Re: Sollzins bei "Urlaubskrediten" schlechter?

Naja, das würde ich so nicht unterschreiben!

Der Verwendungszweck hat durchaus Einfluss auf den Sollzins. Wenn ich bspw. einen Kredit für einen Hauskauf aufnehme, dann fallen die Zinsen vergleichsweise günstiger aus, da es sich dabei um eine langfristige Wertinvestition handelt und der Kreditgeber durch das Haus einen Sachwert als "Sicherheit" hat.

Sollzinsen für Urlaubskredite fallen deshalb etwas höher aus. Hat man erst mal seine Reise hinter sich, hat die Bank ja schließlich keine Sicherheiten mehr. Mehr dazu auch hier: https://www.kredite.de/news

Schönen Tag und gute Reise!