Gorillas im Urwald von Uganda

Reisebericht

Gorillas im Urwald von Uganda

Seite 3 von 3

Der Silberrücken

Gorilla im Bergregenwald von...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Es knackt gewaltig im Gestrüpp als der Chef kommt, der Silberrücken, ein gewaltiges Tier, ca. 2m bei 200kg. Jetzt verstehe ich, dass er nicht auf Bäume klettert. Er kommt gemächlich und beherrschend daher, zeigt sich als wolle er uns sagen: ...denkt dran, ich bin der Chef... und er ist es in der Tat. Schaut sich kurz um und verschwindet wieder im Dickicht.



Rückweg

Baby Gorilla im Bergregenwald...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Wir nehmen uns die Zeit und können die Gorillas super beobachten. Nach und nach ziehen alle Gorillas ins Gebüsch und weiter, wir bleiben bis auch der letzte verschwunden ist. Einer taucht nach einer kurzen Zeit viel weiter unten wieder auf, aber bis wir in der Nähe sind geht er schon wieder.
So ist es leider nach einer knappen Stunde wieder vorbei, viel zu schnell aber wunderbar.

Normalerweise müssten wir uns jetzt wieder den Weg zurück kämpfen, aber wir haben wieder Glück, unterhalb geht ein Weg, nicht weit nur 100m. Aber das Gestrüpp stellt sich dichter heraus als gedacht, es dauert ....
Als die Macheten vorne ihren Dienst tun, plötzlich lautes Geschrei von vorne: Red Ants go back, go back.....bis die Gruppe umkehrt sind die ersten 2 vorne schon am tanzen, denn die Feuerameisen sind unglaublich schnell und schon bis auf den Hemden. Diese werden von den zweien zwar ausgezogen aber....



Hungry like a ....Gorilla im Urwald C13



Fazit

Gorilla im Bergregenwald von...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Wer es vor hat:
macht es auf jeden Fall,

wir haben ein unglaubliches beeindruckendes Tiererlebnis gehabt, an das wir mit Sicherheit immer gerne zurück denken werden.
Alle die wir getroffen haben (sowohl die aus Uganda aber auch aus Ruanda) haben gestrahlt, waren die Wanderungen auch noch so anstrengend (und sie können anstrengend sein!).
Uganda ist touristisch bei weitem nicht so entwickelt wie die Länder von Botswana oder z.B. Namibia, aber alle geben sich Mühe und das Land entwickelt sich.
Da wir Gorillas sehen wollten der Kongo absolut unsicher ist blieben Ruanda oder Uganda.



Tipp:

Gorilla im Bergregenwald von...

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen

Reisezeit:
wir waren im August dort, es war bis auf ein paar kurze Regenschauer trocken, aber falls es regnet: das Wort Regenwald heiß Regen!
Daher auf jeden Fall Regensachen mitnehmen

Impfungen:
ja!

Foto:
abh. vom Glück bzw. vom Motiv,
z.B. beim Schimpansentrecking brauchte ich ISO 2000, die kleine Digi machte keine brauchbaren Bilder (viel zu dunkel) da der Blitz tabu ist; ein Stativ kann gute Dienste leisten. Das 10ner brauchte ich dafür auf der ganzen Reise fast gar nicht, ein 400er ist prima auf Safaris, aber bei den Gorillas ist ein 18-200 bzw. ein lichtstarktes 100-200er unschlagbar.

Tracking:
Wir hatten knöchelhohe Wanderschuhe und die Wandersocken gut über die Hose, so kommen die Feuerameisen nicht an die Haut und durch die Socken können sie nicht beissen. Es funktioniert, ich habe es geprüft, aber einen guten Busch-Tanz habe ich trotzdem in den Urwald gelegt.

Handschuhe:
habe ich aus dem Baumarkt mitgenommen, sie helfen im Urwald besser als ich dachte, denn man kann in jedes Gestrüpp fassen ohne sich jedes Mal zu vergewissern ob nicht etwas unangenehmes bzw. stacheliges dran ist. Es macht die Wanderung einfacher.

Stöcke zum Wandern bekommt man vor Ort. Auch diese sind nicht zu verachten und sollten genutzt werden; denn zum weghalten von Grünzeug aber auch bei einer Wanderung von vielen Stunden helfen sie.



Gorillas im Bergregenwald von Uganda B9



Viel Spaß
Robert


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Jabba

    Das ist ja traumhaft! So etwas möchte ich auch mal erleben. Und die Fotos find ich auch sehr schön! Danke.

  • trollbaby

    Wahnsinns-Fotos (viele hatte ich ja schon vorab bewundert und bewertet) und sicherlich ein Wahnsinns-Erlebnis! Auch Deine Tipps am Ende sind sehr nützlich, will man mal selbst zu diesem Abenteuer starten! Eindeutig 5*****!
    LG Susi

  • BuWe

    Hochinteressant, fantastische Nahaufnahmen...

  • wasserhexe (RP)

    Glückwunsch zu dieser phantastischen Reise !-------> 10 P. !!
    Ich beneide Euch !!!!.... bin aber nicht neidisch :o)) GLG Heike

  • Blula

    Hallo Robert!
    Diesen Bericht zu lesen, ist ein Riesenerlebnis! Wann kommt man schon mal so nahe an die Gorillas ran? Nur durch Dich! Und Deine Fotos, diese fantastischen Nahaufnahmen, sind sowieso allererster Güte. Ich sage DANKE!!
    LG Ursula

  • venus

    auch ich bedanke mich...

  • moppeliwan

    Hallo Robert !
    Toller Bericht. Großartige Fotos.
    Eine solche Reise wäre auch unser Traum. Für uns geht es im nächsten Jahr erst einmal nach Ecuador und zu den Galapagosinseln. Darauf freuen wir uns schon sehr. Mit welchem Veranstalter bist Du gereist ? Wäre interessant für mich.
    Gruß Anne

  • nach oben nach oben scrollen
  • Zeitreisende

    Ein toller Bericht ! Und die Fotos sind ja der Knaller- hätte nicht gedacht, dass solche Nahaufnahmen in der Menge möglich sind ! Auch die praktischen Hinweise am Ende ( Handschuhe aus dem Baumarkt- da muß man erst mal drauf kommen ) fand ich sehr gut ! Schade, dass ich nur 5 Punkte geben kann...;-))) ! LG Dani

  • mamaildi

    Deine fantastischen Gorillabilder hatte ich beim Hochladen immer schon bewundert, den Bericht aber gerade erst entdeckt. Der Hammer! Die Reise, die Bilder, das ganze Erlebnis! Gorillas und Schimpansen stehen ganz oben auf meiner Wunschliste, deshalb habe ich den Bericht verschlungen.
    Bei welchem Veranstalter habt ihr gebucht?

  • brandriba

    Ganz grosse Klasse, weckt Reisegelüste! (als wenn das noch nötig wäre...) Danke für den virtuellen Trip LG DAni

  • pleuro

    Hallo Robert,
    was für ein Erlebnis!!! Ich kann mir gut vorstellen, wie schnell diese eine Stunde vorbei war! Deine Fotos sind fantastisch; und ich strahlte auch beim Lesen! Dazu noch die guten Tipps! Einfach rundum klasse!!
    LG Anne

  • roundtheworld

    Hallo Robert,
    Deinen Reisebericht habe ich mit Begeisterung gelesen. Mein Mann und ich haben im nächsten Sommer einen Trip nach Zentralafrika mit Gorillatrekking vor. Von daher interessiert mich das besonders. Deine Gorillafotos sind fantastisch!!! Was muß ich beim fotografieren von diesen Tieren im Regenwald beachten? Ich habe Angst, daß ich die Bilder verwackele, wegen zu wenig Licht (ist mir dies Jahr leider mit Bären in USA passiert). Du hast tolle Bilder gemacht, von mir bekommst du 10 Punkte mindestens!
    Herzliche Grüße
    roundtheworld

  • mamatembo

    Hallo Robert,
    seit ich in den 1970er Jahren das erste Mal von den Arbeiten der Primatenforscherinnen Jane Goodall, Birute Galdikas und Dian Fossey hörte träumte ich immer mal wieder davon, die Orte ihrer Tätigkeit und ihre Forschungs"objekte" zu besuchen.
    Mit Deinem hervorragenden Bericht und den großartigen Fotos hast Du diesen Traum wieder aufleben lassen. Danke! und
    LG Beate

  • nach oben nach oben scrollen
  • harley_flanigen

    Das muß ein traumhaftes Erlebnis gewesen sein,
    es sind nicht mehr viele Gorillas die man sehen kann aber ihr hattet das Glück,
    ein wenig seid ihr für mich deshalb beneidensWERT :-)
    Ein Toller Bericht
    LG
    Patrick

  • bernie-99

    Klasse Bericht, klasse Tiere, klasse Fotos. Bravo.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Gorillas im Urwald von Uganda 4.92 24

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps