Vietnam von Nord nach Süd

Reisebericht

Vietnam von Nord nach Süd

Reisebericht: Vietnam von Nord nach Süd

Backpacking Tour durch Gesamt-Vietnam mit einer Unterbrechung in Laos (separate Infos). Der Bericht basiert auf meinem kontinuierlich geführten Reiseblog. Hier nun die 4 Wochen Vietnam Ende März und Anfang April 2008.

Seite 4 von 8

Cat Ba und Halong-Bucht

Typische Felsformation

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Weiter ging es mit dem Bus nach Hai Phong, einer kleinen Hafenstadt östlich von Hanoi. Ziemlich langweilig, wie ich fand.
Südlich der Halong-Bucht befindet sich die Insel Cat Ba, idealer Ausgangspunkt für Bootstouren. Man mietet ein Boot – es heißt immer "Segelboot", obgleich nur mit Motor gefahren wird –, fährt durch die wirklich einmaligen Felsen, die unvermittelt aus dem Meer aufragen, schätzungsweise 100 m hoch. Vorbei an schwimmenden Fisch-Fabriken. Besuch von ein oder zwei Höhlen ist standardmäßig im Programm sowie Lunch.



Adler in der Ha-Long-Bucht



Aber auch Cat Ba selbst ist nicht uninteressant. Es lässt sich hier schon ein paar Tage aushalten, zumal die Hotelpreise (7 USD für Zimmer mit Meerblick direkt an der Strandpromenade!) wirklich sehr moderat sind. Man kann sich mit geliehenem Moped an einem Tag die gesamte Insel anschauen. Schön war auch die Wanderung im Nationalpark.



Ninh Binh

Im Reisfeld

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Praktisch die gleiche Formationen wie in der Halong-Bucht habe ich dann in der Umgebung von Ninh Binh gesehen, nur dass hier kein Meer ist, sondern Land, auf dem überwiegend Reis angebaut wird (sog. trockene Halong-Bucht). Das gibt einem die tolle Möglichkeit, mit dem geliehenen Moped nach Belieben umher zu fahren.
Einen Ausflug wert sind die Grotten von Tam Coc. Hier ist leider alles sehr touristisch eingestellt, aber wenn man erst einmal mit dem Sampan die Ablegestelle verlassen hat, ist alles schon wesentlich erträglicher, und man schippert gemütlich an Tempeln vorbei durch eine Felsenlandschaft. Die drei Grotten selbst sind allerdings dann weniger interessant. Auf dem Rückweg packen dann die Frauen ihre "Schätze" aus und versuchen – manchmal recht hartnäckig – diese an den Mann/die Frau zu bringen.



Frauenarbeit



Fischerfrauen beim Kartenspielen

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Ninh Binh selbst ist eine lärmende Stadt ohne irgendwelche Points of Interest, man sollte sich dort nicht länger aufhalten als nötig.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • mhsch

    Ein informativer Reisebericht mit schönen Fotos. Gefällt mir sehr gut. Danke für die Infos und Gruß von mhsch

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Vietnam von Nord nach Süd 4.75 4

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps