kleine Münch’ner Eindrücke

Reisebericht

kleine Münch’ner Eindrücke

Seite 2 von 4

Genüsse der vielfältigsten Art

Ich versuche hier erst gar nicht, alle Genüsse, die München bietet, aufzuzeigen, sondern beschränke mich neben den schon erwähnten Bier-Genüssen auf 3 andere Varianten.



Viktualienmarkt

Wir sind ja schon auf dem Viktualienmarkt, dem Schmankerl-Paradies und weiterem Wahrzeichen Münchens.
Bis 1807 war der Marienplatz der zentrale Marktplatz der Stadt, wurde zu klein und deshalb an die heutige Stelle verlegt.



Maibaum auf dem Viktualienmarkt, München



Zu sehen ist links der Turm des Alten Rathauses und daneben ein Teil der Heilig-Geist-Kirche.
Im Vordergrund ist der Maibaum auf dem Viktualienmarkt zu sehen, gestiftet von den Münchner Brauereien, und rechts dahinter unter den Bäumen befindet sich ein schöner Biergarten.
Der Maibaum befindet sich so ziemlich in der Mitte des Marktes und ist ein beliebter Treffpunkt.
Von hier aus kann man in alle Richtungen bewegen und kommt an Ständen voller Pracht vorbei.



Stand auf dem Viktualienmarkt, München





Wer nach den „Anstrengungen“ sich im Biergarten erfrischt, sollte die nachstehende Anleitung beherzigen und kann gleichzeitig schon anfangen, seine gerade getätigten Einkäufe wieder zu „vernichten“.



Checkliste für den richtigen Biergartenbesuch

Laut Bayrischer Biergartenverordnung ist ein Biergarten unter anderem dadurch definiert, dass das Mitbringen von Brotzeiten ausdrücklich erlaubt ist - eine Sitte, die von erfahrenen Biergartenbesuchern uneingeschränkt genutzt wird, auch wenn meistens vor Ort leckeres Essen serviert wird.

Die folgende Checkliste enthält alles, was Sie für eine zünftige bayrische Biergarten-Brotzeit dabeihaben sollten:
• Tischdecke (am besten rot-weiß kariert und aus Stoff - kein blau-weißes Rautenmuster!)
• Holzbrettchen als Unterlage; Besteck und Servietten
• Radi (weißer Rettich) und ein scharfes Messer zum Radi schneiden - wenn sie die Technik des "traditionellen" Radi-Spiralen-Schneidens nicht beherrschen, können Sie im Handel auch spezielle Radi-Messer erwerben
• Leberkäse (am Stück) oder Wurst
• Allgäuer Emmentaler, Romadur, Limburger oder anderen regionalen Käse
• Salz, Pfeffer, evtl. Senf
• Frische Landbutter
• Schwarzbrot (die Brezn kaufen Sie am besten im Biergarten - dort sind sie frisch und knusprig-lecker)
• Obazda oder andere Brotbeläge wie Tomaten (für Tomatenbrot), Radieserl (für Radieschenbrot), Griebenschmalz (für Schmalzbrot) etc.

Eingepackt wird dies alles selbstverständlich nicht in eine Plastiktüte, sondern in einen geflochtenen Weidenkorb - wie überhaupt bei einer richtigen bayrischen Brotzeit alle Utensilien möglichst aus natürlichen Materialien sein sollten.

Weitere Dinge um Ihren Aufenthalt im Biergarten angenehm zu gestalten:
• Salate (Kartoffelsalat, Wurstsalat etc.)
• Für geübte Schnupfer: Schmei (Schnupftabak)
• Kerzen für die Zeit nach Sonnenuntergang

Quelle: Fremdenverkehrsamt München
http://www.muenchen.de/verticals/GastroGuide/Biergarten-Special/126022/checklistebiergarten.html



Feinkost Dallmayr

Gehen wir wieder zum Marienplatz zurück und in die Dienerstrasse hinein, kommen wir kurz darauf auf der rechten Seite in Höhe des Marienhofes zu Feinkost Dallmayr.



Feinkost Dallmayr, München





Gewürze Schubeck

Nachdem wir uns jetzt mit dem Nötigsten eingedeckt haben, brauchen wir zum Kochen noch die passenden Gewürze.
Diese findet man in Schuhbecks Gewürzladen, den wir erreichen, wenn wir vom Marienplatz aus hinter Dallmayr die 1. Strasse rechts abbiegen und uns in etwa gerade aus halten bis wir am „Platzl“ angekommen sind, wo auch das berühmt berüchtigte Hofbräuhaus zur Einkehr einlädt.



Keine Bildinformationen verfügbar




Übrigens befindet sich gegenüber vom Gewürzladen eines der Restaurants des bekannten Münchner Koches Alfons Schuhbeck, die Südtiroler Stuben.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • Zypresse

    Das ist ein netter Bericht, alltbekanntes und neue Informationen, mit schönen Fotos gemischt - wird Zeit, mal wieder nach München zu fahren! Dankeschön!

  • RdF54

    Hallo Jürgen,

    ja - Besucher sehen oft mehr, als die die dort leben!! :-)
    Schöner Spaziergang durch unsere Stadt mit tollen Fotos!!

    Kleiner Tipp: es heißt nicht blau-weiss sondern und unumstößlich "weiss-blau" - da sind die Bayern eigen. ;-))

    Liebe Grüße
    Robert

  • juergen.k

    Hallo Zypresse,
    danke für die nette Anmerkung.
    Hallo Robert,
    ich war schon versucht, meinen Bericht zu ändern, damit er bayrisch korrekt ist, habe mich aber dagegen entschieden, damit wir Preussen aus dem Norden uns die richtige Sichtweise angewöhnen.
    Grüsse
    Jürgen

  • juergen.k

    Mir ist ein Denkfehler widerfahren.
    Eh man unten bei den Kommentaren ist, hat sich die falsche Sichtweise schon eingeprägt.
    Deshalb habe ich doch die Änderung im Bericht vorgenommen.

  • werger3

    Da ich auch oft in der Hauptstadt Bayerns weile,hat der Bericht Erinnerungen wachgerufen und den Plan reifen lassen mal wieder über die Grenze zu fahren.

  • Blula

    Hallo Jürgen, habe leider erst heute diesen sehr schönen und informativen Münchenbericht von Dir entdeckt. Hat mich sehr interessiert, da ich auch schon ein paar Mal in der bayerischen Hauptstadt war, aber noch lange nicht alles an Sehens- und Erfahrenswertem kennengelernt habe. Danke für diesen schönen und übersichtlich gegliederten Bericht und die wunderschönen Fotos.
    LG Ursula

  • Elaira

    Danke für deinen sehr informativen und gut bebilderten Bericht. Ich fahre bald für einige Tage nach München und habe mir einige Anregungen holen können. LG Tamara

  • nach oben nach oben scrollen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. kleine Münch’ner Eindrücke 4.50 10

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps