Traumhafte Frühsommertage in Hamburg - Juni 2011

Reisebericht

Traumhafte Frühsommertage in Hamburg - Juni 2011

Reisebericht: Traumhafte Frühsommertage in Hamburg - Juni 2011

Das verlängerte Wochenende rund um Christi Himmelfahrt bot uns Gelegenheit zu einem Kurztrip in die Metropole Norddeutschlands, Hamburg. Vier Tage herrlichster Sonnenschein begleiteten unsere Streifzüge durch die tolle Hansestadt und trugen ihren Teil zu einem rundherum gelungenen Aufenthalt an der Alster bei.

Seite 1 von 4
02.06.2011

2. Juni 2011: Ankommen und wohlfühlen

Liegt da nun der Tod auf dem Teller, oder doch eher ein paar gesunde Vitamine? Die Diskussion um den Ehec-Virus ist seit einigen Tagen beherrschendes Nachrichtenthema, Norddeutschland – insbesondere Hamburg – gilt als Zentrum der sich offenbar rasant ausbreitenden Epidemie; und nun sitzen wir da am U-Bahnhof Hamburg-Horn in einem kleinen türkischen Grill-Restaurant und lassen uns bei strahlendem Sonnenschein zum Döner auch den gemischten Salat schmecken, der ja nicht nur zur Dekoration herumliegt.
„Ihr fahrt wirklich jetzt nach Hamburg?“ haben uns einige wohlmeinende, besorgte Stimmen zuhause gefragt. Doch abgesehen von der Tatsache, dass Flüge und Hotel schon seit Längerem gebucht, der Wetterbericht für das anstehende verlängerte Wochenende perfekt und die Hansestadt von keiner offiziellen Stelle zum Quarantänegebiet erklärt worden ist, neigen wir generell nicht dazu, unreflektiert in das periodisch anschwellende Panikorchester einzustimmen, das der deutschen Gesellschaft gelegentlich hysterische Züge verleiht.
Hier, im Auge des Wirbelsturms sozusagen, bekommen wir von der ganzen Gurken- und Blattsalatvirus-Debatte, die sich Wochen später als obsolet erweisen wird, weil Bockshornkleesamen aus Ägypten als Krankheitsüberträger ausgemacht wird, fast nichts mehr mit. Stattdessen tauchen wir ein in die 1,7-Millionen-Stadt und erleben das bunte Kaleidoskop, zu dem sich die vielfältigen und widersprüchlichen Eindrücke Hamburgs zusammenfügen.



Hamburger Klassiker...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Wir sind für drei Tage aus dem heimatlichen Bayern, das vom Wetter gerade nicht so verwöhnt wird, mit einem Airbus 319 von Air Berlin in die Metropole Norddeutschlands geflogen, haben im NH-Hotel Hamburg-Horn gestaunt, dass in Janas Koffer ein Schreiben der Sicherheitskontrolle des Flughafens München liegt, mit dem wir über die Öffnung des Koffers informiert werden (es ist jedoch kein verdächtiger Gegenstand gefunden worden...) und gewinnen nun bei einem Spaziergang entlang der vornehmen Kleinen Alster hinüber zum repräsentativen Rathaus erste Eindrücke von Hamburg.



Grünes Paradies in der Großstadt...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Hier zeigt sich die Stadt gediegen und gut bürgerlich; eine Facette, die sich anschließend auch in dem wunderschönen, großzügig angelegten Park "Planten un Blomen" mitzeigt. Halb Hamburg scheint hier den herrlichen frühsommerlichen Nachmittag zu genießen; es wird gejoggt, geradelt, Ball gespielt, gegrillt oder einfach ein Sonnenbad genommen. Wir tun es den Einheimischen gleich und freuen uns über den tollen Tag.
Abends machen wir uns auf ins Schanzenviertel. Hier treffen wir uns in einer der vielen Kneipen mit einem alten Bekannten von mir, der mittlerweile seit weit über zehn Jahren seine bayerische Heimat mit Hamburg getauscht hat. Er fühlt sich hier pudelwohl, wie er uns in den folgenden Stunden erzählt; was wir ihm sofort glauben, denn auch auf uns macht die Stadt spontan einen unheimlich lebendigen und entspannten, einfach sympathischen Eindruck.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Blula

    Gut, dass Ihr Euch von den Schreckensmeldungen um den Ehec-Virus nicht von dem Vorhaben habt abhalten lassen, damals diesen Kurztrip nach Hamburg zu unternehmen. Hamburg ist ein tolle Stadt und ich will auch schon lange mal wieder hin. Dein so farbenfroher und lebendiger Tagebuchbericht gefällt mir ausgezeichnet.
    LG Ursula

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Traumhafte Frühsommertage in Hamburg - Juni 2011 5.00 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps