Südafrika-Rundreise

Reisebericht

Südafrika-Rundreise

Seite 10 von 16

Tag 10: Knysna – Hermanus

Blick auf Wilderness und den Strand

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Am heutigen Tag stand die Rückfahrt Richtung Kapstadt mit einer Entfernung von knapp über 500 Kilometer an.
Kurz nach Wilderness machten wir dann einen Stopp auf einer Anhöhe. Von hier aus hat meinen herrlichen Blick auf Wilderness und den Strand. In die andere Richtung blickt man auf die Eisenbahnbrücke über den Kaaimans River.



Eisenbahnbrücke über den Kaimaans River



Das war auch der einzige Stopp für eine Weile, da die Route auf der N2 ansonsten nicht viel zu bieten hat. Es ist recht viel Verkehr, aber man kommt ganz gut voran. Wir machten zwischendurch nur noch einen Stopp bei einer Fabrik, die Aloe-Produkte verkauft. Die Preise waren aber nicht besonders günstig. Weiter ging es auf der N2 bis wir hinter Swellendamm die Abzweigung nach Cap Agulhas erreichten und endlich wieder lange Geraden durch Ebenen mit sehr wenig Verkehr hatten. Es folgte noch ein kurzer Tankstopp und dann ging es zum Cap Agulhas.



Landschaft in Overberg



Cap Agulhas - Leuchtturm

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Cap Agulhas ist der südlichste Punkt von Afrika. Hier treffen der Atlantik und der Pazifik aufeinander. Man sieht nichts Besonderes außer der Tafel und dem Leuchtturm. Der Punkt ist eher was unter dem Motto: „wir waren am südlichsten Punkt“. Die Strecke an der Küste entlang führt über unbefestigte Strassen.



Cap Agulhas



Lanschaft in Overberg

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Da es schon am späteren Nachmittag war und wir keine Unterkunft in Hermanus gebucht hatten, wählten wir den Weg über das Landesinnere auf asphaltierten Strassen. Auch hier gab es noch einige schöne Motive und wir legten Stopps ein.



Baumallee zu einer Farm in Overberg



In Hermanus fuhren wir mit dem Auto die Lodges und Guesthouses ab und mussten erst einmal feststellen, dass alles immer voll war. Als wir schon am aufgeben waren, fuhren wir an einer Nebenstrasse noch an einem Haus vorbei, an dem ein Schild hing „Zimmer frei“. Wir klingelten und es gab dort tatsächlich noch ein Zimmer. Der Tag war durch die lange Fahrt recht anstrengend gewesen und uns fielen recht früh die Augen zu.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • RC-Redaktion

    Unsere Empfehlung zum Schmökern am Sonntag!
    Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht und schöne Grüße - Ihr Team der GEO-Reisecommunity

  • Lioness

    ein interessanter, jedoch auch sehr ausführlicher bericht. ich habe erst die hälfte durch.
    viele, schöne fotos. da kommen erinnerungen auf!
    wenn ich alles durchgelesen habe, bewerte ich den bericht auch. momentan ist´s noch zu früh ;-))

    liebe grüße schonmal,
    lioness

  • MaoMao

    der Bericht ist so lang geworden, da es auch ein ganz toller Urlaub war und wir viele Bilder gemacht haben. Wir waren und sind immer noch absolut begeistert.

  • Lioness

    so, nun habe ich die reise beendet ;-)
    und es war unterhaltsam und informativ. beneidenswert finde ich v.a., was ihr alles im KNP gesehen habt. cheetahs am starssenrand, das ist ein knüller! wir haben bei 6 KNP-aufenthalten keinen einzigen im park geshen...nur im sabi sand reservat.
    interessant finde ich auch die eindrücke, die ihr in und um kapstadt sammeln konntet. da dies die hauptreisezeit dort ist und es auch die wärmste zeit des jahres sein dürfte, waren wir bislang noch nie im dez/jan. da.
    danke auch für die übernachtungstipps!
    ein gelungener bericht und jetzt zücke ich auch die 5! :-)

    tina
    p.s. ich nehme an, dass es ein tippfehler ist: du schreibst, dass es nur noch 15 geparden im knp gibt. das wäre katastrophal!!
    und jetzt, wo in weiten teilen des parks land unter herrscht wegen verheerenden hochwassers, sterben wohl noch ein paar mehr davon:-(

  • fevi27 (RP)

    Toller Bericht und um die Cheetahs aus nächster Nähe im Krügerpark beneide ich dich. Deine kulinarischen Beschreibungen ließen mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mein persönliches kulinarisches Highlight war das Kudufilet, ein Fleisch das an Köstlichkeit nicht zu überbieten ist. Die Cheethas haben wir in einer Lodge in Tsitsikama gesehen, dort kann man einen Morgen oder Abendspaziergang mit den Tieren machen ein tolles Erlebnis und einfach einzigartig und grandios. Ich sehe es schon RSA ruft wieder nach mir. Danke für diesen tollen und schönen Bericht.
    lg fevi

  • cirrus

    Auch ich habe wieder Sehnsucht nach SA bekommen !
    Wir haben den Swartbergpass von der anderen Seite genommen....
    dieser "Aufstieg" war Klasse und unvergesslich; man sollte ihn nie auslassen.
    Wir haben "unsere Big Five" im Lalibela gesehen und waren mitten in einer
    Elephantenherde...auch eine unvergessene Stunde.
    Ende Nov / Dez. war wohl die beste Jahreszeit...nicht soviel los.
    Toller Bericht von Dir / Euch, hat mir sehr gefallen und ich habe bei den
    vielen Lecker-Bildern richtig Appetit bekommen, seufz :-)))
    LG Christel

  • ToniE

    Ein schöner Bericht aus einem der interessantesten und zwiespältigsten Land der Welt.
    Schöne Grüße aus Kapstadt
    Toni
    PS: Seid froh, dass ihr nicht jetzt gefahren seit. Es ist nur warm hier, um die 30 Grad.

  • nach oben nach oben scrollen
  • moppeliwan

    Hallo !
    Ein toller Bericht.
    Hurra, hurra in 7 Tagen bin auch ich da !!!!
    Gruß Anne

  • moppeliwan

    Hallo !
    Ein toller Bericht.
    Hurra, hurra in 7 Tagen bin auch ich da !!!!
    Gruß Anne

  • Karu24

    Ein sehr interessanter Bericht. Vielen Dank dafür.
    LG Erika

  • joki-mau

    Im September werde ich auch dort sein. Dein schöner Bericht bestärkt mich, dass es das richtige Reiseziel ist. Die Vorfreude ist jetzt noch größer.
    LG Ingrid

  • MaoMao

    Danke für die tollen Kommentare. freut mich sehr. Wer weitere Informationen zu der Reise möchte, kann mich einfach anschreiben.

  • Blula

    Hallo! Es war ein großartiges Erlebnis, mit Dir durch Südafrika reisen zu dürfen. Habe dabei in jeder Hinsicht viel über das so ferne Land erfahren können. Dein Bericht war wirklich was zum Schmökern und hat "Appetit" gemacht, eventuell auch einmal dorthin zu reisen. Vielen Dank!
    LG Ursula

  • nach oben nach oben scrollen
  • Blula

    Ich noch mal.... . muss doch unbedingt auch noch auf Deine wunderbaren Fotografien, vor allem die tollen Tieraufnahmen, eingehen, mit denen Du diesen tollen Bericht geschmückt hast. Die sind Spitze!
    LG Ursula

  • RELDATS

    Schöne Schreibe, tolle Fotos=gelungener Beitrag.
    Nette Grüße von Josef

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Südafrika-Rundreise 4.81 16

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps