Peru: Verlorene Land der Inkas

Reisebericht

Peru: Verlorene Land der Inkas

Seite 5 von 12

4. Reisetag Nazca - Arequipa

Rund 1000 km südlich von Lima liegt auf einer Höhe von 2350m die 'weiße Stadt' Arequipa. Diese wurde anstelle einer früheren Inka-Stadt im Jahr 1540 aus weißen Tuffsteinen gegründet. Unterwegs halten wir an der tiefsten Schlucht des Kontinents der 'Canon de Colca' . Mit ihren 3200m Tiefe ist sie doppelt so tief, wie der Grand Canyon. Eines der Hauptsehenswürdigkeiten der Schlucht ist nicht nur das Panorama sondern 'El Condor Pasa - Der fliegende Götterbote' - der Andenkondor. Mit einen GEwicht von 13kg und einer Größe von 1,30m ein wahrhaft stattlicher Vogel.



Peruanische Kartoffeln


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • RdF54

    Dein Bericht, unterlegt durch die Fotos, gibt einen kleinen Einblick ind dieses Land und macht Lust auf mehr!!

    LG Robert

  • freeneck-farmer

    Das Bericht ist gut geschrieben, auch gute Bilder trotz Datum. Warum hat noch keiner dieser Bilder bewertet und schon 7 Mal das Reisebericht. So etwas versteh ich nicht.

    LG Anneken

  • Pitou

    Der Bericht macht Lust auf Peru. Aber ich vermisse Tipps oder Hinweise wie ihr gereist seid.

    LG Pitou

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Peru: Verlorene Land der Inkas 3.13 8

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps