Island: Das Wunderland der Natur

Reisebericht

Island: Das Wunderland der Natur

Reisebericht: Island: Das Wunderland der Natur

ISLAND???
Normalerweise sieht unser Traumurlaub so aus: 35° im Schatten, Sonne, Sonne, Sonne und Traumstrände rauf und runter. Am besten noch kombiniert mit fantastischem Essen.
Doch dieses Mal kam alles ganz anders. Es ging nach Island, hinauf bis (fast) an den Polarkreis. Island, das ist der Ort von dem wir Fotos wie aus einer anderen Welt gesehen hatten. Ein Paradies für Hobbyfotografen wie uns

Seite 1 von 9

Vorbereitung, Anreise und Hurra, ich bin da!


Am Samstag habe ich noch schnell meinen Koffer gepackt (wie immer in der letzten Minute). Ein komisches Gefühl, mitten im Sommer die Winterjacke aus dem Schrank zu holen. Leichte Zweifel beschleichen mich, will ich wirklich in die Kälte? Augen zu und durch, ich habe mich von den schönen angenehmen 26 Grad in Hamburg verabschiedet und bin zum Flughafen gefahren.
Angekommen in Keflavík (dort liegt der Flughafen) um 21 Uhr, begrüßte mich ein eiskalter Wind mit Regen. Lars, mein Mann, war schon 2 Tage früher abgereist, um seinen Urlaub voll auszureizen. Naja, in erster Linie, um beim Flug zu sparen
Erste Erkenntnis: hier wird es im Juni gar nicht dunkel. Das konnte ich mir vorher nur schwer vorstellen, aber dieses T-Shirt beweist es:



Keine Bildinformationen verfügbar


Vom Flughafen in Keflavik sind wir ca. 40 min nach Reykjavik gefahren. Da habe ich mir gleich die Sitzheizung im Auto angemacht: herrlich! Durch Reiseführer vorgewarnt, haben wir uns ein Allrad-angetriebenes Auto gemietet. Nicht erschrecken, ein Auto in Island zu mieten ist extreeem teuer, aber hier darf man einfach nicht sparen. Wer mit einem günstigen Normalwagen unterwegs ist, verpasst extrem viel und kann kaum einmal die Ringstraße verlassen. Allrad ist sehr vorteilhaft.

Der Weg nach Reykjavik ist mir durch kahle, baumlose Mondlandchaften aufgefallen und der erste Schwefelgestank schlug mir entgegen.
Unsere Wohnung in Reykjavik lag super zentral, nicht weit weg von der Haupteinkaufsstraße Laugavegur. Lars war bestimmt super froh, dass die Geschäfte schon längst geschlossen hatten und ihm der Einkaufsbummel erspart geblieben ist (Männer und einkaufen!!...). Das Stadtzentrum ist ziemlich übersichtlich, hier befinden sich auch die meisten Attraktionen: Modegeschäfte, Bars, Restaurants und schmale Einbahnstraßen.

Kurz gesagt: Die nördlichste Hauptstadt der Welt(!) ist ein Mix aus bunten Häusern, poppigem Design und wildem Nachtleben. Dazu kommt ein charmanter alter Hafen. Allerdings findet man das wahre Island eher außerhalb der Hauptstadt, also nicht zuviel Zeit dort verbringen.



Hallgrímskirkja Kirche


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Schriddels

    Da waren wir noch nicht, aber da wollen wir hin und dieser Bericht hat uns bestätigt. Wir sind für mehrere Jahre auf der Reise unseres Lebens deshalb liebe Grüße von der anderen Seite des Atlantik aus Alaska.

    Wolfgang Schriddels www.schriddels.com

  • philduck72 (RP)

    Toller Bericht und super Bilder, genau so habe ich das Land auch erlebt in meinen 3 Besuchen. Sehr gelungen!

  • Steffania

    Danke für den interessanten Bericht und die wunderschönen Bilder. Island ist auch eins meiner absoluten Traumziele, der Bericht hat das bestätigt.
    LG Steffi

  • Blula

    Auch ich war noch nie da oben, doch dieser großartige und auch so lebendig formulierte Bericht von Dir macht mir wirklich Lust auf Island. Die wunderbaren Fotografien werde ich mir nun nach und nach noch eingehender betrachten.
    LG Ursula

  • Dieter54

    Vielen Dank für den schönen und interessanten Bericht.
    LG Dieter

  • Oliviapriut

    Gut gelungener Bericht mit tollen Fotos. Als ich Island besuchte, hatten wir nur schlechtes Wetter, und dennoch konnte ich in Erinnerungen schwelgen.

  • pleuro

    Island steht auf meiner Reisewunschliste ganz weit oben! Durch Deinen gelungneren Reisebericht und vor allem durch die schönen Fotos ist Island noch etwas höher gerutscht. Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße
    Anne

  • nach oben nach oben scrollen
  • Lunda

    Auch wir waren 3 Wochen mit dem Auto in Island unterwegs. Es ist ein wahnsinns Land. Der Bericht war toll.
    Grüße von Lunda.

  • FrankSeltmann

    ein überaus spannender und interessanter Bericht, welcher mich auf meinen nächsten Besuch von Island vorbereitet. Wunderbar geschrieben und bebildert - sehr gut

    Grüße,
    Frank

  • Unterwegs2014

    Vielen Dank für diesen kurzweiligen Bericht, den man auch dank der sehr schönen Bilder unbedingt lesen muss. LG Iris

  • erich-jakob

    Schöner Reisebericht, locker geschrieben, tolle Fotos. Macht Lust auf eine Reise nach Island!

  • Gerd-Krauskopf (RP)

    Hallo Justyna,
    ein wunderschöner, ausführlicher und informativer Reisebericht über eine Insel, die ich auch sehr mag. Und dann die Bilder, sie sind ein Gedicht!!!
    Mein Glückwunsch :-)
    Herzliche Grüße von Gerd

  • doubleegg

    Wunderbar illustrierter Bericht der Lust auf die Insel macht. Kurzweilig und informativ. Glückwunsch und herzlichen Dank! Elke

  • nach oben nach oben scrollen
  • suurisaari

    Ein erfrischend schnörkelloser Bericht über einen kurzen "Reinschmecker"aufenthalt auf Island!

  • widix

    Ein herrlicher Reisebericht mit fantastischen Fotos. Danke fürs Mitreisen lassen.
    LG
    Sabine

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Island: Das Wunderland der Natur 4.85 27

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps