Reisetipps: Hotels und Unterkünfte

Reisetipps sortieren

  • Hotels & Unterkünfte

    Casa & Casona Los Melindros

    Spanien: Fuencaliente de la Palma | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2007, 12:13 Uhr

    Himmel und Meer, so weit man schaut: Wie ein Balkon hängt das Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert am Steilhang. Doch nicht nur die Lage an der Südspitze der Insel ist außergewöhnlich. Auch das Interieur mit seinen knarrenden Dielen und den sich biegenden Balken versetzt die Gäste in eine andere Zeit. Mit fünf Doppelzimmern in Haupt- und Nebenhaus, zwei Wohnküchen und drei Bädern ist es ideal für größere Familien bzw. Kleingruppen. Von der Qualität des Weins, der rund um das Haus wächst, kann mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    La Tienda

    Spanien: El Paso | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2007, 12:01 Uhr

    Es nennt sich bescheiden Pension, ist aber ein kleines Hotel: Das restaurierte Landhaus am oberen Ortsrand von El Paso bietet acht individuell und originell gestaltete Zimmer, die Palette reicht von einer umgebauten Bodega bis zur Suite mit eigenem Orangengarten. Siglinde und Hayo, die deutschen Gastgeber, kümmern sich liebevoll um das Wohl ihrer Gäste. Die nehmen das Frühstück an einer langen Tafel unterm Kristallleuchter ein und können sich in der Gemeinschaftsküche auch selbst kleine mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Ibo Alfaro

    Spanien: Hermigua | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2007, 11:51 Uhr

    Mit seinen unverputzten Natursteinmauern und den originalgetreuen Holzdecken hat sich das 160 Jahre alte Haus den Charme vergangener Zeiten bewahrt. „Enamorados“, Verliebte – so werden die rund geschwungenen Sitzbänke am Fenster genannt, auf denen sich die Knie von Mann und Frau einst berühren durften. Von allen 17 Zimmern schaut man über ein grünes „Bananenmeer“ hinunter zur Küste, genießt die Ruhe und Behaglichkeit eines Hauses, das von Ina Stomberg, der deutschen Besitzerin, familiär und mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    La Quinta Roja

    Spanien: Garachico | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2007, 11:37 Uhr

    Wer sich im „roten Haus“ am Hauptplatz von Garachico einquartiert, wohnt so feudal wie einst der Marquis von Quinta Roja. Für modernen Kontrast sorgen das klare, farbenfrohe Design und das legere Ambiente. Im Haus gibt es Rückzugs- und Ruheräume – aber auch Orte, an denen man Kontakt knüpfen kann: den grünen Innenhof, die terrassenartigen Holzgalerien, den Salon und den „Mirador“ hoch oben im Turm. Der Wellnessbereich befindet sich auf dem Dach, mit Blick auf die Türme der Barockkirche Santa mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Grigoriy Mikheev

    kein Ort angegeben | von windweit | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 23:12 Uhr
    Grigoriy Mikheev

    Die Grigoriy Mikheev ist ein 1990 gebautes Schiff, daß ursprünglich auf Forschungsbesatzungen abzielte. Mittlerweile fährt es für Oceanwide Expeditions maximal 46Passagiere in die Arktis und Antarktis. Es gibt einen Aufenthaltsraum, eine Bar und eine Sauna sowie eine kleine Sanitätsstation. Für die Landgänge stehen ausreichend Zodiacs für alle Passagiere zur Verfügung. Das Schiff hat Eisklasse 1a und kann ca. 1m dickes Eis brechen. Die Besatzung ist russisch, die Bordsprache Englisch. Die mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Caserío de Mozaga

    Spanien: Mozaga | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 23:00 Uhr

    Im geographischen Mittelpunkt der Insel liegt ein Landgut aus dem 18. Jahrhundert, das in ein kleines Hotel verwandelt wurde. Mit seinen strahlend weißen Mauern, die einen Brunnenhof umschließen, ist es ein gutes Beispiel für Lanzarotes archaischen Baustil. Die acht großzügig geschnittenen, hellen Zimmer sind mit antikem Mobiliar ausgestattet. Auf einen Pool wurde bewusst verzichtet, denn auf einer Insel, auf der jeder Wassertropfen mühsam aufgefangen werden muss, hat solch ein Vergnügen keine mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    La Casona de Yaiza

    Spanien: Yaiza | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 22:55 Uhr

    Sommerfrische eines Großgrundbesitzers aus dem Jahr 1825, im Stil der Epoche eingerichtet: Auf den Deckengemälden der acht geräumigen Zimmer entschweben Nymphen in bukolische Landschaften. Ruhepunkte im Haus sind der Salon, die verglaste Veranda mit Blick in ein Vulkantal, mehrere Gartenterrassen und ein weiß gekalkter Hof mit Pool und Café. Die unterirdische Zisterne, einst in jedem Lanzarote-Haus zu finden, beherbergt die Hauskapelle und eine Galerie. DZ inkl. Frühstücksbuffet ab 130 €.mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Casa Isaítas

    Spanien: Pájara | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 22:49 Uhr

    Die frühere Ballonpilotin Mercedes Fernández und die ehemalige Segellehrerin Pilar Marañón hatten genug Abenteuergeist, um im verschlafenen Pájara ein Hotel zu eröffnen. Im traditionell-kanarischen Herrenhaus haben sie vier rustikale Zimmer eingerichtet, dazu gibt es begrünte Innenhöfe und einen gemütlichen Leseraum. Im Café-Restaurant werden die Gäste mit hausgemachtem Feigen- oder Ziegenkäsekuchen, Gemüse-Tortilla und Tunfisch-Carpaccio bewirtet. Viele der Zutaten stammen aus ökologischem mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Casa de los Rugama

    Spanien: Casillas del Ángel | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 22:43 Uhr

    Fernab der Ferienzentren, in der ockerfarbenen Hügellandschaft hinter Puerto del Rosario, wurde eine 200-jährige Hacienda in ein Edelquartier verwandelt. Die zwölf suiteartigen Zimmer mit offenem Dachstuhl und polierten Dielen sind mit Stilmöbeln eingerichtet, jedes Detail – vom Lichtschalter über das Telefon bis zu der auf goldenen Löwenpranken ruhenden Wanne – stimmt nostalgisch. Am größten ist die Suite „Antigua“, gefolgt von „Tuineje“ (mit altem Backofen). Die Zimmer im Anbau sind mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Mahoh

    Spanien: Villaverde | von geo-special | zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2007, 22:35 Uhr

    Señor Tinín ist Vorsitzender der Öko-Gruppe Mahoh, als Musiker hat er sich der Renaissance kanarischer Folklore verschrieben. Auch sein Hotel hat er in den Dienst der Tradition gestellt: Er restaurierte ein verfallenes Natursteinhaus aus dem 18. Jahrhundert und richtete die neun Gästezimmer mit Antiquitäten ein, die einst Paläste in Las Palmas schmückten; im Garten wachsen ausschließlich kanarische Pflanzen. Das rustikale Restaurant interpretiert die einheimische Küche auf zeitgenössische Art, mehr

Seite:
Direktnavigation:
vergrößern

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps