Le Jardin Extraordinaire

Reisebericht

Le Jardin Extraordinaire

Reisebericht: Le Jardin Extraordinaire

Ein Spätsommertag in Südfrankreich, im Vorland der Pyrenäen, Kunst und Natur, Kultur und Ökologie - wem diese Mischung interessant vorkommt, der sollte sich den Jardin Extraordinaire vormerken. Als Abstecher unbedingt empfehlenswert!

Lieurac muss man nicht unbedingt kennen. Dieser Ort (mit immerhin über 150 Einwohnern) liegt idyllisch in der unaufgeregt schönen Landschaft des Pyrenäen-Vorlandes im Süden Frankreichs, genauer in der Region Midi-Pyrenees, dem Departement Ariege, im Arrondissement Foix.
Ein paar Häuser, eine Straßenkreuzung, weiter nichts, wäre da nicht der Jardin Extraordinaire.
Der allerdings ist durchaus einen Abstecher wert – zur passenden Jahreszeit.



Jardin Extraordinaire - 2



Die Bezeichnung Jardin mag täuschen, es handelt sich weniger um einen Garten, mehr um eine weitläufige Anlage mit Blumenfeldern, Wald, einem Wasserlauf, Wiesen und Gärten.
Extraordinaire trifft zu, es ist etwas ganz Besonderes.
2001 hat sich hier erstmals eine Gruppe von engagierten Künstlern und Landwirten gefunden und über ein Konzept beraten, das ökologische Landschaftsgestaltung, Blumen und Gemüse mit Kunst im weitesten Sinne unter einen Hut bringt.
Daraus entstand die Vereinigung Artchoum, die die Anlage gestaltet und seit einigen Jahren der Öffentlichkeit zugänglich macht.
Die Öffnungszeiten sind sehr begrenzt, ein paar Tage Ende August / Anfang September, man sollte sich im Internet informieren (www.lejardinextraordinaire.sitew.fr). Der Eintritt ist frei, und man glaubt den Machern ohne weiteres, was sie auf ihrer Website konstatieren: pour le plaisir et avec plaisir.



Jardin Extraordinaire - 3



Der Rundgang beginnt in Blumenfeldern voller Cosmeen und Sonnenrosen und folgt dann einem Bach, in dem Steine, Holz und Blüten arrangiert sind.



Jardin Extraordinaire - 4



Immer wieder sind kleine Arrangements aus Gras, Holz, Blumen oder Stein zu sehen. Ob man das als Kunst oder einfach nur als nette Dekoration sehen will, bleibt jedem selbst überlassen – auf jeden Fall ist alles sehr liebevoll gemacht.



Jardin Extraordinaire - 8



Das Publikum weiß es zu schätzen; viele Familien mit Kindern, Alt-Hippies, Jung-Esoteriker – alle genießen Kunst und Landschaft an einem schönen Spätsommertag in entspannter Atmosphäre.



Jardin Extraordinaire - 10



Ein Pfad schlängelt sich einen Hügel empor, hier gibt es kleine Bühnen, bei denen Theateraufführungen das große und kleine Publikum in ihren Bann ziehen, da sind wieder vielerlei Arrangements in und an den Bäumen angebracht, es gibt Hängematten zum Relaxen.



Jardin Extraordinaire - 13



Ein Familienzirkus, bestehend aus Vater – Mutter – Kind, begeistert das Publikum mit gekonnter Akrobatik, am Abend gibt es noch ein Konzert mit mexikanischer Folklore.
Einziger Wermutstropfen: das schmale Sträßchen zum Jardin ist, wenn dann alle nach Hause wollen, hoffnungslos verstopft…


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Le Jardin Extraordinaire 4.33 3

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps