Zu den weltberühmten Drei Zinnen

Reisebericht

Zu den weltberühmten Drei Zinnen

Reisebericht: Zu den weltberühmten Drei Zinnen

Ihr Antlitz erblickt man auf zahlreichen Postkarten, Kalendern und Bildbände nicht nur hier in unserem beliebten Urlaubsort, in Südtirol, sondern auf der ganzen Welt. Aber nur wer vor Ort war und diese Berge wirklich gesehen hat, kann ihre monumentale Schönheit vollends erfassen.

Die Rundwanderung Drei Zinnen

Die Drei Zinnen sind magischer Anziehungspunkt für Kletterer und Wanderer in den Dolomiten. Zahlreich sind die Wanderwege die an ihnen vorbei führen. In der Hochsaison, im August also, wimmelt es hier her oben nur so von Menschen. Eigentlich klar, wenn man bedenkt, dass man mit dem Linienbus über Misurina bis hoch zur auronzohütte fahren kann.Deshalb mein Tipp, die Rundwanderung um die Drei Zinnen im Herbst zu machen oder gegen Ende Juni, wenn nicht so viel los.
Die Rundtour führt von der Auronzohütte dann vorbei am kleinen Kirchlein „Cappella degli Alpini2, welche im Jahre 1916 von ital. Soldaten errichtet wurde. Am Paternsattel gibt es einen etwas steinigen Aufstieg. Von dort kann man bestens auch immer Kletterer im Steilfels der Zinnen beobachten. Der Weg führt dann unschwer weiter zur Drei Zinnen Hütte. Von dort hat man dann die Drei Zinnen schön im Blickfeld. Zurück geht es dann von der Drei Zinnen Hütte in Richtung Langealm und dann auf der Abzweigung zurück zum Parkplatz.
Insgesamt beträgt die Gehzeit circa 4 Stunden. Der Höhenunterschied beträgt 135 m. Es lohnt sich die Tour auch erst am Nachmittag zu unternehmen: dann kann man beim Abstieg das Alpenglühen der Zinnen-Nordwände erleben.



Die Drei Zinnen


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Zu den weltberühmten Drei Zinnen 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps