Reisetipps: Kultururlaub, Sehenswürdigkeiten und Kunst

Reisetipps sortieren

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Likavittós

    Griechenland: Athen | von Falk | zuletzt aktualisiert am 7. August 2009, 14:50 Uhr
    Likavittós

    Der 277 m hohe Kalksteinfelsen beherrscht mehr noch als der Hügel der Akropolis das Stadtbild. Er ragt steil mitten aus dem Häusermeer Athens hoch. Zwei Wege führen zum Gipfel, ein Spazierweg der in Serpentienen zwischen Agaven hindurch führt und eine Standseilbahn im Inneren des Berges. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich eine kleine im traditionellen byzantinischen Stil ausgemalte Kapelle, die dem heiligen Georg geweiht ist. An den seltenen klaren Tagen kann man von hier aus nicht nur mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Eismeerkathedrale

    Norwegen: Tromsø | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 4. August 2009, 21:05 Uhr
    Eismeerkathedrale

    Die Eismeerkathedrale gilt als Wahrzeichen der Stadt Tromsø. Sie wurde 1965 erbaut und von dem Architekten Jan Inge Hovik entworfen. Das bunte Glasfenster hinter dem Altar ist eines der größten Glasgemälde Europas. Es wurde 1972 von dem Künstler Victor Sparre gestaltet. Die Orgel wurde 2005 gebaut. Von April 2008 - März 2009 wurde die Kirche komplett restauriert. Öffnungszeiten (Stand 2009): 1. Jun. - 15. Aug.: Mo - Sa 09.00-19.00 Uhr, So 13:00-19:00 Uhr 16. Aug.-15. Sep.: täglich mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Alta Museum

    Norwegen: Alta | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 4. August 2009, 10:49 Uhr
    Alta Museum

    Das Alta Museum beherbergt auf seinem Außengelände die seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Felszeichnungen aus der Steinzeit. Die ca. 6000 Felszeichnungen sind zwischen 2000 und 6200 Jahren alt und wurden 1973 entdeckt. Außerdem beherbergt das Museum eine Ausstellung zur Natur- und Kulturgeschichte der Region, eine Cafeteria und einen Museumsshop. Das Museum liegt direkt an der E6 im Stadtteil Hjemmeluft einige Kilometer südwestlich des Stadtzentrums. Öffnungszeiten (Stand 2009): mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Slettnes fyr

    Norwegen: Gamvik | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 2. August 2009, 12:42 Uhr
    Slettnes fyr

    Der 39 m hohe, gusseiserne Leuchtturm Slettnes fyr ist mit 71° 05’ 33’’ N der nördlichste Festlandsleuchtturm der Welt. Er liegt auf dem gleichen Breitengrad wie die Nordspitze Alaskas. Der Leuchtturm wurde 1905 in Betrieb genommen, 1944 beim Abzug der deutschen Truppen gesprengt und von 1946-1948 wiederaufgebaut. Eine Besichtigung des Leuchtturms ist möglich (Eintritt: 40 NOK). Am Leuchtturm gibt es auch ein kleines Café mit drahtlosem Internetzugang (täglich geöffnet von 11-14 Uhr und von mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Decebalus (rum. Decebal, † 106)

    Rumänien: Dubova | von busfahrer-erich-de (RP) | zuletzt aktualisiert am 2. August 2009, 12:25 Uhr
    Decebalus (rum. Decebal, † 106)

    Das Denkmal am Ufer der Donau, Mraconia , an der Ausfahrt von Kleine Heizkesseln ist der größte Skulptur in Europa- 40m Höhe und 25m Breite. Aus einem riesigen Felsen, die Statue des Königs nur, 6m kleiner als die Freiheitsstatue, 8 m größer als Denkmal Christus in Rio de Janeiro und 10m über die Höhe des legendären Riesen Rhodos. Die Statue des Dakerkönigs Decebalus ist eine 40-Meter hohe Statue und zugleich die höchste Felsskulptur in Europa. Sie befindet sich an einer Felsformation mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    BUGA Schwerin 2009

    Deutschland: Schwerin | von Schoena | zuletzt aktualisiert am 18. August 2009, 20:09 Uhr

    Wir haben die BUGA erlebt. Man kann flanieren, schauen und wandern. Hier nun einige nützliche Informationen: Öffnungszeiten: August: 9 - 20 Uhr September/ Oktober : 9 - 19 Uhr Preise: Erwachsene: 16,- € Ermäßigt: 14,- € Kinder bis 16 Jahre: 4,- €

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Schmetterlingshaus im Maximilianpark, Hamm / Westfalen

    Deutschland: hamm | von Carolin | zuletzt aktualisiert am 30. Juli 2009, 14:05 Uhr

    Da sich Schmetterlinge in freier Natur meist nur schwerlich fotografieren lassen, bietet ein Schmetterlingshaus gute Möglichkeiten, die oftmals schnellen Insekten vor die Kamera zu bekommen. Im Schmetterlingshaus in Hamm befinden sich rund 80 verschiedene Schmetterlingsarten und Raupen aus den tropischen Regionen von Süd- und Mittelamerika, Afrika, Thailand, Malaysia und den Philippinen. Die Schmetterlinge fliegen frei in dem Tropenhaus, in dem sich neben den Tieren auch wunderschöne mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Darlana Museum

    Schweden: Falun | von sommarflicka | zuletzt aktualisiert am 1. Juli 2010, 17:58 Uhr
    Darlana Museum

    Museum mit Schwerpunkt Kunst, Kultur & Entwicklung Darlanas. Herrlich: Selma Lagerlöfs Studienzimmer und die vielen Informationen zum "Begreifen". Besonders gefallen hat auch der kleine Indoorspielplatz für ca. 2-5 Jährige, die Kinderbilder und -figuren zu "Nils Holgersson", die Arbeiterhütte einer 3-köpfigen Familie Faluns um die Jahrhundertwende mit der Möglichkeit in Töpfe, Schlafsofa oder Toilettenstuhl zu schauen - und im Vergleich daneben die Pracht einer der reichen Familien - mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Dokumentationszentrum Nürnberg

    Deutschland | von Tourismuszentrale | zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2009, 08:34 Uhr
    Dokumentationszentrum Nürnberg

    Als neue Praktikantin der Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg war meine vorrangige Aufgabe zunächst „Nürnberg entdecken“. Eher Tourist als Einwohner war eines meiner ersten Ziele das Dokumentationszentrum auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. In der Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ wurde ich anschaulich vom Aufstieg der NSDAP bis zu den Nürnberger Prozessen geleitet. Besonders faszinierend und abwechslungsreich wurden Zeitzeugenberichte, Kurzfilme und Bilder von mehr

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Vardøhus Festung

    Norwegen: Vardø | von debby83 | zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2010, 08:46 Uhr
    Vardøhus Festung

    Die Festung in Vardø ist die nördlichste der Welt und die östlichste Norwegens. Die erste Festung wurde hier vermutlich um 1300 von König Haakon V. gebaut. Die heutige Festung wurde von 1734 bis 1738 errichtet. Seit 1950 hat die Festung keine militärische Bedeutung mehr, ist aber weiterhin im Besitz des norwegischen Militärs. Am 17. Mai, 07. Juni, zu königlichen Geburtstagen und wenn die Sonne nach der Polarnacht das erste Mal wieder über den Horizont steigt, werden Salutschüsse abgegeben. In mehr

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps