Re: Bali: Mietwagen oder Fahrer?

Guten Nachmittag

Ich war nun bereits zwei Mal auf Bali und werde im April meine dritte Reise in Angriff nehmen.

Von öffentlichen Verkehrsmitteln musst Du auf Bali eigentlich gar nichts wollen. Diese sind kaum vorhanden und wenn dann nicht wirklich für Touristen (vorallem keine Familien) geeignet.

Taxis und Fahrer sind generell recht günstig. Für eintägige Trips empfehle ich vor Ort einen Fahrer zu suchen. Oft wird man vor den Hotels oder am Strand (manchmal sogar am Pool der Hotels) direkt darauf angesprochen. Macht aber um Gotteswillen nicht diese Standard-Touristenausflüge, denn diese sind reine Abzocke. Wenn ihr ein Reiseziel hat, z.B. Ubud, dann sagt dieses dem Fahrer und Fragt was er für einen Preis für den ganzen Ausflug möchte. Dann beginnt das Handeln: Hier solltet Ihr dann bei zirka einem Drittel des vorgeschlagenen Preises anfangen zu bieten. Die Realität liegt irgendwo bei der Hälfte oder zwei Drittel.

Viele dieser Fahrer machen aber eher eintägige Trips. Leider habe ich keine Erfahrungen mit Rundreisen mit solchen Fahrern. Ich persönlich würde mich jedoch direkt auch in Europa bei Deinem Reisebüro erkundigen, ob Deine Rundreise angeboten wird und wie viel das kostet. Zum Vergleich: Für einen Eintagestrip nach Uluwatu für zwei Personen haben wir schon Auto mit Fahrer für 30 US-Dollar pro Tag (!) bekommen und von anderen Reisenden bereits tiefere Preise gehört.

Hoffentlich hilft Dir das weiter.
LG, Lars