Reisetipps: Shoppen und Souvenirs

Reisetipps sortieren

  • Shopping

    Marktviertel Lucas de Galvez, Merida

    Mexiko: Mérida | von grisch | zuletzt aktualisiert am 3. März 2010, 22:35 Uhr
    Marktviertel Lucas de Galvez, Merida

    Das gigantische Marktviertel im Nordwesten vom Zentrum. Schon von Außen beeindruckt das Viertel durch ein Architektur- und Farbengemisch das seines gleichen sucht. In den Markthallen dann, lebhaftes Treiben und hübsch präsentierte Waren. Ein tolles Ambiente und vor allem: keine doofen Touristenartikel, sondern Blechkübel, Blumen, Fisch, Meeresfrüchte, gerupfte Hühner, die an ihren Beinen aufgehängt am Stand baumeln, üppige Gemüsestände, Imbissbuden und Suppenküchen, Schuhläden, Goldschmieden mehr

  • Shopping

    Souvenirtipp: Kalligraphie in China

    Deutschland | von Trotadippen | zuletzt aktualisiert am 2. März 2010, 13:48 Uhr
    Souvenirtipp: Kalligraphie in China

    Chinesische Kalligrafie ist eine alte aber sehr lebendige Kunst in China, aber auch ein sehr individuelles Souvenir.

  • Shopping

    Authentische Souvenirs: Töpferware aus dem Himalaya

    Nepal: Kathmandu | von mamaildi | zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2010, 13:47 Uhr
    Authentische Souvenirs: Töpferware aus dem Himalaya

    Auf unserer ersten Nepal-Reise stießen wir ganz zufällig auf dieses Paradies. Nach der Besichtigung des Machhendranath-Tempels, der etwas versteckt in einem Hinterhof in Kathmandus Altstadt liegt, nahmen wir das "falsche" Ausgangstor - und standen mitten auf diesem kleinen Platz. Der Tempel selber ist schon einer der schönsten Kathmandus, ein Besuch absolut lohnenswert. Der Töpfermarkt toppt das Ganze, ein Paradies tut sich auf: zu Tausenden stapeln sich Schüsseln und Schalen, symbolträchtige mehr

  • Shopping

    Souvenir madagascariensis

    Madagaskar | von doubleegg | zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2010, 19:30 Uhr
    Souvenir madagascariensis

    Madagaskar, die viertgrößte Insel gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern der Welt mit gerade mal einem Pro-Kopf-Einkommen von 409,90 USD (2008, Quelle Auswärtiges Amt). Kein Land von Hochkultur, Industriefertigung oder gar überflüssiger Wohlstandsproduktion und selbst das (Kunst)-Handwerk beschränkt sich eher auf Alltagsgegenstände und Basisdienstleistungen. Trotzdem findet man als Tourist ein paar ganz interessante madagassische Spezialitäten, die es mitzubringen lohnt. Neben mehr

  • Shopping

    Nudelmuseum Riesa

    Deutschland: Riesa | von BeFu | zuletzt aktualisiert am 18. Februar 2010, 17:11 Uhr
    Nudelmuseum Riesa

    Das 1. Deutsche Nudelmuseum in Riesa (Ersteröffnung 2003) In diesem Museum finden Sie Interessantes und Wissenswertes über Nudeln (irgendwie logisch, oder ?) und über die Geschichte der Riesaer Teigwarenfabrik (Bild 1). Im Einzelen erfahren Sie Neues oder Bekanntes über die Erfindung der ersten Teigwaren und bekommen anschließend Einblicke in den fortschreitenden Werdegang bis zum modernen Industrieprodukt vom Standort in all seinen Variotionen. Neben dieser allgemeinen mehr

  • Shopping

    Souveniertipp

    Griechenland: Naxos | von atrax | zuletzt aktualisiert am 15. Februar 2010, 10:42 Uhr
    Souveniertipp

    Meine Diele ist bevölkert von Zauberern, Hexen und Rittern aus vielen verschiedenen Ländern. Direkt neben der Eingangstür hat eine Puppenfee einen Ehrenplatz. Diese Puppe habe ich auf Naxos entdeckt und mich sofort in sie verliebt. Wegen des stolzen Preises konnte ich mich nicht sofort zum Kauf entschließen. Während des ganzen Urlaubs ging sie mir aber nicht mehr aus dem Kopf und es war klar: sie muß mit nach Hause. Jetzt gehe ich täglich an ihr vorbei und habe immer ein Bild vor Augen: mehr

  • Shopping

    Kachelnküche

    Deutschland | von Aries | zuletzt aktualisiert am 15. Februar 2010, 09:54 Uhr
    Kachelnküche

    Kachelnküche Jeden Morgen, wenn ich in meine Küche gehe, gilt mein erster Blick und Gedanke der Kaffeemaschine. Der zweite sucht und findet die Kacheln, die ich von vielen Reisen mitgebracht habe, und die in wechselnder Anordnung an den Wänden hängen. Angefangen hat diese Leidenschaft mit einer von einem Freund selbst gestalteten Kachel. Die machte sich so hübsch in der Küche. Als ich dann in meine kleine Stadt zog, war und ist es nur ein Katzensprung nach Holland hinüber. Zu meinem mehr

  • Shopping

    Tiger Eye

    Philippinen: Nilantangan | von poseydon | zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2010, 20:41 Uhr
    Tiger Eye

    Weil der Strand von Nilantangan mitten im Konfliktgebiet zwischen kommunistischer Guerilla und Militär liegt, gibt es hier noch keine Spur von Tourismus. Als Folge gibt es auch keinerlei Souvenirs zu kaufen – dafür aber intakte Korallenbänke und Sandstrände, die übersäht sind mit den feinsten Muscheln. Als Andenken an den zwar schwierigen, aber gleichzeitig auch wunderschönen Ort, wollte ich einige Muscheln sammeln. Und zwar Muscheln der Marke „Devil’s eye“. So hatten die Dorfbewohner die mehr

  • Shopping

    Rickshaw Arts

    Indien: Kolkata | von poseydon | zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2010, 20:26 Uhr
    Rickshaw Arts

    Seit einer Seminararbeit über „The Art of Rickshaws“ bin ich ein großer Fan traditioneller, mit Menschenkraft betriebener asiatischer Fortbewegungsmittel. Von den alten und reich verzierten Sänfte und Howdahs („Elefanten-Sattel“) über die nur noch in Indien genutzten von Männern gezogenen Rikschas, den omnipräsenten motorisierten Tuk-Tuk- und Jeepney-Varianten bis zu den vor allem Bangladesh dominierenden Fahrrad-Rikshaws bleibt ein Element stets erhalten: die üppige Dekoration der Gefährte. mehr

  • Shopping

    Königliches Puppenspiel

    Myanmar: Mandalay | von poseydon | zuletzt aktualisiert am 14. Februar 2010, 20:18 Uhr
    Königliches Puppenspiel

    Die wenigsten Touristen kommen in den Genuss einer Marionettenspiel-Aufführung in Burma – weil sie sehr selten sind und zudem noch nicht für den „Markt“ erschlossen wurden. Die Marionetten selbst, sind dagegen in Hülle und Fülle zu kaufen: unerschwingliche und wunderschöne Originale etwas seltener, etwas simplere Reproduktionen etwas häufiger. Als Burma noch nicht „the place to be“ für Backpacker war, gab es die Puppen trotz der aufwändig bestickten Kleidung und handbemalten Gesichter für mehr

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps