Reisetipps: Reisetipps und Urlaubsempfehlungen

Reisetipps sortieren

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Die Fähre

    Deutschland: Dagebüll | von 815918 | zuletzt aktualisiert am 5. Januar 2008, 00:07 Uhr
    Die Fähre

    In der Hauptsaison ist es nicht immer einfach, eine Überfahrt mit der Fähre zu bekommen, wenn man das eigene Auto mitnehmen möchte - im Grunde braucht man es auf der Insel aber gar nicht - es sei denn, man hat die ganzen Kinderklamotten für den Sommerurlaub mitzuschleppen. Jedenfalls bewährt es sich, rechtzeitig einen Platz für das Auto auf der Fähre zu buchen. Sehr hilfreich ist hierfür die Seite im Internet www.faehre.de. Hier erfährt man alles nötige, kann online buchen und sich auch mal mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Transport Tipp zum Historical Parc Sukhothai

    Thailand: Sukhothai | von curley | zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2008, 13:25 Uhr

    Da die meisten Reisenden wohl eher in Sukhothai Newtown ihre Unterkunft haben sind es gute 30 km, die bis zum Historical Parc Sukhothai überwunden werden können. Dies geht zwar auch mit dem örtlichen Bus aber viel bequemer ist es, mit einem TucTuc Fahrer einen Pauschalpreis zu verhandeln, der die Abholung am Hotel, den Transport hin und zurück zum Park sowie die Wege im Park an sich beinhaltet. Wichtig ist darauf zu achten, dass auch die Tempelanlagen, die zum Hisorical Parc gehören, aber mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Reisen in thailändischen Bussen

    Thailand: Bangkok | von Jazzmin | zuletzt aktualisiert am 6. Februar 2009, 17:59 Uhr

    Auch in thailaendischen Zuegen ist es nicht waermer. Deshalb gilt auch hier, unbedingt zusaetzliche Kleidung mitnehmen und bei einem Schlafwagen eine Decke, sonst kommen einem Nachte ungemein lang vor.

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Mietwagen zurück geben in Windhoek

    Namibia: Windhuk | von dmsterzi | zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2007, 10:07 Uhr

    Am Internationalen Flughafen von Windhoek gibt es nur Benzin für AVIS-Mietwagen, alle anderen (z.B. Budget) dürfen dort nicht tanken! Also besser in der Stadt ein letztes Mal tanken.

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Zur Flucht der Tibeter über den Nangpala Pass s. auch meinen Expeditionsbericht

    China: eigentlich Tibet | von darek (RP) | zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2007, 21:01 Uhr

    Noch heute gilt der Nangpala Pass den Tibetern als Übergang nach Nepal, um mit den im Khumbu-Tal ansässigen Sherpas zu handeln. Aber auch diejenigen, die vor dem chinesischen Regime flüchten wollen, gehen den gleichen Weg über den vereisten, 5700 m hohen Pass. Deshalb wird das Gebiet um Nangpala und gleichzeitig um das Cho-oyu-Base-Camp strengstens überwacht. Folglich ergreifen Dutzende Tibeter die Flucht im Winter, wenn die Kälte die chinesischen Posten in tiefere Lagen vertreibt. Kinder sind mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Menschen auf Reisen fotografieren

    kein Ort angegeben | von mifrie | zuletzt aktualisiert am 16. Januar 2008, 16:59 Uhr
    Menschen auf Reisen fotografieren

    Habt Ihr auch schon aus größerer Entfernung Menschen fotografiert? Wie war das Ergebnis? Wenn Ihr nicht nur Brauchbares sondern Beeindruckendes mitbringen möchtet, dann geht auf Euer Gegenüber zu. Sprachen sind hilfreich, es geht aber auch ohne sie. Zeigt Eure Absichten, bietet eine Zigarette usw. an. Je intensiver der Austausch, desto besser werden die Fotos! Mit einem 85mm bis 135 mm Tele erreicht Ihr das beste Ergebnis. Damit wird der Hintergrund unscharf, das Gesicht gestochen scharf mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Prima Frühstück bei Wintertouren

    Island: Söðulfell | von Ulich | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 11:03 Uhr

    Statt des relativ teuren (und nicht immer besonders schmackhaften) Expeditionsmüslis kann man auch Kinderfertigbrei der einschlägigen Marken Milupa oder Hipp auf Wintertouren mitnehmen. Es gibt reichlich Auswahl, das Trockenpulver ist leicht und schnell mit heißem Wasser zubereitet. Wenn es schnell gehen muss (oder wenig Brennstoff vorhanden ist) reicht auch lauwarmes Wasser aus.

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Ushuaia, Argentinien

    Argentinien: Ushuaia | von windweit | zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2007, 17:44 Uhr
    Ushuaia, Argentinien

    Ushuaia nennt sich selbst “El Fin del Mundo” (Das Ende der Welt) und ist wohl auch die südlichste Stadt der Welt. Sie liegt genau dort, wo die Anden in den Südpazifik münden Eigentlich ist Ushuaia eher eine Kleinstadt. Denn Ushuaia besteht im wesentlichen nur aus der Calle San Martin mit vielen Touristengeschäften und zwei, drei Parallelstrassen, zu denen man hinaufklettern muss. Parallel zur San Martin verläuft auch die Bucht mit dem Hafen, von dem die Antarktiskreuzfahrten ablegen. mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Tipps für die Reiseplanung

    kein Ort angegeben | von Southwestler | zuletzt aktualisiert am 22. März 2009, 15:11 Uhr

    Wohin? Am Anfang stand die Frage: noch mal Australien oder doch lieber Neuseeland. Australien hatte uns sehr gefallen. Der Norden war uns zwar vom Klima her zu tropisch, aber das Land war definitiv eine zweite Reise wert. In dem Fall aber mehr die Südküste von Sydney nach Adelaide. Die Alternative wäre eben Neuseeland. Das kannten wir noch nicht, aber wir hatten nur Gutes darüber gehört. Da stellte sich nur die Frage, ob wir uns auf eine Insel beschränken sollten oder beide ansehen sollten. mehr

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Verschlüsselte Taschen

    kein Ort angegeben | von Holman | zuletzt aktualisiert am 14. Dezember 2007, 12:01 Uhr

    Wer seine Taschen während eines Trips durch die Stadt oder einer Radtour in die Berge unbedingt im Auto lassen möchte, sollte sie mit einem Fahrradschloss zusammenbinden und mit dem Rahmen vom Sitz oder hinten im Kofferraum verankern. So haben Diebe keine Chance.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps