Reisetipps: Shoppen und Souvenirs

Reisetipps sortieren

  • Shopping

    Buckler

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 13:07 Uhr

    Auf Unterhosen und Jeans prangt groß und deutlich „sexy bastard“. Ist das der Grund für den Erfolg dieser Männermode? Oder sind es doch eher die ungewöhnlichen Schnitte, die es durchaus rechtfertigen, in dieser Boutique einzukaufen? Subway: A, C, E, L (14th St.-8 Ave.)

  • Shopping

    Bloomingdale’s Downtown

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 13:03 Uhr

    2004 wurde dieser junge Ableger des legendären Kaufhauses eröffnet. 30 bis 40 Millionen Dollar soll die altehrwürdige Kaufhauskette investiert haben, um das eigene Image aufzuwerten. Es hat sich gelohnt. Subway: 6 (Spring St.); N, R (Prince St.)

  • Shopping

    Balenciaga

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 13:01 Uhr

    Die Boutique residiert zwischen den spannendsten Galerien in Chelsea, hier gibt es Kunst zum Anziehen, nicht billig, aber einzigartig. Subway: C, E (23rd St.)

  • Shopping

    Girlshop

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:55 Uhr

    Der Ursprung dieser Marke ist das Internet. Zuerst wurde die sexy und trendy Mode für junge Frauen ausschließlich über den Webshop verkauft. Seit einiger Zeit gibt es auch eine Filiale „i.r.l.“ – in real life. Da kann frau die schönen Stücke gleich vor Ort anprobieren. Subway: A, C, E, L (14th St.-8 Ave.)

  • Shopping

    BOND No. 9

    USA: New York City | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2007, 12:47 Uhr

    Laurice Rahmé, die in Paris das Entwickeln von Parfüms erlernte, hat sich mit Bond No. 9 ein eigenes Reich geschaffen – und eine Reihe großartiger Düfte kreiert, für die sie sehr schöne Flakons entwerfen ließ: „Chinatown“ etwa, „Riverside Drive“ oder „Chelsea Flowers“. Subway: 1, 9 (Christopher St.)

  • Shopping

    USA: Savingcarrds oder Shoppercards , kurz Bonuskarten

    kein Ort angegeben | von Walter | zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2007, 20:48 Uhr

    Die Bonuskarten der großen Filialketten , wie Kroger, VONS, Albertsons oder Safway können Sie auch als Tourist erwerben und helfeb beim Einkaufen von Lebensmittels usw Geld sparen. Die Bonuskarten erhält man an der Information und berchtigen zum verbilligten Einkauf der Sonderangebote. Übrigens diese Bonuskarten gibt es auch anderswo, z.B. in Neuseeland

  • Shopping

    BiniGrau Vins I Vinyes

    Spanien: Biniali | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2007, 14:05 Uhr

    Qualität statt Masse ist hier das oberste Ziel. Und: Neues ausprobieren, ohne die Traditionen zu vergessen. Das drückt sich schon in der Architektur der Bodega aus: modernes Design in alten Mauern, durch den Glasboden kann man in den Keller schauen. Dort lagert u. a. der prämierte Obac, ein Roter aus den heimischen Trauben Mantonegro und Callet, gemischt mit Merlot, Syrah und Cabernet. Ein exzellenter Tropfen für 10 €. Besichtigung nach Vereinbarung.

  • Shopping

    Celler Jaume de Puntiro

    Spanien: Santa Maria del Camí | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2007, 14:01 Uhr

    Sonntagmorgens, wenn Markt ist, sind die Gläser immer voll in der Garagen-Bodega – gerne kommen Besucher zum Probieren. Winzer Pere Calafat produziert aus ökologisch angebauten Trauben vier Rote, Buc ist sein Bester. Verkauf und Weinprobe Mo–Fr 8–18 Uhr, Sa u. So 8–14 Uhr.

  • Shopping

    Bodegas Ca’n Vidalet

    Spanien: Pollença | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2007, 13:56 Uhr

    Ein Hamburger Professor gründete 1996 sein eigenes Weingut auf einem schönen Stück Land vor Pollença. Bemerkenswert: der fruchtige Chardonnay, der Blanc de Blanc und der Syrah. Der neue Kellermeister Klaus Knebel will mit Unterstützung des mallorquinischen Önologen Joan Mora noch bessere Ergebnisse erzielen. Besichtigung n. Vereinbarung.

  • Shopping

    Ca’n Miquel, Forn de sa Pelleteria

    Spanien: Palma | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2007, 13:50 Uhr

    Der Gastronom Joan Olives empfiehlt die Ensaïmadas (Hefeschnecken) von Miquel in Palma, jenem Bäcker, der auch den spanischen König zu seinen Kunden zählen darf. Der verführerische Laden befindet sich im alten jüdischen Viertel. Allerdings reicht es nicht, einfach so vorbeizukommen – die traditionsreiche Köstlichkeit muss einen Tag zuvor bestellt werden.

Seite:
Direktnavigation: vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps