in die Wärme, nach Asien. Wir waren quasi als „Koffersacktouristen“ unterwegs, in Thailand, Kambodscha & Vietnam. Auf uns warteten spannende Kulturen, leckeres Essen , sonnige Strände, lebendige Städte, tolle Landschaften. Wir waren gespannt.

Seite 1 von 9

Thailand: Bangkok

Unser Abenteuer startete in Bangkok. Nachdem wir die Kontrolle am Flughafen schnell hinter uns gebracht haben (Für Thailand brauchten wir kein Visum), hielten wir Ausschau nach einem Taxi. Am Flughafen sahen wir eine lange Warteschlange am Taxistand. Eine nette Thai Lady verteilte Nummern für Taxis, so dass man in Ruhe sein zugewiesenes Fahrzeug ansteuern konnte.

Unser Fahrer schaltete das Taxameter ein, was ein gutes Zeichen war, denn nur unseriöse Taxifahrer schalten das Gerät nicht ein und nennen einen festen Preis für die Fahrt. Am Fahrtende die Überraschung: der Fahrer verlangt eine höhere Summe, als auf dem Taxameter steht, wie auch immer, wir waren zu müde um uns noch um ein paar Euro zu streiten.

Endlich waren wir am State Tower, in dem sich unser Apartment befand. Im selben Gebäude befindet sich im 63. Stockwerk eine Bar, in der Szenen des Films Hangover 2 gedreht wurden. Seit dem Film ist das Gebäude ein Mekka für Touristen und Film-Fans gleichermaßen.

Wir waren sehr gespannt auf unser Apartment, denn es ging mit dem Fahrstuhl hinauf in den 50. Stock. Es sollte eine Hammer Aussicht haben und das zu einem erstaunlich günstigen Preis.
Tatsächlich: Der Blick war grandios und es fiel uns schwer, den Balkon überhaupt zu verlassen, aber wir wollten uns natürlich diese spannende Stadt anschauen.



Unser Apartment im 50. Stockwerk



Beim Spazieren durch die Straßen wehen die verschiedensten Gerüche auf dich zu, unzählige Street-Food-Stände prägen das Straßenbild. Gekocht wird überall im Freien, auch an den mehrspurigen Straßen, wo man den Abgasen völlig ausgeliefert ist. Viele Menschen tragen Masken, um sich davor zu schützen. Ich mit meinem empfindlichen Magen traute ich mich zuerst nicht (im Vergleich zu Lars), Street-Food zu probieren und ernährte mich erstmal von viel Obst. Die Hygiene Standards sind schon gewöhnungsbedürftig, zumindest für uns Europäer. Wer sich aber traut, kann sich für wenig Geld den Magen voll schlagen. Nach ein paar Hungertagen, traute ich mich schließlich zu essen und hatte den ganzen Urlaub hindurch keine Probleme mit dem Magen. Ich musste halt nur einmal die Hemmschwelle überwinden.



Bangkok



Bangkok ist ein Traum für Großstadt-Fans. Diese energiegeladene Stadt steht niemals still, sie ist laut und chaotisch. Eine Tuk-Tuk Fahrt durch die Stadt ist ein Erlebnis. Auch Busfahren ist sehr abenteuerlich, wie wir feststellen mussten. Die Fahrerin(!) steuerte wild, aggressiv und effektiv durch das Verkehrschaos. Ein paar Mal war es sehr knapp und ich dachte, es kracht jeden Moment. Aber sie hat uns immer geschickt aus der heiklen Situation gerettet :-)



Bangkok nachts


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • weltreisen

    ein sehr lebendig und interessant geschriebener bericht - hat mir gut gefallen.
    inge

  • traveltime

    Danke für die Reiseerinnerungen in diesem guten Bericht.
    LG Rolf

  • Weina

    toller bericht. bin erst jetzt dazu gekommen in fertig zu lesen...
    lg weina

  • Blula

    Ich habe mich hier absolut mitgenommen gefühlt. Diesen Bericht zu lesen hat mir viel Freude und Vergnügen bereitet.... von dem Unfall, den Du hier erlitten hast einmal abgesehen. Bangkok kenne ich ganz gut, alle anderen "Stationen" nicht. Hier kommt bei mir nun richtige Reiselust auf.
    Danke!
    LG Ursula

  • Gerd-Krauskopf (RP)

    Toller Reisebericht mit wunderschönen Bildern, wobei gute Erinnerungen an Vietnam bei mir wieder in Erinnerung gerufen wurden.
    Auch ich bedanke mich für die Mitnahme und wünsche weiterhin viele schöne Reisen.
    Beste Grüße von Gerd

  • auf-Achse-sein.de

    Es hat Spaß gemacht, deinen Bericht zu lesen. Vielen Dank dafür, denn schon hat mich wieder die Reiselust gepackt :)

  • Justyna_K

    Herzlichen Dank für Eure positiven Bewertungen und Kommentare!!!

  • nach oben nach oben scrollen
  • Jutta2015

    Das hat wirklich Spaß gemacht, diesen tollen Bericht zu lesen. Da bekommt man schon wieder Lust die Koffer, bzw. den Rucksack zu packen :-)

  • biggipomm

    Schöner Reisebericht. Wenn ich den lese, kommen so viele Erinnerungen.
    Allerdings so viele Erfahrungen in so kurzer Zeit, das erschlägt einen fast.

    So wünsche ich Dir mit den besten Empfehlungen - "Zeit".

    Ich wünsche dir Zeit

    Ich wünsche dir nicht alle möglichen Gaben.
    Ich wünsche dir nur, was die meisten nicht haben:
    Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
    und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

    http://www.elli-michler.childrentooth.de/zeit.html

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Thailand, Kambodscha & Vietnam 4.86 14

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps