KOH MAK - "Honeymoon" unter Palmen am Strand.

Reisebericht

KOH MAK - "Honeymoon" unter Palmen am Strand.

Reisebericht: KOH MAK - "Honeymoon" unter Palmen am Strand.

Dieser Beitrag ist für alle "Jungverliebten", aber auch für Ehepaare, welche ein Jubiläum
(Silber-Gold-Hochzeit) zu feiern haben als "Geheimtipp" gedacht.
Diese"versteckt" hinter Koh Chang befindliche Insel ist vom "Massentourismus" noch nicht entdeckt worden. "Relaxen" SIE hier, abseits des "Trubels".
Alle, die schon "überall" waren, sollten hierher zum "Seele baumeln lassen " kommen.

Koh Mak, die "zauberhafte" Insel,

IHR Bungalow.

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

,,,liegt hinter KOH CHANG "versteckt" im Golf von Thailand. Anreise nur per Boot möglich.
Schon allein die Überfahrt von Koh Chang nach Koh Mak war für uns ein Erlebnis, rund herum im Blick, viele kleine Inseln, deren Palmen uns "zuwinkten" und das Wasser "spiegelte" alle Farben.

Dann, war "unser" KOH MAK in Sicht. Das Ufer völlig von Palmen eingesäumt, der Strand leer und verlassen. Wir dachten, wir spielen "Robinson", so einsam ist es hier.
Herzlichster Empfang für uns auf der Insel. Wir sind nun angekommen im "Paradies".

Sofort bezogen wir unser Bungalow, welche nur einige Schritte vom Strand lagen.

Koffer hinein, Badehose an und sofort waren wir im glasklaren Wasser unterwegs.
Der Strand ist hunderte Meter nur von Palmen "eingesäumt" und völlig leer.

Unglaublich, wo hatten wir das zuletzt gehabt. Obwohl darauf vorbereitet, wurden wir von der "Einsamkeit" überrascht, nur unsere Gruppe war hier angekommen.




..der Strand am Morgen.



Der Bootsausflug mit der KONTIKI

Das Boot KONTIKI auf KOH CHANG

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Anschließend vereinbarte ich mit einem österr. Freund, der ein großes Ausflugsboot besitzt, dass wir am nächsten Tag, mit ihm den Tagesausflug mit seiner "KONTIKI" um die Inseln machen würden.

Siehe dazu, meinen angeschlossenen Reisetipp:!



Hier "warten" die Korallen.



..wir besichtigen die Insel..

KOH MAK

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Nach diesem tollen Erlebnis, auf dem Boot von Roland stiegen wir an den nächsten Tagen die Insel "hoch" um den Ausblick in die Umgebung von dort zu geniesen zu können und der war, wie eine "Ansichtskarte" vor uns gelegen.

An unseren Tagen dort unternahmen wir ausgedehnte Spaziergänge durch den "Palmenwald", relaxten und genossen diese Insel in vollen Zügen.






...."Honeymoon-Strand"





der Abschied

...Abschied von KOH MAK.

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Allen viel der Abschied schwer, hierher werden wir zurückkommen, um vielleicht auch ein "Jubiläum" zu feiern.


Die Anreise ( etwas länger von Bangkok ) - jedoch verhindert gerade dieser Umstand den "pauschalen Massentourismus"- wie bereits auf Phuket, Koi Samui, Kao Lak usw....und das ist gut so!

Anreise nach Koh MAK,
per Bus ( 5 Std ) von BKK, dann die Fähre nach Koh Chang, oder direkt mit dem Boot von Trat.
Trat kann auch per Flug erreicht werden (Bangkok-AIR)

Die Lage der Insel könnte nicht schöner sein, ein Superstrand, weitläufig, am Ufer die Palmen, das Wasser - kein Unterschied zur "Südsee", kristallklar, warm und in allen Farben ausgereizt.

Bei den Hotels gibt es teilweise große Unterschiede in der Lage, Qualität und Standards.
einige liegen direkt am Strand, romantisch versteckt im Kokospalmenwald.

Hierher kommt man nur zum Relaxen, möglicherweise nur zum Ausspannen und/oder zum "Nichtstun".

Fast alle die einmal da waren, kommen immer wieder.



...der Tag geht zu Ende.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Pinky3

    omg, was für eine trauminsel, oder ist es doch ein inseltraum??? so stelle ich mir das paradies vor, nur der strand das meer die palmen das ist für mich ein traumurlaub. leider haben wir jetzt die 33 geschafft, dauert also noch etwas mit dem jubiläum im paradies :)) danke für den tollen beitrag und die fantastischen fotos..........hoffe das es dort noch lange so paradiesisch bleibt..........lg gaby

  • shootingstar

    Eine wirklich paradisische Ecke, ich war mal eine Weile auf Koh Wai. Da kann man sich raussetzen lassen auf dem Weg nach Koh Mak.
    LG Claudia

  • reisefreudig

    Servus Claudia,
    ...super, dass Du da warst, habe ich gleich eine "Zeugin" für meinen Beitrag ( ha,ha, ),

    lg aus Wien, Harald

  • shootingstar

    Absolut ; )) Wir sind vor 8 Jahren mit dem Rucksack 3 Monate durch Südostasien gereist . Am Ende braucheten wir etwas Erholung von der anstrengenden Reise. 10 Tage auf Koh Wai zum "Runterkommen" waren genau richtig. Schön zu hören, dass es dort immer noch so ruhig und paradisisch ist.
    Lg Claudia

  • karinchen

    Oh Harald,
    was tust du mir an! Ich liebe diese Insel'n, waren zu letzt auf Kho Chang und bin immer wieder auf der Suche nach solchen Insel'n.
    Hast mir einen Guten Tipp gegeben!
    LG Karin

  • reisefreudig

    Servus Karin,

    ...ja Du hast recht, diese Insel ist eine Ausnahme, nur einsamer Strand und Palmen.
    Ich habe sogar lange gezögert, ob ich diesen Tipp überhaupt preisgeben soll.
    Aber vielleicht sucht der eine oder andere "unserer" Familie hier einen solchen einsamen Platz für ein Famlilien - "Jubiläum" und besucht Koh Mak.
    Karin unbedingt auch die Fahrt mit der "Kontiki" machen, unvergesslich.
    lg Harald

  • karinchen

    Werd ich machen! Versprochen!!!

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Lieber Harald, am liebsten würde ich gleich morgen schon buchen......HERRLICH !!
    LG Ursula

  • reisefreudig

    Ich möchte mich bei Euch für die tollen Kommentare bedanken, ja diese Insel besteht nur aus Palmen und Strand, man sieht überhaupt keine großen Häuser, es darf dort herkömmlich nicht gebaut werden, die Insel steht in Privatbesitz und gibt es auch kaum Fahrzeuge, die Ruhe, die Einsamkeit ist sprichwörtlich. Die Strände sind völlig naturbelassen. Die Anreise hab ich Euch ja beschrieben.
    Und auch sehr wichtig, der Aufenthalt dort ist durchaus leistbar.
    lg Harald

  • annabellebruckner

    Da müsste man doch glatt noch mal heiraten!!! Warum habe ich das vorher nicht gewusst? Das ist wirklich ein Paradies, wie man es -glaube ich jedenfalls - nur selten findet. Palmen, Strand und Einsamkeit...da bekommt man Fernweh!!!
    Liebe Grüße
    Uta

  • ursi67

    Hallo Harald, danke für den super Tipp! Das ist noch ein Paradies, Koh Chang ist für mich viel zu überlaufen:-) LG, Ursi

  • mhsch

    Das sieht wirklich verlockend aus, wieder einmal ein interessanter Reisebericht von dir.
    Gruß mhsch

  • reisefreudig

    ...ich d a n k e nochmals allen hier, so viel Lob macht direkt ein bisschen verlegen, aber dafür habe ich Euch eine wirklich " geheime Ecke" ( Insel ) "verraten".

    lg Harald

  • nach oben nach oben scrollen
  • rrobby

    Hallo Harald,
    Ich war zusammen mit meiner Frau Anfang 2011 ein paar Tage auf Koh Mak, es war traumhaft, wunderschöne Strände, sauberes Wasser, ein paar schöne Schnorchelreviere. Alles da was des Backpackers Herz begehrt.
    LG Robert

  • ursuvo

    auch wenn ich wahrscheinlich nie dorthin kommen werde - ein "traumhafter" Bericht von einer Trauminsel!!

  • Gerd-Krauskopf (RP)

    Hallo Harald,
    wieder eine wunderbare Kombination von Dir aus überaus interessantem Text und wunderbaren Bildern. Manche Fotos sind wie Gemälde, in die ich mich gleich niederlassen könnte. Da ist faulenzen so richtig angesagt.
    Liebe Grüße von Gerd

  • reisefreudig

    servus Gerd,
    danke, falls Du einmal Deinem Reisestreß entrinnen möchtest ist diese Insel sicher eine Möglichkeit dazu. Wird Dir sehr empfohlen.
    lg harald

  • moho

    eine der schönsten Inseln, seufz. Riesneseufzer!
    Ich stand mit den eigenen Füßen am Strand! Leider nur Aufenthalt von ner dreiviertelStunde, Rundreise Boot.
    Tolle Insel!
    LG Moni

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. KOH MAK - "Honeymoon" unter Palmen am Strand. 4.89 19

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps