Reisetipps: Natururlaub und Naturreisen

Reisetipps sortieren

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Krefelder Zoo

    Deutschland: Krefeld | von kawasakipower | zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2009, 13:29 Uhr

    April bis September: täglich von 8 bis 19 Uhr (Kassenschluss 17.30 Uhr, Tierhäuser 17.30 Uhr, Zoocafé 18.30 Uhr) März + Oktober täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr (Kassenschluss 16.30 Uhr, Tierhäuser + Zoocafé 17.30 Uhr) November bis Februar täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Kassenschluss 16.30 Uhr, Tierhäuser + Zoocafé 16.30 Uhr) Am 1. Weihnachtsfeiertag ist der Zoo geschlossen Tageskarten: Erwachsene 8 € Kinder bis 16 Jahre 3,50 € Familienkarten 13 € + 20 € mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Caving Neuseeland

    Neuseeland: Waitomo Caves | von AThiele | zuletzt aktualisiert am 20. Mai 2009, 21:52 Uhr
    Caving Neuseeland

    Neues Glühwürmchen-Adventure abseits der großen Touren in Waitoma: Dann ist das "Green Glow eco-adventure" Pflicht. Sehr persönliche Führung: maximal 4 Personen; individuelle Tourzusammenstellung: Höhle, Glühwürmchen, Klettern, Abseilen, und nur das, was man selber möchte. Die 6-stündige Tour ist jeden Dollar wert. Und Fotos kann man auch in aller Ruhe machen.

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Die Hörnumer Odde

    Deutschland: Hörnum | von Bille | zuletzt aktualisiert am 9. Mai 2009, 15:04 Uhr
    Die Hörnumer Odde

    Die Hörnumer Odde ist der südlichste Zipfel der Insel Sylt. Hier nagt die Nordsee das ganze Jahr über an der Insel und trägt Sand davon. Wattenmeer und offene Nordsee treffen hier unvermittelt zusammen. Es entstehen sehr starke Strömungen. Das Baden ist hier ganzjährig verboten. Mit teuren Sandaufspülungen versucht man, die Odde zu retten. Von der Odde aus blickt man hinüber zu den Inseln Amrum und Föhr. Von Hörnum aus kann man einen herrlichen Strandspaziergang zur Odde starten. mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Rub al-Khali

    Vereinigte Arabische Emirate: Abu Dhabi | von KalliZ | zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2009, 19:56 Uhr
    Rub al-Khali

    Rub al-Khali, Empty Quarter oder Leeres Viertel, damit ist die größte Sandwüste der Erde gemeint. Fast menschenleer, bedeckt sie das südliche Drittel der arabischen Halbinsel - Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman und dem Jemen gehören die an für sich unwirtlichen Flächen mit Sanddünen, die bis zu 300 Meter hoch sein können. Wir haben uns dem Leeren Viertel über Abu Dhabi genähert mit einem Aufenthalt im Norden in den Liwa-Oasen. Unser Hotel - das Liwa Hotel - war angenehm mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Meldorfer Bucht

    Deutschland: Meldorf | von kawasakipower | zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2009, 11:13 Uhr

    Der Meldorfer Hafen (Speicher Koog )ist etwa 12 km von Büsum entfernt. Die Bucht ist ein kleines Paradies für, Wanderer, Beobachter, Fahrradfahrer und Surfer. Das unter Naturschutz stehende Projekt ist sehr weitläufig. Es ist vom Merr mit einer Schleuse getrennt. Davon sind etwa 360 Hektar ein Staubecken hinter dem Deich. Das bietet vielen Vögeln Unterschlupf und Rastplatz bevor es nach Süden weitergeht. Ein Info Zentrum steht auch zur verfügung, da kann man einen Menge lernen.

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Pirogenfahrt auf Neukaledonien

    Frankreich: Île des Pins | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 7. Mai 2009, 12:06 Uhr

    Von der Baie de St-Joseph auf der Île des Pins legen traditionelle Auslegerkanus mit ihren dreieckigen Segeln (und für alle Fälle einem Außenbordmotor) ab, die Gäste jeden Morgen in die Baie d'Upi fahren. Pilzförmige Korallenfelsen mit Mützen aus Buschwerk und blitzweiße Strände, Mantas und Seeschildkröten machen die dreistündige Segeltour zum Spektakel. Île des Pins, Baie de St-Joseph; ca. 13 Europ p. Pers.; ab 8 Uhr morgens

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Tauchen auf Neukaledonien

    Frankreich: Hienghène | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Februar 2016, 00:06 Uhr

    Neukaledonien zählt mit seinen 1600 Kilometern Korallenriffen zu den besten Tauchrevieren der Welt. Experten bescheinigen den Korallen einen perfekten Zustand, die Artenvielfalt ist überwältigend, viele Gebiete sind zudem noch völlig unerforscht. Tauchzentren finden sich in fast allen Regionen des Archipels, z. B. an der Nordostküste von Grande Terre in Hienghène (Babou Plongée, Tel. 42 83 59, www.babou-plongee.com). Einen Überblick über die Tauchbasen auf den Inseln bietet mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Rivière Bleue Park

    Frankreich: Yaté-Village | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 7. Mai 2009, 11:35 Uhr

    Das Schutzgebiet im Süden von Grand Terre bietet Neukaledoniens spektakuläre Natur aus nächster Nähe: ob der Nationalvogel Kagu, fleischfressende Pflanzen, Bäume und Farne aus der Dinosaurierzeit oder die Riesentaube Notou - der Park am Stausee ist ein Highlight, das man per Miet-Mountainbike oder beim Wandern auf markierten Routen, auf geführten Touren oder solo (und sogar im Kanu) erkunden kann. Grande Terre Mit dem Auto 45 Minuten von Nouméa an der RP3 Richtung Yaté (Ostküste) Tel. mehr

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Naturparadies Ahlenmoor

    Deutschland: Ahlen-Falkenberg | von Ulich | zuletzt aktualisiert am 6. Mai 2009, 16:06 Uhr
    Naturparadies Ahlenmoor

    Das Ahlenmoor ist mit einer Fläche von rund 40 Quadratkilometern das größte Hochmoor im Landkreis Cuxhaven und gehört neben dem Teufelsmoor zu den größten Mooren Niedersachsens. Obwohl das ursprüngliche Biotop im Verlauf des 20. Jahrhunderts durch Torfabbau, Trockenlegung und Besiedelung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, finden sich im Ahlenmoor auch noch heute naturnahe Hochmoorreste.

  • Aktivurlaub, Natur- & Outdoor-Tipps

    Tamiami Trail

    USA: Florida | von KalliZ | zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2009, 23:14 Uhr
    Tamiami Trail

    Der Alligator gehört wie der Panther zu den Everglades in Florida. Das wussten wir und hatten bei einem früheren Aufenhalt auch schon vereinzelt Alligatoren gesehen. Im Januar 2009 war alles anders: Wir fuhren auf dem Weg von Miami nach Sarasota in der Mittagszeit bei herrlichem Sonnenschein über den Tamiami Trail, der US 41, durch die Big Cypress National Reserve am Rande der Everglades. Die Straße ist für sich schon ein beeindruckendes Landschaftserlebnis. Dann sahen wir im Sumpfgelände mehr

Seite:

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps