Athos Gipfel Wanderung

Reisebericht

Athos Gipfel Wanderung

Reisebericht: Athos Gipfel Wanderung

Die ältestes Mönchsrepublik der Welt liegt auf der nördlichen Halbinsel der dreifingrigen Chalkidiki in Nordgriechenland. Deren Topographie unterscheidet sich von der, der Halbinseln Kassandras und Sithonia durch eine dichte Bewaldung und einem sich am Ende der Halbinsel aufbauenden Gipfel aus Marmor mit einer Höhe von 2033 Metern. Von dort soll man bei gutem Wetter bis nach Istanbul sehen können.

Athos-Gipfel Wanderung September 2013
Morgens um sieben starten wir unsere Wanderung im Kloster Megistis Lavras,
dem ältesten Kloster der mehr als tausend Jahre alten orthodoxen Mönchsrepublik.
Wir sind ohne Frühstück aufgebrochen, da der um 4 Uhr begonnene Morgengottesdienst noch nicht zuende ist.
Oberhalb der rumänischen Skite Prodromos ist unser Frühstücksplatz mit Blick bis Samothrake und steinernen Pullmannsitzen. An der zweiten Abzweigung nach Kavsokalivia macht die Gruppe Halt und ich suche Jannis den rumänischen Eremiten, vergeblich. Weder finde ich den Zugang zu seiner Hütte, noch bekomme ich Antwort auf mein Rufen. An der Quelle Krio Nero begegnen uns Mönchen aus Kersasia und ein Wandermönch mit strahlenden Augen. Nach einer Kneippkur in dem kalten Wasser gehen wir weiter zu den Sonnenbänken aus Marmor am Wegesrand. An den Abzweigungen nach Kerasia und der hohlen Steineiche vorbei erreichen wir Stravros, die fünffingrige Wegkreuzung mit der letzten genießbaren Quelle in 750 Meter Höhe. Nun geht es steil bergauf zuerst durch einen hohlwegartigen Geröllpfad teils in praller Sonne, dann durch schattenspendenden Wald Nach 10 Stunden mit bis zu 18 kg schweren Rucksäcken erreichen wir die Kapelle der Panagia, der Mutter Gottes in 1500 Meter Höhe. In dem neuen Anbau gibt es etwa 15 Betten, er ist bereits belegt und nachts werden hier und in der Küche in der es einen Kamin und eine Zisterne gibt über 30 Pilger schlafen und wachen.
Da das Wetter sonnig und warm ist, bleiben wir auf der Terrasse und meine Gäste hören die allabendliche Athos-Akademie auf ihren Matrazen liegend im Freien.
Nach dem Abendessen erstrahlt bald ein funkelnder Sternenhimmel über uns. Mittendrin leuchtet die Milchstraße und aus ihr fallen dutzende Sternschnuppen wie in einen Goldregen. Doch die Nacht wird zur Nachtwache: laute Gespräche in der Panagia und vor unserer Nase, ein Kommen und Gehen zum Gipfel und ins Tal, dazwischen wird Holz gesucht und hinter der Kapelle gehackt. Nach kurzen Schlaf die nächste Attraktion: im Hintergrund heulen die Schakale. Morgens um 5 Uhr stehen wir auf und steigen im Dunkeln zur Metamorfosis Kapelle auf der Athosspitze hinauf. Der Sonnenaufgang über Samothrake wirft den Schatten des Gipfels in den Sigitischen Golf: Im Meer zeichnet sich eine perfekte Pyramide ab. Vor dem Abstieg spähem wir nach Osten, aber weder vom dem byzantinischen Konstantinopel noch von dem heutigen Istambul ist etwas zu sehen. Beim Abstieg zum Meer machen wir in der Malerskite Aghiou Annis Halt und genießen deren mittägliche Stille. Am selben Abend bade ich vor Nea Skiti im Meer und genieße den Triumpf über den Gipfel. Gerontas Nikon selbst hat uns in seinem Kellion empfangen und bewirtet. Am Morgen fahren wir mit dem kleinen Schiff Agia Anna zum Kloster Aghiou Dionysiou. Wir werden hier vom Gästepater Petros empfangen und sprechen mit dem in Kanada lebenden Griechen Kyiakos, der hier vier Wochen lang lebt und arbeitet. Vor der Trapeza vertiefen wir uns in die Fresken, die an deren Außenmauer die Apokalypse der Johannes zeigt. Schon 30 Jahre nach Erscheinen der Lutherischen Bibel mit Illustrationen von Lukas Cranach und Hans Holbein waren deren Holzschnitte hier bekannt und in der Malweise der kretischen Ikonenmalschule nachempfunden.
Mit diesen Visionen beenden wir unsere Athos Wanderung.



vor der Panagia am Athos


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • rolo88

    Schöner Bericht über eine Gegend, die wir lediglich vom Boot aus gesehen haben.
    LG Rolf

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps