Ladakh - Traumziel im Himalaya

Reisebericht

Ladakh - Traumziel im Himalaya

Seite 3 von 9
15.09.2011

Kloster Phiyang

Lobzang in Phiyang

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Phiyang soll die erste Hauptstadt des Landes gewesen sein. Die Gründung des heutigen Dorfklosters vor 480 Jahren geht auf einen König Taschi Namgyal zurück, der so freundlich war, seinen Bruder blenden zu lassen. Vom schlechten Gewissen geplagt, ließ er auf Rat des Staatsorakels hier ein Kloster errichten - und schwupps! spie er nach langen Gebten, Geisterbeschwörungen und Exorzitien den bösen Geist in Gestalt einer blauen Schlange aus - und war geheilt.



Mittags in Phiyang...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Als wir ankamen zeigte sich der Himmel wolkenverhangen, es nieselte. Deshalb suchten die Novizen Unterschlupf unter einer Art Kaninchenstall mit Butterlämpchen.



Seine Heiligkeit wünschen Chips...

Zeremonie in Spituk

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

In Spituk hatten wir - dank unseres Reiseleiters Lobzang - das Glück an einer Puja, einer Gebetszeremonie, teilnehmen zu können. Anwesend war auch einer kleiner Sechsjähriger, der uns als Inkarnation des verstorbenen Hauptlamas vorgestellt wurde und als neue Heiligkeit auf dem Thron saß - und sich dort sichtlich langweilte! Während der Zeremomie, bei der gleichmäßig auf Trommeln geschagen und in Schalmeien geblasen wurde, rezitierten die Mönche monoton Gebete und schienen in einen trance-ähnlichen Zustand gefallen zu sein. Plötzlich hielten die Mönche inne, Tee wurde - auch an uns - ausgeschenkt.



Puja in Spituk

Keine Bildinformationen verfügbar

Auch seine Heiligkeit wurde etwas munterer. Er flüsterte einem der Mönche etwas zu, woraufhin dieser kurz verschwand. Und während sich die älteren Mönche mit Tsampa (Gerstenbrei) stärkten, wollte die kleine Heiligkeit doch lieber ... Chips! Ein kleines Vergnügen, denn später wurde uns seine Kemenate gezeigt, die so gar nichts Kindliches hatte - keine Plüschtiere, kein Spielzeug. Eine Inkarnation zu sein ist auch kein Spaß!


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • ursi67

    Faszinierend, danke für Deine Reise! Da möchte ich auch unbedingt mal hin :-) Lg, Ursi

  • Meliane

    Vielen Dank für diesen ausführlichen wunderbaren Reisebericht :) Ich hege seit Jahren den Traum Ladakh zu besuchen - jetzt ist es endlich soweit. Ende August werden meine Tochter und ich ein Monat in Ladakh verbringen um Land un Leute kennenzulernen, Wir sind schon sehr aufgeregt und möchten uns wirklich gut vorbereiten. Zuerst fassten wir ins Auge mit einer Agentur zu reisen, abgesehen von den wesentlich höheren Kosten und der Abhängigkeit eines vorgegebenen Reiseprogramms, haben wir uns letztendlich doch für das indiviuelle Reisen entschieden. Zumal ich auch erfahren habe, dass es kein problem sein sollte als 2 Frauen unterwegs zusein. Wie ich aber in einigen Videos schon sehen konnte, ist Leh überschwemmt mit örtlichen Trekkingagenturen und ich glaube, dass ich da eher verunsichert und überfordert sein könnte, die "Richtige" auszuwählen ;) Ihr Guide Lobsang scheint ein sehr kompetenter und angenehmer Begleiter gewesen zu sein, der sich vorallem mit dem spirituellem Erbe seines Landes gut auskennt. Gibt es eine Möglichkeit diesen Mann als Guide zu kontaktieren?? Über einen Hinweis würde ich mich sehr freuen!! Herzlichen Gruß aus Österreich (keine aus der wilden Horde ;)) Liane & Melissa

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Ladakh - Traumziel im Himalaya 5.00 9

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps