Island 2011 - Version 2 - Gliederung nach Themen

Reisebericht

Island 2011 - Version 2 - Gliederung nach Themen

Reisebericht: Island 2011 - Version 2 - Gliederung nach Themen

Eine Reisebeschreibung einer Islandreise im Mai/Juni 2011 nach Stichworten, die auf einen chronologischen Erzähl-Ablauf weitgehend verzichtet. Es handelt sich um eine Rundtour mit Auto und Zelt, mit den Schwerpunkten, Tiere und Landschaften zu erleben.

Seite 8 von 19

Rentiere - Tierwanderungen

Rentiere auf Wanderschaft (1)

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Ungefähr 3.000 wilde Rentiere leben auf Island. Sie stammen von Tieren ab, die im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts aus Nordnorwegen eingeführt wurden. Heute leben sie in den Bergtundren des östlichen Hochlands. Den Winter verbringen sie enlang der Küste wo die Temperaturen etwas gemäßigter sind. Bis in den Juni hinein kann man sie dann dort beobachten.



Rentiere auf Wanderschaft (2)

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Es handelt sich also um echte Wandertiere, die zweimal im Jahr zwischen ihren Sommer- und Winterlebensräumen hin und her pendeln. Bei Zugvögeln ist uns dieses Wanderverhalten geläufiger. In Europa ist für solche Großtierwanderungen nur noch im Norden Skandinaviens Platz., wo sich große, dünnbesiedelte Lebensräume befinden.

Foto: Rentiere (Männerrudel). Im Juni befinden sich die Geweihe noch im Bast.



Rentiere sind sehr anspruchslose und wetterharte Tiere, die bis in die Arktis hinauf vorkommen. Im hohen Norden Kanadas und Alaskas gibt es spektakuläre Wanderbewegungen riesiger Karibu-Herden, die aus vielen Tausend Tieren bestehen.



Tierwanderung



Panorama-Fotos: Rentiere ziehen entlang der Ostfjorde auf der Suche nach neuen Weidegründen. Fotografiert nach Mitternacht.

Diese Bilder erinnern an Karibu-Migrationen im Norden Kanadas...



Ein Hauch von Kanadas Norden...



Rentiere (Männchen und Weibchen)

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Foto: Bei Rentieren tragen auch die Weibchen ein Geweih, welches schwächer ist als das der Hirsche (fotografiert nach Mitternacht, Ostfjorde).


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • RELDATS

    Gefällt mir gut, der Bericht und die Bilder, so wie mir Island
    selbst gefallen hat.
    Nette Grüße von Josef

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Island 2011 - Version 2 - Gliederung nach Themen 4.00 2

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps