Wanderung nach St. Martin im Kofel bei Latsch

Reisebericht

Wanderung nach St. Martin im Kofel bei Latsch

Reisebericht: Wanderung nach St. Martin im Kofel bei Latsch

Beeindruckend, wie die Höhensiedlung St. Martin im Kofel über Latsch im Vinschgau thront! Natürlich kann man den idyllischen Weiher, der 120 Einwohner zählt, auch mit der Seilbahn oder mit dem Auto erreichen, aber schöner ist es, den Aufstieg zu Fuß zu bewältigen!

Beeindruckend, wie die Höhensiedlung St. Martin im Kofel über Latsch im Vinschgau thront! Natürlich kann man den idyllischen Weiher, der 120 Einwohner zählt, auch mit der Seilbahn oder mit dem Auto erreichen, aber schöner ist es, den Aufstieg zu Fuß zu bewältigen! In der sagenumwobenen und direkt am Steilhang klebende kleinen Kirche, befindet sich in einer Felsgrotte der Hl. Martin und daher heisst es “St. Martin im Kofel” und nicht wie oft angegeben, “am Kofel”. Die Kirche stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein uralter Wallfahrtsort, zu dem schon früh die Vinschger Bauern pilgerten, um für ihr Vieh zu beten.

Wanderbeschreibung von Latsch nach St. Martin

Die Wanderung nach St. Martin im Vinschgau beginnt von der Talstation der Seilbahn am Dorfrand von Latsch, von wo aus das erste Stück bis zur Vinschger Talstraße führt. Von dort führt ein kurzer Aufstieg hinauf zum Latschanderwaal, welcher auch als beliebtes Ziel für eine gemütliche Waalweg-Wanderung bekannt ist. Der Markierung Nr. 7 folgend, geht es weiter hinauf bis zum Hof Ratschill auf 1.285 Metern, dann weiter bis zu einer Weggabelung, wo der Weg rechts über den Hof Oberkaser eingeschlagen wird. Nach etwa 3,5 Stunden Fußmarsch erreichen wir St. Martin im Kofel auf 1.736 Metern, wo auch eine Einkehrmöglichkeit zu finden ist. Bei dieser Wanderung von Latsch aus, sind an die 1.110 Höhenmeter zu bewältigen. Für geübte Wanderer ist der Aufstieg leicht zu schaffen. Zurück in das Tal geht es einfach und bequem mit der Seilbahn. St. Martin ist Sommer wie Winter ein idealer Ausgangspunkt für leichte Wanderungen, aber auch routinierte Gipfelstürmer kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Auf dem auch für Familien geeigneten Panorama-Höhenweg bis nach Schlanders, trifft man auf die steilen Bergbauernhöfe Egg und Forra, wer diese nicht gesehen hat, der kann sich kein vollständiges Bild vom Vinschger Sonnenberg machen!



Latsch im Vinschgau

Keine Bildinformationen verfügbar

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Wanderung nach St. Martin im Kofel bei Latsch 3.50 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps