Biketour - Durchquerung der Uinaschlucht

Reisebericht

Biketour - Durchquerung der Uinaschlucht

Reisebericht: Biketour - Durchquerung der Uinaschlucht

Die gesamte Alpensüdseite und vor allem der sonnige Vinschgau, sind bekannt für anspruchsvolle Mountainbike Touren, doch diese Tour vom Schlinigpass, vorbei an einer atemberaubenden Hochgebirgskulisse, der beliebten Sesvenna Hütte und durch die Uinaschlucht, ist inzwischen legendär!

Sie ist mittlerweile ein Klassiker und ein Muss unter den Bikern, viele kennen sie als Teil der Transalpstrecke von Oberstdorf zum Gardasee. Die Durchquerung der Uinaschlucht ist eine anspruchsvolle, aber auch abenteuerliche und beeindruckende Tour.

Gestartet wird in Schlinig, einem kleinen Bergdorf oberhalb von Burgeis. Entlang der Langlaufloipe fahren Sie an der Äußeren und Inneren Alm vorbei, sobald der Talschluss überwunden ist, geht es auf einem Karrenweg bis zur Sesvennahütte auf 2.256 m Höhe. Nach einer kurzen Rast, um die Aussicht zu genießen, fahren Sie weiter bis zum Schlinigpass (2.298 m). Nun verlassen Sie Italien und passieren die Grenze zur Schweiz, dort kann über gut fahrbare Trails die Uinaschlucht erreicht werden. Sobald Sie die Schlucht passiert haben, öffnet sich das Uinatal bis ins Engadin vor Ihren Augen. Nun geht es weiter dem Radweg am Inn entlang bis nach Scuol, von dort führt eine kurvenreiche Straße bis auf 1600 m, ins Bergdörfchen S-charl. Hier wird eine wohlverdiente Pause eingelegt, bevor es wieder Richtung Italien geht. Weiter geht es dann über verschiedene Schweizer Almen bis zur Astras Alm, auf den unterschiedlichen Trails erreichen Sie hier nochmals 2.200 m Höhe, ehe es über den Passo Costainas nach Lü ins Münstertal geht und Sie erneut die Grenze passieren. Das letzte Stück fahren Sie auf dem neuen Radweg bis nach Laatsch. Für die Uinaschlucht Route gibt es mehrere Einstiegsorte: Nauders, Martina, Strada, Sur En, Sesvenna, Schlinig, Burgeis, St. Valentin und Reschen.

Schmugglerpfad

Die Uinaschlucht ist sicherlich einer der spektakulärsten Orte im Alpenraum. 1910 wurde der 600 m lange Felsenweg in die senkrechte Wand geschlagen. Früher war diese Route ein Schmugglerpfad. Das Schmuggeln war für die Bevölkerung einst überlebensnotwendig. Zwischen dem Oberen Vinschgau und Graubünden in der Schweiz, gibt es zahlreiche Schmugglerpfade, die meisten werden heute als zum Teil anspruchsvolle Biketouren und Wanderwege genutzt.



Biketour Uina Schlucht


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Biketour - Durchquerung der Uinaschlucht 1.00 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps